Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft hat schnellstens zwei Lücken geschlossen, die das Hacking Team ausgenutzt haben soll.
Microsoft hat schnellstens zwei Lücken geschlossen, die das Hacking Team ausgenutzt haben soll. (Bild: Microsoft)

Windows: Microsoft reagiert schnell auf Zero-Day-Lücken

Microsoft hat schnellstens zwei Lücken geschlossen, die das Hacking Team ausgenutzt haben soll.
Microsoft hat schnellstens zwei Lücken geschlossen, die das Hacking Team ausgenutzt haben soll. (Bild: Microsoft)

In seinen jetzt veröffentlichten Patches hat Microsoft gleich zwei Zero-Day-Lücken geschlossen, die vom Hacking Team verwendet wurden. Eine betrifft den Internet Explorer 11, die andere den Windows-Kernel.

Anzeige

Microsoft hat zwei der Sicherheitslücken geschlossen, die erst im Zuge der Veröffentlichungen der Hacking-Team-Interna bekannt wurden. Die Updates wurden am gestrigen Patchday veröffentlicht. Eine davon betrifft sämtliche Versionen von Windows bis hin zu Windows Server 2003, dessen Support Microsoft eigentlich heute offiziell beendet hat. Die andere Lücke betrifft den Internet Explorer.

Über die in den Hacking-Team-Unterlagen entdeckte Lücke CVE-2015-2387 lassen sich Administratorrechte erlangen. Sie befindet sich im Adobe Type Font Manager. Gefunden hat sie der Security Director bei FirstLook Morgan Marquis-Boire. Microsoft hat die Sicherheitslücke allerdings nicht als "kritisch", sondern nur als "wichtig" eingestuft, da sie physischen Zugang zu einem System benötigt.

Die zweite im Datenfundus des Hacking Team entdeckte Lücke befindet sich im Javascript-Modul des Internet Explorers 11 und wird von Microsoft als kritisches Update eingestuft. Darüber lässt sich beliebiger Code auf einem angegriffenen System ausführen. Allerdings unterscheiden sich die Möglichkeiten eines Angreifers je nach Windows-Version: Unter Windows 7 kann Code mit Benutzerprivilegien ausgeführt werden, unter Windows 8.1 sind die Rechte weiter herabgesetzt. Dort müsste ein Angreifer eine weitere Lücke finden, um erhöhte Rechte zu erlangen. Nichtsdestotrotz sollten Nutzer auch diesen Patch einspielen.

Insgesamt hat Microsoft 14 Patches veröffentlicht, darunter auch für Excel und Powerpoint in allen Versionen, seinen SQL-Server sowie für Hyper-V. Alle drei Lücken erlauben Angriffe aus der Ferne.


eye home zur Startseite
exxo 15. Jul 2015

Wer SSH braucht wird es sicherlich hinbekommen putty zu installieren. Ich bezweifle mal...

TC 15. Jul 2015

fand ich echt knorke!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. init AG, Karlsruhe
  2. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  3. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten
  2. 34,41€ mit Couponcode DIY007
  3. mit Code OnePlus3T nur 427,47€ (keine Versand- und Zollkosten mit Priority Line)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie
  2. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  3. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  2. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  3. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  4. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  5. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  6. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  7. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  8. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  9. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  10. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: mit Linux...

    pythoneer | 11:37

  2. Re: Mensch Hauke

    Keepo | 11:32

  3. Diese ganzen angeblichen F2P sollte man genauer...

    ArchLInux | 11:32

  4. Wenn man in jedem Satz...

    TodesBrote | 11:31

  5. Re: Seit zwei Wochen sehr zufrieden

    mfusel | 11:15


  1. 11:07

  2. 09:01

  3. 18:40

  4. 17:30

  5. 17:13

  6. 16:03

  7. 15:54

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel