Windows-API: Mehrkanal-Unterstützung im Wine-Alsa-Treiber
Der Alsa-Treiber in Wine unterstützt Mehrkanal-Audio. (Bild: WineHQ)

Windows-API Mehrkanal-Unterstützung im Wine-Alsa-Treiber

Der Alsa-Treiber des Windows-API-Nachbaus Wine bietet nun Mehrkanalunterstützung. Zudem wurde das Big-X11-Lock mit Wine 1.5.11 entfernt.

Anzeige

Der in dem Windows-API-Nachbau Wine 1.5.11 enthaltene Alsa-Treiber bietet Unterstützung für mehrere Audiokanäle. Die Anzahl der erlaubten Audiokanäle ist somit nicht mehr beschränkt. Darüber hinaus haben die Entwickler einige Funktionen im Zusammenhang mit dem X-Server verbessert.

So wurden alle X11-Sperrfunktionen aus dem Code entfernt, ebenso eventuelle Aufrufe der entfernten Funktionen. Welche Auswirkungen dies auf die Nutzung von Wine hat, schreiben die Entwickler jedoch nicht.

Die 36 behobenen Fehler sind im Vergleich zu manch anderer Veröffentlichung von Wine verhältnismäßig wenig. Dennoch wurden auch mit Wine 1.5.11 Abstürze einiger Spiele behoben. Zudem hat das Team die Maussteuerung bei der Verwendung von Wine unter Mac OS X verbessert.

Die aktuelle Version des Windows-API-Nachbaus gilt als Entwicklerversion. Zuletzt erschien die stabile Version 1.4 von Wine im März 2012. Der Quellcode von Wine 1.5.11 ist über die Server des Projekts zum Download erhältlich. Einige Linux-Distributionen bieten die im Zweiwochenrhythmus veröffentlichten Entwicklerversionen als Pakete an.


Thaodan 21. Aug 2012

Genau, ein Wine das mit --with-wine64 gebaut wurde und einen Prefix nutzt der mit...

ryazor 21. Aug 2012

Gefällt mir wirklich, dass das Lock, sowie die ALSA Beschränkung aufgehoben/angepasst...

Kommentieren



Anzeige

  1. Wirtschaftsinformatiker / Betriebswirt (m/w)
    iOMEDICO AG, Freiburg
  2. Senior Consultant SAP CRM / Solution Architect SAP CRM (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  3. IT-Architektur Enterprise Architecture Management
    Daimler AG, Stuttgart
  4. Softwaretester / Testautomatisierer (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Cloud-Computing

    Mathematica Online für den Browser

  2. Taxi-Konkurrent

    Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf

  3. Stadt München

    Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux

  4. Wettbewerbsverfahren

    Justizminister Maas will an Googles Algorithmus

  5. Test Bernd das Brot

    "Dieses Spiel ist Mist"

  6. Apple

    Vorerst keine NFC-Funktion für deutsche iPhone-Käufer

  7. Sicherheitslücke bei Android

    AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein

  8. Betriebssystem

    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10

  9. Verschlüsselung

    PEP will Nachrichtenverschlüsselung einfacher machen

  10. Dreijahresplan

    EA will Spielervertrauen zurückgewinnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel