Der Alsa-Treiber in Wine unterstützt Mehrkanal-Audio.
Der Alsa-Treiber in Wine unterstützt Mehrkanal-Audio. (Bild: WineHQ)

Windows-API Mehrkanal-Unterstützung im Wine-Alsa-Treiber

Der Alsa-Treiber des Windows-API-Nachbaus Wine bietet nun Mehrkanalunterstützung. Zudem wurde das Big-X11-Lock mit Wine 1.5.11 entfernt.

Anzeige

Der in dem Windows-API-Nachbau Wine 1.5.11 enthaltene Alsa-Treiber bietet Unterstützung für mehrere Audiokanäle. Die Anzahl der erlaubten Audiokanäle ist somit nicht mehr beschränkt. Darüber hinaus haben die Entwickler einige Funktionen im Zusammenhang mit dem X-Server verbessert.

So wurden alle X11-Sperrfunktionen aus dem Code entfernt, ebenso eventuelle Aufrufe der entfernten Funktionen. Welche Auswirkungen dies auf die Nutzung von Wine hat, schreiben die Entwickler jedoch nicht.

Die 36 behobenen Fehler sind im Vergleich zu manch anderer Veröffentlichung von Wine verhältnismäßig wenig. Dennoch wurden auch mit Wine 1.5.11 Abstürze einiger Spiele behoben. Zudem hat das Team die Maussteuerung bei der Verwendung von Wine unter Mac OS X verbessert.

Die aktuelle Version des Windows-API-Nachbaus gilt als Entwicklerversion. Zuletzt erschien die stabile Version 1.4 von Wine im März 2012. Der Quellcode von Wine 1.5.11 ist über die Server des Projekts zum Download erhältlich. Einige Linux-Distributionen bieten die im Zweiwochenrhythmus veröffentlichten Entwicklerversionen als Pakete an.


Thaodan 21. Aug 2012

Genau, ein Wine das mit --with-wine64 gebaut wurde und einen Prefix nutzt der mit...

ryazor 21. Aug 2012

Gefällt mir wirklich, dass das Lock, sowie die ALSA Beschränkung aufgehoben/angepasst...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Process Manager (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  2. Informatiker/-in in "Connected Car" Entwicklung im Team Vehicle Homepage / Vehicle Backend
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Produktmanager (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser-Ges. Schultheiss GmbH + Co., Hürth
  4. Senior Microsoft System Engineer (m/w)
    zooplus AG, München

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TOP-PREIS: SAMSUNG UE55JU6050U, 138 cm (55 Zoll), UHD 4K, LED TV, , DVB-T, DVB-T2, DVB-C, DVB-S, DVB-S2
    799,00€ (im Preisvergleich sonst ab 1500,45€)
  2. NUR HEUTE: Google Chromecast HDMI Streaming Media Player
    19,00€ inkl. Versand
  3. TIPP: Kingsman - The Secret Service [Blu-ray]
    11,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung Gear S2 im Hands on

    Drehbarer Ring schlägt Touchscreen

  2. Mobiles Internet

    Vodafone überbrückt Warten auf DSL-Anschluss mit Surfstick

  3. Alienware X51 R3

    Mini-PC setzt auf interne WaKü und externe Grafikkarten-Box

  4. Cross-Site-Scripting

    Netflix stellt Tool zum Auffinden von Sicherheitslücken vor

  5. Asynchronous Shader

    Nvidias Grafikkarten soll eine wichtige DX12-Funktion fehlen

  6. Huawei G8

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 400 Euro

  7. Pioneer XDP-100R

    Android-basierter Hi-Res-Audio-Player

  8. Verbraucherschützer

    Nicht über neue Hardware bei All-IP-Umstellung informiert

  9. Let's Play

    Machinima muss bezahlte Youtube-Videos kennzeichnen

  10. Not so smart

    Aktuelle Fernseher im Sicherheitscheck



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. 20 Jahre im Einsatz Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

Rare Replay im Test: Banjo, Conker und mehr im Paket
Rare Replay im Test
Banjo, Conker und mehr im Paket
  1. Elite Bundle Xbox One startet ein bisschen schneller
  2. Microsoft Warum Quantum Break nicht für Windows erscheint
  3. Xbox One DVR-Funktion erscheint vorerst nicht in Deutschland

  1. Re: Erster Gedanke

    JanZmus | 21:08

  2. Re: Gerade mal soviel Aufloesung wie ein Handy ...

    Nadja Neumann | 21:06

  3. Re: N64 Emu

    Tzven | 21:04

  4. Re: Dolby Atmos

    Moe479 | 21:03

  5. Re: Interessant da denkt noch jemand über das UI nach

    stiGGG | 21:03


  1. 19:00

  2. 18:14

  3. 18:09

  4. 17:34

  5. 16:42

  6. 16:33

  7. 16:04

  8. 15:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel