Anzeige
Surface Pro kommt nach Deutschland.
Surface Pro kommt nach Deutschland. (Bild: Microsoft)

Windows-8-Tablet: Microsoft bringt Surface Pro im Mai nach Deutschland

Surface Pro kommt nach Deutschland.
Surface Pro kommt nach Deutschland. (Bild: Microsoft)

Das Windows-8-Tablet Surface Pro bringt Microsoft im Mai 2013 auf den deutschen Markt. US-Kunden können das Microsoft-Tablet bereits seit drei Monaten kaufen. Die bisherigen Surface-Pro-Verkaufszahlen fallen im Vergleich zur Konkurrenz niedrig aus.

Microsoft will das Surface Pro außer in Deutschland bis Ende Mai 2013 auch in vielen anderen Ländern auf den Markt bringen. Bisher gab es das Windows-8-Tablet von Microsoft nur in den USA und in Kanada. Eine Supportseite von Microsoft spezifiziert den Verkaufsstart des Surface Pro und nennt den 10. Mai 2013 als Marktstart, denn an diesem Tag beginnt der Supportzeitraum für das Tablet für deutsche Kunden.

Anzeige

Bisher hat Microsoft auch auf Nachfrage keine Angaben dazu gemacht, was das Surface Pro in Deutschland kosten wird. In den USA und Kanada gibt es das Surface Pro mit 64 GByte Flashspeicher für 900 US-Dollar, das 128-GByte-Modell kostet 1.000 US-Dollar. Es wird erwartet, dass das Windows-8-Tablet in Deutschland mit 64 GByte 900 Euro und mit 128 GByte 1.000 Euro kosten wird.

Surface Pro läuft mit normalem Windows 8

Auf dem Surface Pro läuft Windows 8 in der normalen Ausführung. Im Unterschied dazu gibt es die Surface-RT-Tablets von Microsoft lediglich mit Windows RT, so dass darauf keine herkömmlichen Windows-Applikationen laufen können. Diese Einschränkung gibt es beim Surface Pro nicht.

Das Tablet läuft mit einem Intel Core i5, hat 4 GByte RAM und einen 10,6 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Vor allem zur Bedienung herkömmlicher Windows-Anwendungen liegt dem Tablet ein Stylus bei, der Surface Pen genannt wird. Denn normale Windows-Anwendungen sind meist nicht auf eine Bedienung mit dem Finger hin optimiert, so dass kleine Schaltflächen ohne Stylus nur schwer zu treffen wären.

Das Surface Pro arbeitet mit WLAN 802.11a/b/g/n und Bluetooth 4.0. Zwei 720p-HD-Kameras sind jeweils vorne und hinten im Tablet eingebaut. Die Akkulaufzeit des Surface Pro soll nur halb so lang sein wie die des Surface RT, das auf 8 bis 9 Stunden kommt.

Surface-Tablets mit geringen Verkaufszahlen

Bis Mitte März 2013 haben sich lediglich etwa 400.000 Käufer für ein Surface Pro entschieden. Auch die Verkaufszahlen des Surface RT fallen bisher gering aus, nur 1,1 Millionen Stück konnte Microsoft innerhalb von rund fünf Monaten auf dem Weltmarkt absetzen. Von beiden Surface-Tablets wurden demnach bisher lediglich 1,5 Millionen verkauft. Zum Vergleich: Apple verkaufte 19,5 Millionen iPads - allein im ersten Quartal 2013.


eye home zur Startseite
Tamashii 30. Apr 2013

Du sprichst/schreibts mir aus der Seele ;-) Ich sehe die Entwicklung von Apple gerade...

virtual 24. Apr 2013

PS: Sehe gerade, dass der "Ausverkauf" der Ivy Bridge-Modelle anderer Hersteller im...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer Java (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  2. Test Analyst (m/w)
    MaibornWolff GmbH, München, Frankfurt am Main, Berlin
  3. Software Architekt/in Embedded Systems - Navigation
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Edi Specialist (m/w)
    MISUMI Europa GmbH, Schwalbach (Taunus)

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  2. NUR FÜR KURZE ZEIT: Adobe Photoshop Elements & Premiere Elements 14 (PC/Mac)
    69,90€ inkl. Versand
  3. NEU: Blu-rays zum Sonderpreis

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  2. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  3. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  4. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  5. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  6. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden

  7. Darknet-Handel

    Nutzerdaten von Telekom-Kunden werden verkauft

  8. HTML5 Video

    Chrome-Bug hebelt Web-DRM aus

  9. Langer Marsch

    Chinas neue Raumfahrt

  10. Sicherheitslücke

    Lenovo warnt schon wieder vor vorinstallierter Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Oneplus Three im Test: Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
Oneplus Three im Test
Ein Alptraum für die Android-Konkurrenz
  1. Android-Smartphone Diskussionen um Speichermanagement beim Oneplus Three
  2. Smartphones Oneplus soll keine günstigeren Modellreihen mehr planen
  3. Ohne Einladung Oneplus Three kommt mit 6 GByte RAM für 400 Euro

  1. Re: lächerlich

    dsleecher | 16:50

  2. Re: Ich versteh immer nicht

    neocron | 16:49

  3. Re: Es fehlt an Inhalten

    Lord Gamma | 16:48

  4. Re: Die Content-Industrie sollte aufhorchen!

    robinx999 | 16:47

  5. Re: Suche nach "schändlichen Aktivitäten"

    Mingfu | 16:46


  1. 16:40

  2. 16:18

  3. 16:00

  4. 15:47

  5. 15:41

  6. 15:14

  7. 14:47

  8. 14:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel