Abo
  • Services:
Anzeige
Metroschild in Paris
Metroschild in Paris (Bild: Daniel X. O'Neil/CC BY 2.0)

Windows 8 Store: Microsoft verbietet Begriff "Metro"

Metroschild in Paris
Metroschild in Paris (Bild: Daniel X. O'Neil/CC BY 2.0)

Microsoft hatte sich diversen Berichten zufolge vor wenigen Tagen entschieden, den Begriff "Metro" in Windows 8 nicht mehr zu verwenden. Nun geht das Unternehmen einen Schritt weiter und kündigte an, dass Apps, die den Begriff Metro im Titel verwenden, nicht im Windows 8 Store zugelassen werden.

Den Begriff "Metro" für die neue Benutzeroberfläche von Windows 8 hat Microsoft in einem überraschenden Schritt fallengelassen, das aber bis heute nicht offiziell kommuniziert. Auch ein neuer Name wurde von Microsoft noch nicht benannt. Erste Auswirkungen hat die Namensänderung aber schon jetzt: Microsoft untersagt seinen Partnern, die Windows-Software über den Windows 8 Store vertreiben wollen, die Nutzung des Begriffs im Titel.

Anzeige
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
Windows 8

Andernfalls werde die App nicht zugelassen. Das Blog MarkedUp hatte die Änderungen in den Richtlinien für den Windows 8 Store bemerkt.

In der deutschen Fassung der Zulassungsrichtlinien heißt es: "Hinweis: Achten Sie darauf, dass der App-Name nicht das Wort Metro enthält. Apps, deren Name das Wort Metro enthält, werden nicht zertifiziert und nicht im Windows Store gelistet."

Microsoft verwendet den Begriff "Metro" immer noch selbst

Ganz durchgesetzt hat sich die Namensänderung selbst bei Microsoft an vielen Stellen noch nicht. Ausgerechnet auf der gleichen Seite, auf der die Nutzung des Begriffs untersagt wird, hat Microsoft es fertiggebracht, das "böse" Wort weiter zu verwenden. In der ersten Zeile der Seite heißt es: "Entwicklungscenter - Apps im Metro-Stil".

Für den Twitter-Client MetroTwit von Pixel Tucker, der bereits im Windows Store zu finden ist, könnte die neue Namenspolitik von Microsoft ernsthafte Konsequenzen haben, befürchtet Entwickler Long Zheng in einem Blogbeitrag.

Ausschlaggebend für die Namensänderung kurz vor dem Erscheinen von Windows 8 soll nach Medienberichten die Metro AG sein.


eye home zur Startseite
redbullface 18. Aug 2012

Falls der Entwickler keine Sonderlizenz erhält, hat er Pech. Mein Vorschlag: "The...

Endwickler 16. Aug 2012

Naja, im Paket hatte ich so für einen guten C64 und die Spiele damals ein paar Hundert...

Endwickler 16. Aug 2012

siehe http://forum.golem.de/kommentare/applikationen/windows-8-store-microsoft-verbietet...

the_spacewürm 16. Aug 2012

Warum nicht gleich Klo oder Badezimmer

Sea 16. Aug 2012

"Zensur" .... *facepalm*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. moovel Group GmbH, Stuttgart
  2. über Invenimus Personalberatung GmbH, Großraum Stuttgart
  3. ACP IT Solutions AG, Hannover
  4. adesso AG, Dortmund, Frankfurt am Main, Stuttgart, Köln, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)

Folgen Sie uns
       


  1. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  2. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  3. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  4. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  5. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  6. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  7. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  8. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  9. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  10. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Hmm, immerhin Zeitstempel

    My1 | 17:55

  2. Re: Unkritisch

    cypeak | 17:54

  3. Re: "Wir bauen mehr Glasfaser als jeder andere...

    plutoniumsulfat | 17:53

  4. Re: Rollenspiele sind out

    ArcherV | 17:52

  5. Re: Schade, dass es keinen Kommunismus in China gibt

    xProcyonx | 17:51


  1. 17:28

  2. 17:07

  3. 16:55

  4. 16:49

  5. 16:15

  6. 15:52

  7. 15:29

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel