Windows 8: Parallels warnt vor Upgrade von Windows-VMs
Parallels Desktop für Mac und Win 8 - Nutzer sollten mit dem Upgrade von Windows-VMs warten. (Bild: Parallels/Screenshot: Golem.de)

Windows 8 Parallels warnt vor Upgrade von Windows-VMs

Einen Tag vor der Veröffentlichung von Windows 8 warnt Parallels vor dem Upgrade bestehender Windows-VMs in Parallels Desktop für Mac. Unproblematisch sei es hingegen, Windows 8 in neuen virtuellen Maschinen zu installieren.

Anzeige

Parallels rät seinen Kunden dringlich davon ab, in Parallels Desktop für Mac genutzte virtuelle Maschinen mit Windows 7 oder älteren Windows-Betriebssystemen auf Windows 8 zu aktualisieren. Ein Upgrade von bestehenden virtuellen Maschinen (VMs) könnte zu einem kompletten Datenverlust führen.

Auf Nachfrage hieß es, dass das als provisorische Warnung zu verstehen ist - Vorabversionen von Windows 8 funktionierten bereits, Betriebssystem-Upgrades wie bei der am 26. Oktober 2012 in den Handel kommenden Retail- und OEM-Versionen von Windows 8 waren damit jedoch laut Parallels noch nicht möglich und Tests damit laufen deshalb noch.

  • Parallels' E-Mail: prophylaktische Warnung vor dem Upgrade von VMs auf Windows 8 (Screenshot: Golem.de)
Parallels' E-Mail: prophylaktische Warnung vor dem Upgrade von VMs auf Windows 8 (Screenshot: Golem.de)

Kunden sollten den Installationsassistenten nutzen, um einfach eine neue Windows-8-VM anzulegen. Wer eine bestehende VM mit älterem Windows upgraden will, sollte hingegen erst einmal warten, bis Parallels seine Tests mit Windows-8-Upgrade abgeschlossen und ein Update für Parallels Desktop 8 für Mac veröffentlicht hat.

Sobald das der Fall ist, würden Kunden direkt über die Virtualisierungssoftware informiert werden. Der aktuelle Stand der Dinge lässt sich zudem online einsehen.

In den nächsten Tagen soll ein Update für Parallels Desktop 8 für Mac erscheinen. Für ältere Versionen sind keine Updates geplant, um eine besondere Kompatibilität zu Windows 8 zu gewährleisten.


Thaodan 25. Okt 2012

Was zumindest in Deutschland der Fall ist.

BugMeNot121212 25. Okt 2012

...oder scareware oder sowas! Sah irgendwie unseriös aus die Mail, scheint aber wohl doch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior ERP Projekt Manager (m/w)
    HSO Enterprise Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  2. Softwareentwickler (m/w)
    Medical Park AG, Berlin
  3. Referent Servicemanagement Telefonie (m/w)
    CosmosDirekt, Saarbrücken
  4. Data Analyst (m/w)
    Siemens AG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  2. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  3. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  4. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  5. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  6. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  7. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  8. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  9. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite

  10. Statt Codeplex

    Typescript mit neuem Compiler auf Github



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

    •  / 
    Zum Artikel