Windows 8: Microsoft erlaubt doch Ab-18-Spiele im Windows Store
Der Windows Store lässt nun auch Ab-18-Apps zu. (Bild: Microsoft)

Windows 8 Microsoft erlaubt doch Ab-18-Spiele im Windows Store

Kurz vor dem offiziellen Windows-8-Start hat Microsoft angekündigt die Richtlinien für den Windows Store zu verändern. Entwickler sollen künftig auch Spiele-Apps für Windows 8 anbieten dürfen, die als "USK ab 18" oder "PEGI 18" eingestuft sind.

Anzeige

Microsoft erlaubt künftig doch Spiele ab 18 Jahren im Windows Store von Windows 8. In den am 19. Oktober 2012 aktualisierten "Windows 8 app certification requirements" ist das zwar noch nicht zu sehen, doch vor Jahresende soll sich das ändern. Das versprach Antoine Leblond, Microsofts Vizechef für Windows-Webservices, im Gespräch mit Gizmodo. Bis dahin werden weiterhin keine Apps zugelassen, die eine Alterseinstufung für Erwachsene erhalten haben - etwa PEGI 18 oder USK ab 18. Bis zum Wechsel sind in Europa weiterhin maximal PEGI 16 und USK ab 16 erlaubt.

Die frühere Beschränkung verursachte vor einigen Tagen zwar viel Wirbel im Netz. Da über den Windows Store aber sowieso nur an die Metro-GUI angepasste, touchfähige Apps und Spiele vertrieben werden dürfen, die am ehesten noch iPad- oder Android-Apps entsprechen, betrifft das keine normalen Windows-PC-Spiele. Die werden weiter über den herkömmlichen Desktop installiert - wie gehabt von Datenträgern oder aus anderen Downloaddiensten.

Windows 8 ist seit dem heutigen 26. Oktober 2012 erhältlich. Beim Upgrade von älteren Windows-Versionen gibt es Windows 8 Pro derzeit ab 30 Euro.


Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/in Hotline
    SOMACOS GmbH & Co. KG, Dresden
  2. Spezialist (m/w) für klinische Postprocessing Applikationen und Algorithmen
    Siemens AG, Forchheim
  3. Produktmanager (m/w) für "Analyzer System Manager (ASM)"
    Siemens AG, Karlsruhe
  4. Softwareentwickler / Software-Developer (m/w)
    acar software GmbH, Essen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  2. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  3. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  4. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  5. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray

  6. Terraform

    Infrastruktur über Code verwalten

  7. Test The Last of Us Remastered

    Endzeit in 60 fps

  8. Security

    Antivirenscanner machen Rechner unsicher

  9. Samsung

    Update für Galaxy Note 3 erreicht Geräte in Deutschland

  10. Tracking.js

    Maschinelles Sehen mit Javascript im Browser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel