Der Windows Store lässt nun auch Ab-18-Apps zu.
Der Windows Store lässt nun auch Ab-18-Apps zu. (Bild: Microsoft)

Windows 8 Microsoft erlaubt doch Ab-18-Spiele im Windows Store

Kurz vor dem offiziellen Windows-8-Start hat Microsoft angekündigt die Richtlinien für den Windows Store zu verändern. Entwickler sollen künftig auch Spiele-Apps für Windows 8 anbieten dürfen, die als "USK ab 18" oder "PEGI 18" eingestuft sind.

Anzeige

Microsoft erlaubt künftig doch Spiele ab 18 Jahren im Windows Store von Windows 8. In den am 19. Oktober 2012 aktualisierten "Windows 8 app certification requirements" ist das zwar noch nicht zu sehen, doch vor Jahresende soll sich das ändern. Das versprach Antoine Leblond, Microsofts Vizechef für Windows-Webservices, im Gespräch mit Gizmodo. Bis dahin werden weiterhin keine Apps zugelassen, die eine Alterseinstufung für Erwachsene erhalten haben - etwa PEGI 18 oder USK ab 18. Bis zum Wechsel sind in Europa weiterhin maximal PEGI 16 und USK ab 16 erlaubt.

Die frühere Beschränkung verursachte vor einigen Tagen zwar viel Wirbel im Netz. Da über den Windows Store aber sowieso nur an die Metro-GUI angepasste, touchfähige Apps und Spiele vertrieben werden dürfen, die am ehesten noch iPad- oder Android-Apps entsprechen, betrifft das keine normalen Windows-PC-Spiele. Die werden weiter über den herkömmlichen Desktop installiert - wie gehabt von Datenträgern oder aus anderen Downloaddiensten.

Windows 8 ist seit dem heutigen 26. Oktober 2012 erhältlich. Beim Upgrade von älteren Windows-Versionen gibt es Windows 8 Pro derzeit ab 30 Euro.


Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Datenspezialist (m/w) Geoinformationssysteme (GIS)
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. Gruppenleiter/-in Security und IT-Systeme
    Robert Bosch GmbH, Renningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spielentwickung

    Engine-Trends jenseits der Grafik

  2. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  3. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  4. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

  5. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  6. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  7. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  8. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  9. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  10. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Sicherheit Der Arduino-Safeknacker aus dem 3D-Drucker
  2. Arduino Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101
  3. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel