Windows 8 Internet Explorer 10 angeblich mit integriertem Flash

Der Internet Explorer 10 könnte unter der neuen Metro-Oberfläche von Windows 8 Adobe Flash doch unterstützen, obwohl die Metro-Version des IE keine Plugins unterstützen wird.

Anzeige

Microsoft setzt bei Windows 8 und dem damit ausgelieferten Internet Explorer 10 auf HTML5 und hat wiederholt angekündigt, der Browser werde keine Plugins unterstützen. Microsoft geht bereits jetzt auf Websitebetreiber zu, die beispielsweise Flash-Video-Player in ihren Webseiten einsetzen, und weist sie darauf hin, dass diese unter der Metro-Oberfläche von Windows 8 nicht mehr funktionieren werden.

Das ist aber wohl nur die halbe Geschichte, denn Microsoft wird offenbar Adobes Flash Player direkt in den Internet Explorer integrieren, wie Withinwindows unter Berufung auf Screenshots berichtet, die ein Nutzer von einer geleakten Release Preview von Windows 8 gemacht haben will.

  • Flash-Websites in der Metro-Obferfläche von Windows 8? [Screenshot: winunleaked.tk via WithinWindows.com]
  • Flash-Websites in der Metro-Obferfläche von Windows 8? [Screenshot: winunleaked.tk via WithinWindows.com]
Flash-Websites in der Metro-Obferfläche von Windows 8? [Screenshot: winunleaked.tk via WithinWindows.com]

Da der Flash Player direkt in den Internet Explorer integriert wird, kann er auch unter Metro verwendet werden, ohne dass Microsoft sein Credo, nur "plugin-freie" Webseiten anzuzeigen, aufgeben muss. Microsoft hatte in offiziellen Stellungnahmen gesagt, dass es eng mit Adobe zusammenarbeite und Flash auch künftig wichtig sein werde. Withinwindows schließt daraus, dass Adobe Microsoft den Flash-Quellcode zur Verfügung gestellt hat.

Die von Microsoft gepflegte Liste mit Websites, die in der "Internet Explorer Compatibility View" angezeigt werden, hat Microsoft um einen Abschnitt "Flash" erweitert. Hier tauchen einige große Websites auf, darunter Adobe.com, Amazon, Microsoft, Blip.tv, Bing, CNN, Disney, Facebook, Motorola, MSN, New York Times, Nokia, Netflix, Vimeo, Yahoo, Youtube und Zynga. Das legt die Vermutung nahe, dass nur ausgewählte Websites den Flash Player unter Metro nutzen können werden.

Klarheit sollte die Release Preview von Windows 8 bringen, die Microsoft in der ersten Juniwoche 2012 veröffentlichen will.


c_PA 30. Jul 2012

Die Mehrheit der User hat aber auch bereits bewiesen, dass Sie grundlegend nicht weiss...

TTX 30. Mai 2012

Ich weis nicht was du für Probleme in deinem Leben hast, aber ich attestiere Windows7...

TTX 30. Mai 2012

Da du zu Metro gezwungen wirst, werden die meisten Otto-Verbraucher genau auf den IE...

enolive 24. Mai 2012

Keine Ahnung, ob du recht hast. Ist es nicht so, dass Adobe Flash langsam zu Grabe...

motzerator 24. Mai 2012

Wenn MS den FLop bemerkt, wird das wieder aufhören. In ca. 1-2 Jahren.

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Prozessexperte für Master Data, EHS & Label Management (m/w)
    BASF Coatings GmbH, Münster
  2. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  3. Softwareentwickler (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. IT Support Specialist (m/w) - Applikationsbetreuung
    Real Garant über Baden Executive Search Personalberatung GmbH, Neuhausen auf den Fildern

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  2. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  3. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  4. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  5. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  6. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  7. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  8. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  9. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  10. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

    •  / 
    Zum Artikel