Windows 8: Flash-Patch für Internet Explorer 10 kommt bald
Sicherheitspatch für Internet Explorer 10 angekündigt (Bild: Microsoft)

Windows 8 Flash-Patch für Internet Explorer 10 kommt bald

Microsoft will in Kürze für die Windows-8-Version des Internet Explorer 10 einen Patch bereitstellen. Damit werden Sicherheitslücken in Adobes Flash-Komponente des Browsers geschlossen, die seit August 2012 bekannt sind.

Anzeige

Der Internet Explorer 10 von Windows 8 hat Adobes Flash Player fest integriert. Somit muss sich Microsoft selbst darum kümmern, die Flash-Komponente zu aktualisieren. Updates für den Flash-Player kommen also nicht mehr von Adobe direkt. Mitte August 2012 hatte Adobe innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Flash-Updates veröffentlicht, um mehrere als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken zu beseitigen.

Diese Sicherheitslücken wurden von Microsoft im Internet Explorer 10 für Windows 8 noch nicht beseitigt - auch nicht am aktuellen Patchday. ZDnet.com erfuhr von Microsoft, dass bereits in Kürze ein Patch für Microsofts Browser erscheinen soll. Einen genauen Termin wollte der Konzern nicht bestätigen. Es wird erwartet, dass das Update bis Ende kommender Woche fertig ist.

Microsoft will Flash-Komponente demnächst zügig aktualisieren

Microsoft verspricht, dass Windows-8-Nutzer künftig möglichst frühzeitig Flash-Updates für den Internet Explorer 10 erhalten. Falls sich die erwartete Zeitplanung in diesem Fall bestätigt, kann davon diesmal keine Rede sein. Dann werden rund fünf Wochen vergangen sein, nachdem die beiden Flash-Updates von Adobe veröffentlicht wurden und Microsoft diese Patches auch für Windows-8-Anwender fertig hat.

Auch in Googles Chrome-Browser ist die Flash-Komponente fest integriert. Bisher hat Google allerdings immer die betreffenden Flash-Sicherheitslücken mit einem Browserupdate beseitigt.

Wenige Tage, nachdem Microsoft die fertige Version von Windows 8 veröffentlicht hat, erschienen die Flash-Updates von Adobe. Seit Mitte August 2012 können Interessierte eine 90-Tage-Testversion von Windows 8 herunterladen und verwenden.

Vor einigen Tagen hatte Microsoft einen Patch für Windows 8 veröffentlicht, mit dem die von der EU-Kommission geforderte Browserwahl in das Betriebssystem integriert wird.


Spaghetticode 12. Sep 2012

Da darf eigentlich nicht so ein Patzer wie jetzt passieren. Denn Google schafft es, zügig...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-System-Manager (m/w) SAP-Basis-Betreuung
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Software-Entwickler (m/w)
    CI Tech Components AG, Dornach bei München
  3. Webdesigner / Frontend Webentwickler (m/w)
    Parts Europe GmbH, Wasserliesch bei Trier
  4. ORACLE Datenbank Experte (m/w)
    Siemens AG, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

    •  / 
    Zum Artikel