Anzeige
Sicherheitspatch für Internet Explorer 10 angekündigt
Sicherheitspatch für Internet Explorer 10 angekündigt (Bild: Microsoft)

Windows 8 Flash-Patch für Internet Explorer 10 kommt bald

Microsoft will in Kürze für die Windows-8-Version des Internet Explorer 10 einen Patch bereitstellen. Damit werden Sicherheitslücken in Adobes Flash-Komponente des Browsers geschlossen, die seit August 2012 bekannt sind.

Anzeige

Der Internet Explorer 10 von Windows 8 hat Adobes Flash Player fest integriert. Somit muss sich Microsoft selbst darum kümmern, die Flash-Komponente zu aktualisieren. Updates für den Flash-Player kommen also nicht mehr von Adobe direkt. Mitte August 2012 hatte Adobe innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Flash-Updates veröffentlicht, um mehrere als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken zu beseitigen.

Diese Sicherheitslücken wurden von Microsoft im Internet Explorer 10 für Windows 8 noch nicht beseitigt - auch nicht am aktuellen Patchday. ZDnet.com erfuhr von Microsoft, dass bereits in Kürze ein Patch für Microsofts Browser erscheinen soll. Einen genauen Termin wollte der Konzern nicht bestätigen. Es wird erwartet, dass das Update bis Ende kommender Woche fertig ist.

Microsoft will Flash-Komponente demnächst zügig aktualisieren

Microsoft verspricht, dass Windows-8-Nutzer künftig möglichst frühzeitig Flash-Updates für den Internet Explorer 10 erhalten. Falls sich die erwartete Zeitplanung in diesem Fall bestätigt, kann davon diesmal keine Rede sein. Dann werden rund fünf Wochen vergangen sein, nachdem die beiden Flash-Updates von Adobe veröffentlicht wurden und Microsoft diese Patches auch für Windows-8-Anwender fertig hat.

Auch in Googles Chrome-Browser ist die Flash-Komponente fest integriert. Bisher hat Google allerdings immer die betreffenden Flash-Sicherheitslücken mit einem Browserupdate beseitigt.

Wenige Tage, nachdem Microsoft die fertige Version von Windows 8 veröffentlicht hat, erschienen die Flash-Updates von Adobe. Seit Mitte August 2012 können Interessierte eine 90-Tage-Testversion von Windows 8 herunterladen und verwenden.

Vor einigen Tagen hatte Microsoft einen Patch für Windows 8 veröffentlicht, mit dem die von der EU-Kommission geforderte Browserwahl in das Betriebssystem integriert wird.


eye home zur Startseite
Spaghetticode 12. Sep 2012

Da darf eigentlich nicht so ein Patzer wie jetzt passieren. Denn Google schafft es, zügig...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Software Engineering
    Universität Passau, Passau
  3. Mitarbeiter Zentrale-IT Service Desk (m/w)
    Raben Trans European Germany GmbH, Mannheim
  4. JavaScript Entwickler (m/w)
    financial.com AG, München

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Kindle, 15,2 cm (6 Zoll)
    nur 59,99€
  2. PCGH-Allround-PC GTX970-Edition
    (Core i5-6500 + Geforce GTX 970)
  3. TIPP: Sandisk SDSSDHII-480G-G25 Ultra II 480-GB-SSD
    115,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Quantum Break

    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

  2. Torsploit

    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

  3. Emulation

    Windows 95 auf der Apple Watch

  4. Valve Steam

    Zwei-Faktor-Authentifizierung hilft gegen Cheater

  5. Hitman

    Patch behindert Spielstart im Direct3D-12-Modus

  6. Peter Molyneux

    Lionhead-Studio ist Geschichte

  7. Deskmini

    Asrock zeigt Rechner mit Intels Mini-STX-Formfaktor

  8. Die Woche im Video

    Schneller, höher, weiter

  9. Ransomware

    Verfassungsschutz von Sachsen-Anhalt wurde verschlüsselt

  10. Kabelnetzbetreiber

    Angeblicher 300-Millionen-Deal zwischen Telekom und Kabel BW



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. Alphabay Darknet-Marktplatz leakt Privatnachrichten durch eigene API
  2. Verteidigungsministerium Ursula von der Leyen will 13.500 Cyber-Soldaten einstellen
  3. Angebliche Zukunftstechnik Sirin verspricht sicheres Smartphone für 20.000 US-Dollar

LizardFS: Software-defined Storage, wie es sein soll
LizardFS
Software-defined Storage, wie es sein soll
  1. Security Der Internetminister hat Heartbleed
  2. Enterprise-IT Hunderte Huawei-Ingenieure haben an Telekom Cloud gearbeitet
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: Ich will kein Ultrasuperschweres Game, bei...

    Flexy | 05:10

  2. Re: [..] riskiert sogar eine plattformweite...

    Flexy | 05:01

  3. Re: Was ist mit Leuten die kein Handy haben?

    ClausWARE | 04:44

  4. Re: 27 Gigabyte Flicken?

    forenuser | 03:44

  5. Re: Warum ist Esperanto so selten?

    DrWatson | 03:32


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel