Firefox soll zum Standardbrowser unter Metro werden.
Firefox soll zum Standardbrowser unter Metro werden. (Bild: Microsoft)

Windows 8 Firefox wird zum kombinierten Browser im Metro-Stil

Mozilla hat am Montag mit der Umsetzung von Firefox für den neuen Metro-Stil von Windows 8 begonnen. Große Teile des Browsers müssen neu geschrieben werden.

Anzeige

Windows 8 unterstützt drei Arten von Anwendungen: klassische Desktopanwendungen, Metro-Apps und den Metro-Stil unterstützenden Desktop-Browser. Firefox für Windows 8 wird zur dritten Kategorie gehören. Somit wird sich Firefox für Windows 8 als normaler Desktopbrowser nutzen lassen sowie als Metro-App ausführbar sein.

Das hat den Vorteil, dass man einen mächtigen Metro-Browser entwickeln kann, der der Desktopversion in nichts nachsteht. Um Metro zu unterstützen, müssen aber große Teile des Browsers neu geschrieben werden.

Allerdings hat Microsoft eine wesentliche Einschränkung für den Metro-Stil unterstützenden Desktop-Browser festgelegt: Er kann nur dann im Metro-Stil laufen, wenn er als Standardbrowser festgelegt wird.

Mozilla will Firefox für Windows 8 wie gehabt selbst zum Download anbieten. Es sei noch unklar, ob es überhaupt möglich sein wird, den Browser über den Windows Store anzubieten, schreibt Brian Bondy, der an der Entwicklung maßgeblich beteiligt ist, in einem Blogeintrag. Technisch umgesetzt werden soll Firefox für Windows 8 mit der Windows Runtime C++ Template Library (WRL) und eventuell C++/CX, was nativen Code erzeugt und einige nicht standardisierte C++-Erweiterungen nutzt, die den Code um rund 90 Prozent kleiner machen. Allerdings muss Mozilla dazu eine neue Build-Umgebung nutzen.

Das Browser-GUI soll weitgehend mit DirectX gezeichnet werden. Zudem wird in sehr kleinem Umfang XAML eingesetzt. Derzeit ist auch geplant, die von Firefox genutzte UI-Sprache XUL in die DirectX-Oberfläche zu rendern.

Mozilla hat bereits eine erste Metro-Version entwickelt. Allerdings ist diese noch in einem sehr frühen Stadium. Der erste angepeilte Meilenstein besteht darin, Fennec oder Firefox in Metro laufen zu lassen.


TW1920 20. Mär 2012

Also auf den Betas laufen die gängigen Spiele Problemlos, die auch unter Win7 laufen...

Lala Satalin... 12. Mär 2012

Da hat jemand in die Glaskugel geschaut...

omgrofllol 11. Mär 2012

Das hört sich für mich eher so an, als ob die wichtigen Komponenten des Browsers weiter...

WolfgangS 11. Mär 2012

Wobei man neben der auf Desktops und Notebooks verkorksten Tilesansicht (auf dem Windows...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    PES-Ingenieurgesellschaft mbH, Hösbach
  2. IT-Administrator/MS Dynamics NAV Systembetreuer (m/w)
    EMK Münzen & Edelmetalle, Erftstadt
  3. Mitarbeiter IT Support (m/w)
    Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf
  4. Datenbankentwickler (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Großraum Hannover

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEUE BLU-RAY-/DVD-AKTION: 7 Tage Tiefpreise bei Amazon
    (u. a. Blu-rays: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere 11,11€, The Scorpion King 1-3 Box 9...
  2. NEU: 15 EUR Rabatt auf das Microsoft Lumia 640
  3. NUR NOCH HEUTE: Xbox One + 2 Controller + Forza 5 D1 Edition + Project CARS
    399,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Android

    Schlüssel werden auf zurückgesetzten Smartphones nicht gelöscht

  2. Aria

    Gerät ermöglicht Smartwatch-Steuerung per Fingerschnippen

  3. Funktechnik

    Daimler und Qualcomm vernetzen das Auto

  4. Projekt Astoria

    Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

  5. Raumfahrt

    Marsrover Curiosity sieht wieder scharf

  6. Server-Prozessor

    Intels Skylake-EX bietet 28 Kerne und sechs Speicherkanäle

  7. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  8. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  9. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  10. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Maker Faire Bay Area 2015: Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
Maker Faire Bay Area 2015
Die Lust, zu schaffen und zu zerstören
  1. Materialforschung Forscher 3D-drucken Graphen-Aerogel
  2. General Electric Flugzeugtriebwerk erhält Bauteil aus 3D-Drucker
  3. 3D-Drucker im Lieferwagen Amazon will Waren auf dem Weg zum Kunden produzieren

Golem.de-Test mit Kaspersky: So sicher sind Fototerminals und Copyshops
Golem.de-Test mit Kaspersky
So sicher sind Fototerminals und Copyshops
  1. Malware Blackcoffee nutzt Forum für C&C-Vermittlung
  2. United Airlines Mit Bug Bounties um die Welt reisen
  3. Studie Die Smart City ist intelligent, aber angreifbar

Macbook 12 im Test: Einsamer USB-Port sucht passende Partner
Macbook 12 im Test
Einsamer USB-Port sucht passende Partner
  1. Apple Store Apple erhöht Hardwarepreise
  2. Workaround Macbook 12 kann bei Erstinstallation hängen bleiben
  3. Hydradock Elf Ports für das Macbook 12

  1. Re: wipe dalvic/cache/user data/factory reset

    codeworkx | 23:33

  2. Re: Recherchiert Golem vor der Veröffentlichung...

    Moe479 | 23:23

  3. Re: [ernst] Leider habt ihr alle keine Ahnung

    Benutzername123 | 23:19

  4. Re: Nach Multicore kommt Manycore

    Lala Satalin... | 23:03

  5. Re: Die Serie findet generell zu wenig Beachtung...

    Freiheit | 22:37


  1. 17:47

  2. 13:40

  3. 12:15

  4. 11:28

  5. 11:11

  6. 10:25

  7. 21:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel