Windows 8: 60 Millionen Lizenzen verkauft
Windows Chief Financial Officer Tami Reller (Bild: Frederic J. Brown/AFP/Getty Images)

Windows 8 60 Millionen Lizenzen verkauft

Microsoft legt wieder einmal Zahlen vor, die den Erfolg von Windows 8 belegen sollen. So wurden mittlerweile 60 Millionen Lizenzen verkauft.

Anzeige

Windows 8 wird von vielen weiterhin kritisch beäugt und Marktforscher bescheinigen ein eher geringes Interesse, vor allem von Unternehmen, an Microsofts neuem Betriebssystem. Microsoft hält dagegen und vermeldet 60 Millionen verkaufte Lizenzen für Windows 8, womit sich das neue System ähnlich schnell verbreite wie sein Vorgänger Windows 7.

In der Zahl von 60 Millionen Lizenzen sind Verkäufe an OEMS für neue Geräte ebenso erfasst wie Upgrades, die Microsoft derzeit noch für rund 30 Euro anbietet.

Die für Marketing und Finanzen von Windows 8 zuständige Tami Reller weist zudem auf eine steigende Zahl von Systemen hin, die für Windows 8 zertifiziert wurden. Insgesamt gebe es mittlerweile 1.700 für Windows 8 und Windows RT zertifizierte Systeme.

Auch in Sachen Apps gehe es voran, sagt Reller: Die Zahl der Windows-Store-Apps habe sich seit dem Start von Windows 8 vervierfacht und die Zahl der Downloads habe zwei Monate nach Verkaufsstart des Systems die Marke von 100 Millionen überschritten. Das sind allerdings nicht einmal 2 Apps pro verkaufter Lizenz.


bertha 11. Jan 2013

Was heißt Freiheiten verloren? Der P.A.T.R.I.O.T Act wird dich wohl kaum behindern oder...

kn3rd 10. Jan 2013

... aber jeder der intelligent genug ist ein Betriebssystem zu installieren, der fährt...

kn3rd 10. Jan 2013

warten wir doch mal auf die Quartalszahlen, dann werden wir sehen, ob die Umsätze der...

redmord 10. Jan 2013

In meinen Augen hat MS mit Metro in Win8 mehr Konzeptarbeit gesteckt als in jeder...

Atalanttore 10. Jan 2013

Grafiktreiber. Treiber. Treiber. Grafiktreiber. Ohne VA API geht die Welt auch nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Ingenieur im Bereich Windenergie (m/w)
    Woodward Kempen GmbH, Kempen
  2. Project Management Coordinator (m/w)
    Teradata GmbH, München, Frankfurt oder Düsseldorf
  3. IT-Berater/-in Schwerpunkt Fachverfahren PROMIS
    Dataport, Magdeburg
  4. Referent/in IT Flugdatenanalyse
    Lufthansa CityLine GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazon erwirtschaftet Verlust von 126 Millionen US-Dollar

  2. Apple verkraftet Ansturm nicht

    OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

  3. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  4. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  5. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  6. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  7. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  8. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  9. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  10. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel