Abo
  • Services:
Anzeige
Microsoft kündigt Update 1 für Windows 8 auf dem MWC an.
Microsoft kündigt Update 1 für Windows 8 auf dem MWC an. (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Windows 8.1 with Bing: Microsoft plant offenbar werbefinanziertes Windows

Künftig könnte es Windows kostenlos geben - wenn man dafür Werbung auf dem Desktop und in Apps erträgt. Mehreren US-Berichten zufolge arbeitet Microsoft an einer neuen Version, die Bing in den Mittelpunkt rückt.

Anzeige

Unter dem Namen "Windows 8.1 with Bing" arbeitet Microsoft offenbar an einer neuen Version von Windows 8.1. Dies berichten unabhängig voneinander Mary Jo Foley von ZDnet und The Verge aus eigenen Quellen. Vor allem Foley gilt als Microsoft-Kennerin mit guten Kontakten zur Windows-Company. Sie fand zu dem neuen Windows einen Screenshot des russischen Blogs wzor.net, das schon öfter zutreffende Vorabinformationen zu Microsoft-Produkten verbreitet hatte.

Das neue Windows soll für PC-Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt werden, um günstigere Geräte zu ermöglichen. Dies passt zu jüngsten Informationen, nach denen Microsoft für besonders billige Geräte auch den Preis für reguläre Lizenzen stark senken will. Das Bing-Windows soll allerdings gratis sein - dafür aber ständig Werbung einblenden.

Dazu soll Microsoft den Berichten zufolge das jetzt auf Wunsch schon stark ins Betriebssystem integrierbare Bing als Werbeplattform fest verankern. Da Bing wie Google Anzeigen einblenden kann, wenn es nur als Suchmaschine genutzt wird, hat Microsoft damit die entsprechende Infrastruktur für ein großes Werbenetzwerk zur Verfügung.

Bei der neuen Version soll es sich um einen Ableger der Core-Ausgabe von Windows 8.1 handeln, welche die derzeit günstigste Ausgabe ist. Die Bing-Ausgabe soll erst nach dem Update 1 für Windows 8.1 erscheinen, das bereits die Hardwareanforderungen auf nur 1 GByte RAM senkt. Auch das soll für günstigere Geräte sorgen; Microsoft sieht hier offenbar vor allem eine Bedrohung durch Android-Tablets, die oft schon deutlich unter 200 Euro zu haben sind. Ein Gratis-Windows wäre auch für Benutzer etwa von älteren Netbooks ein Ausweg aus Sicherheitsbedenken wegen des Endes des Windows-XP-Supports.

Ob und wann Microsoft tatsächlich ein werbefinanziertes Windows auf Basis von Bing anbieten wird, dürfte das Unternehmen wohl erst auf seiner Konferenz Build bekanntgeben, die Anfang April 2014 in San Francisco stattfindet. Die bisherigen Berichte wollte Microsoft Deutschland nach Anfrage von Golem.de nicht kommentieren.


eye home zur Startseite
heldenplatz 06. Apr 2014

Ob es MS gelingen wird W8 zu eierlegenden Wollmilchsau zu machen? Zweifel daran werden...

flike 11. Mär 2014

80% finden Metro hässlich, die restlichen 20% trollen hier im Forum.

KritikerKritiker 10. Mär 2014

Jetzt geht das hier schon wieder los -_-

urkel 04. Mär 2014

Jup, geht los! Jetzt müsst ihr Schlauberger nur noch meine Kunden sein UND das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  2. Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Baden-Franken, Karlsruhe, Freiburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. BST eltromat International Leopoldshöhe GmbH, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 5€ Gratis-PSN-Guthaben zur PlayStation-Plus-Mitgliedschaft)
  2. Gratis H3 Headset by B&O beim Kauf des LG G5 Smartphones

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

  1. In Internet-Entwicklungsländern wie Deutschland ...

    Nielz | 21:29

  2. Re: Bricked = Backsteine, srsly?

    Axido | 21:20

  3. Re: braucht halt niemand.

    RipClaw | 21:14

  4. Re: Ganz schön armseelig Telekom

    TodesBrote | 21:12

  5. Re: EWE ist ganz übel

    rocketfoxx | 21:08


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel