Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 8.1 mit dem Desktop-Hintergrundbild auf dem Startbildschirm.
Windows 8.1 mit dem Desktop-Hintergrundbild auf dem Startbildschirm. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Fazit und Verfügbarkeit von Windows 8.1

Anzeige

Microsoft will Windows 8.1 auf alle Geräte bringen und verteilt das Update kostenlos für Windows-PCs und auch ARM-Geräte mit Windows RT. Die Vorschau steht bereits unter preview.windows.com bereit. Die Windows-8.1-Vorschau lief auf unserem Testsystem sehr stabil. Microsoft hat während des Testzeitraums bereits mehrere Updates veröffentlicht, die etwa Abstürze im Windows Store oder Probleme mit Google-Zugängen beseitigten. Nach der Installation eines vorbereitenden Updates kann dann die Vorschau über den Windows Store heruntergeladen werden. Microsoft wird die finale Version von Windows 8.1 noch 2013 veröffentlichen. Auch die Modern-UI-Apps sollen dieses Jahr noch ein passendes Update bekommen. Einen genauen Termin nennt die Firma noch nicht.

Fazit

Mit der Vorschau zeigt sich schon, welchen Aufwand Microsoft betreibt, um einerseits auf die berechtigte Kritik einzugehen und andererseits das Gesicht zu wahren und den neuen Ansatz mit der zusätzlichen Kacheloberfläche beizubehalten. Nicht ganz ohne Grund, denn auch mit Windows 8.1 gelingt es Microsoft nicht, den Desktop für die Fingerbedienung zu optimieren, und so bleibt dem Konzern offenbar keine Alternative zur Modern-UI, wie die Kacheloberfläche auch heißt. Zudem passt die Modern-UI natürlich zur Strategie, eine einheitliche Oberfläche zu Smartphones und etwa der Xbox umzusetzen.

Doch wer sich nicht an diese Oberfläche gewöhnen kann oder will, der findet jetzt einen guten Kompromiss. In vielen Situationen kann auf die Kacheloberfläche verzichtet werden. Andersherum kann aber auch der Kachelnutzer meist auf den klassischen Desktop verzichten. Microsoft hat die Systemeinstellungen in Modern-UI deutlich erweitert, ohne dass die Übersicht leidet. Je länger wir Windows 8.1 benutzen, desto klarer wird uns: So hätte Windows 8 von Anfang an sein müssen.

Im Alltag machen sich die vielen Veränderungen, die schon in der Vorschau zu sehen sind, allerdings wenig bemerkbar. Windows 8.1 ist zwar deutlich mehr als nur ein Service Pack, aber eben doch nur ein kleines Update für ein Betriebssystem. Wer sich ohnehin mit Windows 8 arrangiert hat, den stören die Änderungen nicht, sondern heißt sie willkommen und darf zum Release von Windows 8.1 weitere Neuerungen wie die Mail-App erwarten. Wer noch nicht auf Windows 8 gewechselt hat, dem nimmt Microsoft schon mit der Vorschau einige Argumente, die bisher gegen das neue Windows sprechen.

 Windows 8.1 Preview zeigt noch nicht alles

eye home zur Startseite
Madricks 23. Jul 2013

Ich finde das Video in Ordnung. Nirgends wird darin von wegen "Wie toll schaut her...

Madricks 23. Jul 2013

Neulich unter Windows 8 Pro ist mir was ähnliches passiert. Ich hatte im Fullscreenmode...

flasherle 10. Jul 2013

Sachlich und objektiv schreiben...

flasherle 10. Jul 2013

das problem ist nur die meisten die über die kacheln meckern haben sich noch net mal mit...

WolfgangS 08. Jul 2013

Du hast einiges nicht mitbekommen. Microsoft hat sich für 8.1 entscheiden, die Trennung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  2. Landkreis Tübingen, Tübingen
  3. Diehl AKO Stiftung & Co. KG, Wangen im Allgäu
  4. Rems-Murr-Kliniken gGmbH, Winnenden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 14,90€
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    iOS legt weltweit zu - außer in China und Deutschland

  2. Glasfaser

    Ewe steckt 1 Milliarde Euro in Fiber To The Home

  3. Nanotechnologie

    Mit Nanokristallen im Dunkeln sehen

  4. Angriff auf Verlinkung

    LG Hamburg fordert Prüfpflicht für kommerzielle Webseiten

  5. Managed-Exchange-Dienst

    Telekom-Cloud-Kunde konnte fremde Adressbücher einsehen

  6. Rockstar Games

    Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  7. Crimson Relive Grafiktreiber

    AMD lässt seine Radeon-Karten chillen und streamen

  8. Layout Engine

    Facebook portiert CSS-Flexbox für native Apps

  9. Creators Update für Windows 10

    Microsoft wird neue Sicherheitsfunktionen bieten

  10. Landgericht Traunstein

    Postfach im Impressum einer Webseite nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  2. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert
  3. Spionage Malware kann Kopfhörer als Mikrofon nutzen

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

  1. Re: Infos zum Leistungsverlust?

    Unix_Linux | 00:55

  2. Re: Tja...

    packansack | 00:45

  3. Echtes FTTH? Nein, es ist Vectoring!

    DerDy | 00:45

  4. Re: Sich bloss nicht ausliefern wenn irgendwie...

    Benutzer0000 | 00:39

  5. Re: urheberrecht ist generell schwachsinn

    Benutzer0000 | 00:29


  1. 18:02

  2. 16:46

  3. 16:39

  4. 16:14

  5. 15:40

  6. 15:04

  7. 15:00

  8. 14:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel