Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 8.1 mit dem Desktop-Hintergrundbild auf dem Startbildschirm.
Windows 8.1 mit dem Desktop-Hintergrundbild auf dem Startbildschirm. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Fazit und Verfügbarkeit von Windows 8.1

Anzeige

Microsoft will Windows 8.1 auf alle Geräte bringen und verteilt das Update kostenlos für Windows-PCs und auch ARM-Geräte mit Windows RT. Die Vorschau steht bereits unter preview.windows.com bereit. Die Windows-8.1-Vorschau lief auf unserem Testsystem sehr stabil. Microsoft hat während des Testzeitraums bereits mehrere Updates veröffentlicht, die etwa Abstürze im Windows Store oder Probleme mit Google-Zugängen beseitigten. Nach der Installation eines vorbereitenden Updates kann dann die Vorschau über den Windows Store heruntergeladen werden. Microsoft wird die finale Version von Windows 8.1 noch 2013 veröffentlichen. Auch die Modern-UI-Apps sollen dieses Jahr noch ein passendes Update bekommen. Einen genauen Termin nennt die Firma noch nicht.

Fazit

Mit der Vorschau zeigt sich schon, welchen Aufwand Microsoft betreibt, um einerseits auf die berechtigte Kritik einzugehen und andererseits das Gesicht zu wahren und den neuen Ansatz mit der zusätzlichen Kacheloberfläche beizubehalten. Nicht ganz ohne Grund, denn auch mit Windows 8.1 gelingt es Microsoft nicht, den Desktop für die Fingerbedienung zu optimieren, und so bleibt dem Konzern offenbar keine Alternative zur Modern-UI, wie die Kacheloberfläche auch heißt. Zudem passt die Modern-UI natürlich zur Strategie, eine einheitliche Oberfläche zu Smartphones und etwa der Xbox umzusetzen.

Doch wer sich nicht an diese Oberfläche gewöhnen kann oder will, der findet jetzt einen guten Kompromiss. In vielen Situationen kann auf die Kacheloberfläche verzichtet werden. Andersherum kann aber auch der Kachelnutzer meist auf den klassischen Desktop verzichten. Microsoft hat die Systemeinstellungen in Modern-UI deutlich erweitert, ohne dass die Übersicht leidet. Je länger wir Windows 8.1 benutzen, desto klarer wird uns: So hätte Windows 8 von Anfang an sein müssen.

Im Alltag machen sich die vielen Veränderungen, die schon in der Vorschau zu sehen sind, allerdings wenig bemerkbar. Windows 8.1 ist zwar deutlich mehr als nur ein Service Pack, aber eben doch nur ein kleines Update für ein Betriebssystem. Wer sich ohnehin mit Windows 8 arrangiert hat, den stören die Änderungen nicht, sondern heißt sie willkommen und darf zum Release von Windows 8.1 weitere Neuerungen wie die Mail-App erwarten. Wer noch nicht auf Windows 8 gewechselt hat, dem nimmt Microsoft schon mit der Vorschau einige Argumente, die bisher gegen das neue Windows sprechen.

 Windows 8.1 Preview zeigt noch nicht alles

eye home zur Startseite
Madricks 23. Jul 2013

Ich finde das Video in Ordnung. Nirgends wird darin von wegen "Wie toll schaut her...

Madricks 23. Jul 2013

Neulich unter Windows 8 Pro ist mir was ähnliches passiert. Ich hatte im Fullscreenmode...

flasherle 10. Jul 2013

Sachlich und objektiv schreiben...

flasherle 10. Jul 2013

das problem ist nur die meisten die über die kacheln meckern haben sich noch net mal mit...

WolfgangS 08. Jul 2013

Du hast einiges nicht mitbekommen. Microsoft hat sich für 8.1 entscheiden, die Trennung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Minden (Home-Office möglich)
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. gkv informatik, Wuppertal


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 17,99€ statt 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Europa

    Deutschland bei Internet für Firmen nur Mittelmaß

  2. Missglücktes Update

    Vodafone schießt persönliche Router-Einstellungen ab

  3. Smartphones

    Textnachricht legt iPhone zeitweise lahm

  4. Bestechungsvorwürfe

    Kein Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  5. Nintendo

    Fire Emblem erscheint für Mobilgeräte und Switch

  6. Fujifilm

    Neue Sensoren und besserer Autofokus für X-Kameras

  7. Streaming

    Netflix zeigt Rekordwachstum

  8. Messsucherkamera

    Leica M10 schrumpft trotz Vollformatsensor

  9. Halo Wars 2 angespielt

    Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

  10. Hoverbike

    US-Armee fliegt wie Luke Skywalker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Hausautomatisierung Google Nest kommt in deutsche Wohnzimmer
  2. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  3. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Netflix internationaler als Amazon?

    mnementh | 11:39

  2. Lüftungslöcher entscheidend

    peterwahn | 11:38

  3. Re: Das macht der doch...

    neocron | 11:35

  4. Re: Da wird wohl die Serien-Qualität auf "Gute...

    mnementh | 11:35

  5. Re: Begriffe

    ino-fb | 11:34


  1. 11:43

  2. 11:28

  3. 11:13

  4. 10:58

  5. 10:43

  6. 09:35

  7. 09:08

  8. 09:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel