Abo
  • Services:
Anzeige
Das Kontextmenü ist wieder da.
Das Kontextmenü ist wieder da. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit des Windows 8.1 Update 1

Anzeige

Windows 8.1 Update 1 ist ab sofort über das Windows-Update verfügbar. Es besteht aus mehreren Patches und ist für die 64-Bit-Version von Windows 8.1 etwa 120 MByte als Express-Download (x64) groß. Die Größe variiert je nach Architektur und Status der installierten Sicherheitsupdates. Unser MSDN-Paket ist als vollständiges Update beispielsweise 800 MByte groß. Dieses Paket werden die wenigsten Nutzer sehen.

Fazit

Das Update 1 für Windows 8.1 ist eine lohnenswerte Aktualisierung. Microsoft ist es gelungen, Verbesserungen einzuführen, ohne dabei die Touchscreen-Bedienung deutlich zu verändern. Damit ist das Update eine klare Empfehlung für alle Windows-8.1-Nutzer, denn die Installation hat keine Nachteile.

Wer einen Touchscreen besitzt und nur die Modern-UI verwendet, wird kaum etwas von dem Update merken. Die zusätzliche Positionierung der Ausschaltfläche sehen wir als längst überfällige Verbesserung, insbesondere da der alte Weg über die Charms-Leiste weiter offensteht. Und wer auch als Touchscreen-Nutzer ab und an Modern UI verlässt, um den Desktop zu nutzen, wird sich darüber freuen, nun einfach wieder in die App-Welt zurückzukommen - über die allgegenwärtige Taskleiste. Allerdings stört es, dass die Taskleiste für den Touchscreen-Nutzer in Modern UI nicht zu sehen ist.

Der Maus- und Tastaturnutzer bekommt hingegen sehr viel mehr von den Änderungen mit. Sie erleichtern noch einmal die Benutzung der Modern UI mit diesen klassischen Eingabegeräten, ersetzen aber nicht das klassische Startmenü.

Das Update 1 zeigt einen erfreulichen Trend von Microsoft: Der Konzern hört wieder auf seine Nutzer und setzt kleine Verbesserungen schnell um, ohne ein neues Betriebssystem zu erschaffen. Eines ändern die Neuerungen jedoch nicht: Auch mit dem Update 1 bleibt das Grundproblem zweier Bedienungsparadigmen bestehen. Microsoft gelingt zwar eine Annäherung der Classic UI an die Modern UI. Doch eine echte Vereinigung dieser unterschiedlichen Nutzergruppen gelingt nicht und so bleiben Inkonsistenzen in der Bedienung. Allerdings sind schon die kleinen Verbesserungen des Update 1 eine deutliche Verbesserung für Maus- und Tastaturbenutzer, die sich nun besser mit Windows 8 und 8.1 arrangieren können.

 Erster Schritt für Fensterleisten für Apps, doch einiges fehlt noch

eye home zur Startseite
WS 23. Apr 2014

Linkshänder sind die Kinder des Teufels, bitte, weicht von uns! :)

derLordselbst 23. Apr 2014

Sternzeit 3358 - Sternenflottennews Endlich eine Erklärung für die Kollision der...

flasherle 15. Apr 2014

Kann mir jmd zufälliger Weiße sagen, wie man die "Schließen"-Leiste bei Apps wieder...

Michael H. 14. Apr 2014

Na hoffentlich arbeitest du nicht in irgend einer IT die solche Sachen umsetzt. Warum...

Michael H. 14. Apr 2014

Hier wird man aber nach der Installation von Windows ca. gefühlte 1,5 Millionen mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Paul events GmbH, Holzgerlingen
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  4. BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-60%) 7,99€
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Delid Die Mate 2

    Prozessoren köpfen leichter gemacht

  2. Rückzieher

    Assange will nun doch nicht in die USA

  3. Oracle

    Critical-Patch-Update schließt 270 Sicherheitslücken

  4. Android 7.0

    Samsung verteilt Nougat-Update für S7-Modelle

  5. Forcepoint

    Carbanak nutzt Google-Dienste für Malware-Hosting

  6. Fabric

    Google kauft Twitters App-Werkzeuge mit Milliarden Nutzern

  7. D-Link

    Büro-Switch mit PoE-Passthrough - aber wenig Anschlüssen

  8. Flash und Reader

    Adobe liefert XSS-Lücke als Sicherheitsupdate

  9. GW4 und Mont-Blanc-Projekt

    In Europa entstehen zwei ARM-Supercomputer

  10. Kabelnetz

    Vodafone stellt Bayern auf 1 GBit/s um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Statt Begnadigung: Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
Statt Begnadigung
Snowdens Aufenthalt in Russland verlängert
  1. NSA-Ausschuss BGH stoppt schnelle Abstimmung zu Snowden
  2. Klare Vorgaben EuGH lehnt anlasslose Vorratsdatenspeicherung ab
  3. NSA-Ausschuss Polizei sucht Wikileaks-Quelle im Bundestag

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

  1. Re: Ein vom Provider gemanagter Router hat mehr...

    Niaxa | 22:24

  2. Re: Eigenproduktion

    Squirrelchen | 22:18

  3. Re: Netflix internationaler als Amazon?

    Squirrelchen | 22:14

  4. Re: Golem.de emails in den BND Leaks

    Majin23 | 22:11

  5. Re: Adobe - Die Fabrik der Sicherheitslücken

    DetlevCM | 22:10


  1. 18:28

  2. 18:07

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:19

  6. 15:57

  7. 15:31

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel