Anzeige
Maik Mahlow hat nach eigener Aussage Angst vor seinen früheren Geschäftspartnern.
Maik Mahlow hat nach eigener Aussage Angst vor seinen früheren Geschäftspartnern. (Bild: Maik Mahlow)

Windows 7: PC Fritz soll illegale Kopien aus der Ukraine geholt haben

Maik Mahlow hat nach eigener Aussage Angst vor seinen früheren Geschäftspartnern.
Maik Mahlow hat nach eigener Aussage Angst vor seinen früheren Geschäftspartnern. (Bild: Maik Mahlow)

Einer der mutmaßlichen Hintermänner von PC Fritz soll die illegalen Windows-7-Kopien aus der Ukraine besorgt haben. Jetzt ist der angebliche Chefredakteur der Berliner Tageszeitung untergetaucht.

Anzeige

PC Fritz soll die mutmaßlich illegalen Windows-7-Kopien aus der Ukraine bezogen haben. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Ermittler in Deutschland und der Ukraine sollen den lange in Kiew lebenden Oranienburger Reiko O. verdächtigen, den Transport der illegalen Software aus der Ukraine nach Deutschland organisiert zu haben.

Ukrainische Ermittler hätten illegale Windows-Kopien in einem Wagen gefunden, den O. fuhr.

O. bezeichnete sich in Kiew als Chefredakteur der Berliner Tageszeitung, einem ominösen Nachrichtenportal, das von Amateurjournalisten gestaltet wird. In Kiew wurde O. aber für eine Berühmtheit der deutschen Hauptstadtpresse gehalten. Der Botschafter Moldaus ernannte ihn deshalb zum Berater in Wirtschaftsfragen. Der Abgeordnete Mykola Kateryntschuk machte ihn zu seinem Vertrauten.

PC-Fritz-Chef Maik Mahlow war zuvor bei dem Unternehmen ausgestiegen, will mit der Polizei zusammenarbeiten und hatte sich selbst als reinen Strohmann bezeichnet. Seine früheren Geschäftspartner hätten ihm gedroht, ihn bei einem Ausstieg zu foltern, so Mahlow. Bei einem Treffen in Kiew habe O. gedroht, ihn zu erschießen, berichtet der Spiegel.

Im April 2014 wurden drei PC-Fritz-Betreiber festgenommen. In Berlin wurden Wohn- und Geschäftsräume der Festgenommenen von Zollfahndern durchsucht. Die Webseite ist derzeit offline. Durchsuchungen in Berlin und Halle gab es bereits im September 2013. PC Fritz hatte danach dennoch eine einstweilige Verfügung gegen Microsoft erwirkt. Der Softwarehersteller war dadurch nicht mehr berechtigt zu sagen, dass PC Fritz "gefälschte Software und Raubkopien des Betriebssystems Windows 7 vertreibt oder besitzt" oder dass diese "Sicherungskopien nachempfunden" seien.


eye home zur Startseite
s1ou 27. Mai 2014

Sonderangebote zählen nicht? Ich geh auf die Seite von PCfritz, lese "Super...

ansi4713 27. Mai 2014

Wahrscheinlich erstmal lange zeit gar nichts. Schlimmstenfalls kann natürlich die...

tibrob 27. Mai 2014

629: Au contraire ... das ist keine Serviceleistung, weder gebrannt noch gepresst...

ansi4713 27. Mai 2014

Also nach allem was ich weis, sind auch die COA Aufkleber gefälscht. Ich selber habe...

xMarwyc 26. Mai 2014

Kwtkwt

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln
  2. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. Continental AG, Dienstsitz Frankfurt, Einsatzgebiet deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. nur 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Axon 7

    ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

  2. Medienanstalten

    Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten

  3. Vorstandard

    Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

  4. Vielfliegerprogramm

    Hacker stehlen Millionen Air-India-Meilen

  5. Funknetz

    BVG bietet offenes WLAN auf vielen U-Bahnhöfen

  6. Curiosity

    Weitere Hinweise auf einst sauerstoffreiche Mars-Atmosphäre

  7. Helium

    Neues Gas aus Tansania

  8. Streaming

    Netflix arbeitet mit Partnern an einer Sprachsuche

  9. Millionenrückzahlung

    Gericht erklärt Happy Birthday für gemeinfrei

  10. Trials of the Blood Dragon im Test

    Motorräder im B-Movie-Rausch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

Prozessor: Den einen Core M gibt es nicht
Prozessor
Den einen Core M gibt es nicht
  1. Elitebook 1030 G1 HPs Core-M-Notebook soll 13 Stunden durchhalten

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Das muss man sich mal ...

    ChevalAlazan | 20:37

  2. Re: Endlich....

    GrandmasterA | 20:34

  3. Re: Solange MS keine Kehrtwende beim Datenschutz...

    Moe479 | 20:33

  4. Re: "Die dunkle Seite der Wikipedia"...

    Unix_Linux | 20:28

  5. Re: Es gab ja auch bereits spaßige Sabotage...

    ChevalAlazan | 20:27


  1. 19:19

  2. 19:06

  3. 18:25

  4. 18:17

  5. 17:03

  6. 16:53

  7. 16:44

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel