Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 7: PC Fritz erreicht einstweilige Verfügung gegen Microsoft
(Bild: PC Fritz/Screenshot: Golem.de)

Windows 7: PC Fritz erreicht einstweilige Verfügung gegen Microsoft

PC Fritz hat durchgesetzt, dass Microsoft nicht mehr über gefälschte Windows-7-Kopien des Versenders aus Halle berichten darf. Doch Microsoft will sich damit nicht abfinden.

Anzeige

PC Fritz hat eine einstweilige Verfügung gegen Microsoft erwirkt. Das erklärte das Unternehmen in einer E-Mail an Golem.de. In dem PDF-Dokument, das den Briefkopf des Landgerichts Köln trägt, heißt es, dass Microsoft nicht mehr berechtigt sei festzustellen, dass PC Fritz "gefälschte Software und Raubkopien des Betriebssystems Windows 7 vertreibt oder besitzt" oder dass diese "Sicherungskopien nachempfunden" seien.

Auch darf Microsoft nicht mehr behaupten, dadurch wirtschaftliche Einbußen erlitten zu haben. Falls sich das Unternehmen nicht an die Auflagen hält, droht ein Ordnungsgeld in Höhe von bis zu 250.000 Euro.

Das Landgericht Köln war nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Ein Microsoft-Sprecher erklärte Golem.de: "Uns ist nichts zugestellt worden. Wir bleiben so lange bei unserer Darstellung." Microsoft sei als Urheber der Software immer der beste Gutachter für die Echtheit. Der Gutachter werde im nächsten Schritt wohl eine eidesstattliche Versicherung abgeben müssen. Die Datenträger würden weiter überprüft.

Die Staatsanwaltschaft für Organisierte Kriminalität in Halle hatte am 18. September 2013 Geschäfts- und Lagerräume der Firma PC Fritz sowie Privatwohnungen in Berlin und Halle durchsucht. Das Unternehmen wurde verdächtigt, illegale Kopien des Microsoft-Betriebssystems Windows 7 als Originale verkauft zu haben.

Windows 7 in der Professional Version (64 Bit) wurde von PC Fritz für 29,90 Euro angeboten.

Der Vorwurf lautete weiter, die vermeintlich gefälschten Datenträger seien Sicherungskopien nachempfunden, die der Computerhersteller Dell PCs beifügt, auf denen Windows 7 vorinstalliert ist, und die auch Reinstallations-DVDs genannt werden.

Nachtrag vom 1. Oktober 2013, 8:25 Uhr

Eine Sprecherin des Gerichts hat Golem.de bestätigt: "Es handelt sich um einen Originalbeschluss des Landgerichts Köln vom 30. September 2013."


eye home zur Startseite
LoopBack 03. Okt 2013

Ich bin mir nicht sicher ob dem tatsaechlich so ist, aber auf jeden Fall halten wir...

TW1920 03. Okt 2013

man kann keys auch auf mehreren pc's nutzen. auch wenns eigentlich verboten ist. sollten...

sunpurr 02. Okt 2013

Aus der Mail von Softwareteufel.de: "Bitte beachten Sie, dass Software generell von einer...

JohnD 02. Okt 2013

Bei den CDs sind natürlich auch Aufkleber dabei. Ich kann da absolut keinen Unterschied...

LadyAlekto 02. Okt 2013

Alll dies hat nicht funktioniert, bei zwei systemen, beide keys nicht. Auf meinem system...


Telemedicus / 06. Okt 2013



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Minden (Home-Office möglich)
  2. Universität Passau, Passau
  3. T-Systems International GmbH, Bonn, Berlin
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 69,99€
  3. (-15%) 42,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Journalismus bedeutet heute

    DY | 07:32

  2. Re: Statt FaktenFaktenFakten nur LügenLügenLügen?

    DY | 07:23

  3. Re: Keine #3

    sk3wy | 07:18

  4. Re: Mmmmh, 30 FPS

    NaruHina | 07:09

  5. Re: Quasi die Cloud zurück ins LAN holen

    Theholger | 07:09


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel