Abo
  • Services:
Anzeige
Weiterer Insider-Build von Windows 10 Mobile
Weiterer Insider-Build von Windows 10 Mobile (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Weiterhin kein direkter Wechsel von anderer Vorabversion möglich

Anzeige

Trotz der sinnvollen Verbesserungen dürfte so mancher davor zurückschrecken, den aktuellen Build auszuprobieren. Denn wie auch schon bei Build 10549 von Windows 10 Mobile ist es weiterhin nicht möglich, von einem anderen Windows-10-Mobile-Build auf die aktuelle Version zu wechseln. Wer also den aktuellen Build ausprobieren möchte, muss erst zu Windows Phone 8.1 zurückkehren, das ist über das Windows Device Recovery Tool möglich.

Nächster Insider-Build soll Upgrade wieder möglich machen

Erst danach kann der aktuelle Build über die Windows Insider App aufgespielt werden. Diese übernimmt dann den Download und die Installation der Vorabversion. Erst mit dem nächsten Build von Windows 10 Mobile soll es wieder möglich sein, von einer früheren Vorabversion von Windows 10 Mobile auf die dann aktuelle Version zu wechseln, erklärte Microsoft.

Mit dem aktuellen Build wurde eine Reihe lästiger Fehler korrigiert. So soll Cortana nicht mehr übermäßig stark im Hintergrund aktiv sein. Der Fehler trat im vorherigen Build auf und konnte für eine deutlich verringerte Akkulaufzeit sorgen. Endlich behoben wurde der Fehler, dass Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm erst nach einem ersten Entsperren angezeigt wurden. Zudem erscheint eine Alarmbenachrichtigung jetzt korrekt auf dem Sperrbildschirm, bisher fehlte sie ganz.

Fehlerkorrekturen und verbleibende Probleme

Auch das fehlerhafte Anzeigen des Startbildschirms sollte jetzt korrigiert worden sein. Zudem sollen das Infocenter und auch der Startbildschirm generell zügiger reagieren, es wurden entsprechende Optimierungen daran vorgenommen. Probleme beim Download von Apps wurden ebenfalls angegangen und das automatische Ausschalten des Displays bei Telefonaten soll wieder einwandfrei funktionieren.

Dennoch listet Microsoft noch eine Reihe bekannter Probleme auf: So funktioniert die Synchronisation von Visual-Voicemail-Nachrichten nicht immer und Fotos lassen sich nicht an andere Apps weiterleiten. Bei einigen Geräten soll es Probleme beim Start der Telefon-App geben, hier soll ein Reset helfen.

Beim Aufruf der Messaging-App kann diese abstürzen, wenn sie auf einem Smartphone mit zwei SIM-Kartensteckplätzen aufgerufen wird. Der Fehler tritt auch auf, wenn nur eine SIM-Karte aktiv verwendet wird und hat mit der Konfiguration des Startbildschirms zu tun.

 Windows 10 Mobile: PC zeigt verpasste Anrufe, Karten-App speichert auf SD-Karte

eye home zur Startseite
maxi_welle 22. Okt 2015

Leider wurde ja immer noch kein offizielles Statement hier gepostet und da sich...

zu Gast 22. Okt 2015

Sicherlich wäre es "schön" würde aber auf großen Widerstand stoßen wenn Microsoft alle...

sedremier 22. Okt 2015

Im englischen ist es glaube ich etwas besser gewesen. Die meisten haben vermutlich ihre...

JouMxyzptlk 21. Okt 2015

Gewohnheit.

n0x30n 21. Okt 2015

Naja. Es geht nciht nur um Whatsapp im speziellen. Es geht grundsätzlich um alle...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Panasonic Industrial Devices Europe GmbH, Lüneburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme

  2. Star Wars Rogue One VR Angespielt

    "S-Flügel in Angriffsposition!"

  3. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  4. Android

    Google kann Größe von App-Updates weiter verringern

  5. Exilim EX-FR 110H

    Casio stellt Actionkamera für die Nacht vor

  6. Webmailer

    Mit einer Mail Code in Roundcube ausführen

  7. A1 Telekom Austria

    Im kommenden Jahr hohe Datenraten mit LTE

  8. Pebble am Ende

    Pebble Time 2 und Core wegen Übernahme gecancelt

  9. Handheld

    Nintendo zahlt bis zu 20.000 US-Dollar für 3DS-Hacks

  10. Großbatterien

    Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Re: Was kostet das ganze und wie viel Volumen?

    My1 | 13:14

  2. Die Pebble-App stürzt auf meine iPhone ständig ab.

    jommso | 13:14

  3. Bei den heutigen Kinopreisen

    iToms | 13:12

  4. Re: Weniger als 1$ pro Nutzer

    elgooG | 13:12

  5. Re: Fitbit Müll

    ChMu | 13:12


  1. 13:10

  2. 12:25

  3. 11:59

  4. 11:44

  5. 11:38

  6. 11:05

  7. 10:53

  8. 10:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel