Abo
  • Services:
Anzeige
Der Tablet-Modus von Windows 10
Der Tablet-Modus von Windows 10 (Bild: Screenshot: Golem.de)

Ähnliche Wischgesten, neue Menüs

Wischt der Nutzer von rechts in das Display, öffnet sich nicht mehr die Charms-Leiste, sondern das Action Center. Hier werden wie bei Windows Phone 8.1 eine Reihe von Schnelleinstellungen und aktuelle Benachrichtigungen angezeigt - das ist deutlich praktischer und intuitiver als bei Windows 8.1. Zu den angezeigten Benachrichtigungen zählen unter anderem E-Mails und Systembenachrichtigungen. Unter Windows 8.1 fehlte eine derartige Übersicht komplett, was wir als störend empfanden. Das Action Center ist auch im Desktop-Modus aufrufbar. Bestimmte Einstellungen sind direkt über die Taskleiste aufrufbar, beispielsweise die WLAN-Optionen, die Lautstärke oder die Bildschirmhelligkeit.

Anzeige
  • Der Startbildschirm des Tablet-Modus von Windows 10 (Screenshot: Golem.de)
  • Ein Wisch von rechts blendet das Action Center ein. (Screenshot: Golem.de)
  • Ein Wisch von links bringt eine Auflistung der meistverwendeten Anwendungen auf den Schirm. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Übersicht aller installierten Apps ist ebenfalls am rechten Rand untergebracht. (Screenshot: Golem.de)
  • Ein Split-Screen-Modus ermöglicht es wieder, zwei Anwendungen gleichzeitig zu benutzen. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Übersicht der aktuell geöffneten Apps (Screenshot: Golem.de)
  • Ein Klick im Action Center schaltet auf den Desktop-Modus um. (Screenshot: Golem.de)
  • Dann werden auch Apps aus dem Windows Store als verschiebbare Fenster angezeigt. (Screenshot: Golem.de)
  • Das Action Center ist auch im Desktop-Modus nutzbar. (Screenshot: Golem.de)
Die Übersicht der aktuell geöffneten Apps (Screenshot: Golem.de)

Ein Wisch von links ins Display ruft die Übersicht über die aktuell geöffneten Anwendungen auf - und zwar über alle einzelnen, auch die X86-Programme. Unter Windows 8.1 wurden diese lediglich unter "Desktop" zusammengefasst. Die Anwendungsübersicht ist unter Windows 10 eine Ansammlung von kleinen Fenstern und keine schmale Leiste wie unter Windows 8.1. Statt der Wischgeste können Nutzer auch die Schaltfläche in der Navigationsleiste verwenden, neben dem Cortana-Button.

Im Startbildschirm des Tablet-Modus hat der Wisch von oben oder unten ins Bild keine Funktion; unter Windows 8.1 konnte man damit den Startbildschirm umorganisieren. Das war eine recht unnütze Funktion, da ein langer Druck auf eine Anwendungskachel den gleichen Bearbeitungsmodus aufrief. Auf diese Weise kann auch unter Windows 10 der Startbildschirm bearbeitet werden.

Keine Desktop-Kachel mehr

Eine Desktop-Kachel gibt es unter Windows 10 nicht mehr - um den Desktop zu erreichen, muss der Nutzer jetzt im Action Center explizit den Tablet-Modus deaktivieren. Dann werden alle geöffneten Apps wie beim Desktop-Modus von Windows 8.1 als Fenster angezeigt und in der Taskleiste aufgeführt, ein Druck auf die untere rechte Ecke minimiert alle Fenster.

Die Kacheln des Tablet-Modus werden standardmäßig neben den zuletzt verwendeten Programmen im Startmenü des Desktops angezeigt - in der gleichen Anordnung wie im Tablet-Modus. Das ist nicht unpraktisch, wenn doch einmal der Desktop-Modus mit dem Finger benutzt werden muss.

Unter Windows 8.1 schaltete die Windows-Taste komplett auf die fingerfreundliche Metro UI um und blieb nicht auf dem Desktop - dieses Umherwechseln von Desktop und Metro UI fanden wir immer unschön. Vor allem vor dem Hintergrund, dass wir die Desktop-Oberfläche aufgrund der Limitierungen von Modern UI doch häufig verwendeten.

 Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für TabletsDesktop-Modus? Brauch' ich nicht 

eye home zur Startseite
tonictrinker 04. Aug 2015

Sehe ich auch so.

tonictrinker 04. Aug 2015

Und was sagt ihr zu Egde? Meiner Meinung nach gegenüber der MUI-Version des IE ein...

gadthrawn 31. Jul 2015

Von den Themen die mich interessiert habe wurde z.B. NULL noch geändert. Obwohl es bei...

blablabla23 31. Jul 2015

Nachtrag: Bildschirmtastatur erscheint nicht mehr von alleine. Manche Einstellungen kann...

billyx 31. Jul 2015

Ich war ja sehr gespannt auf Windows 10 und konnte es kaum erwarten es zu installieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über 3C - Career Consulting Company GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Hubert Burda Media, Offenburg
  3. Signavio GmbH, Berlin
  4. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox One S + 2. Controller + 4 Spiele für 319,00€, SanDisk 32-GB-USB3.0-Stick 9,00€ u...
  2. (heute Box-Sets reduziert u. a. Zurück in die Zukunft Trilogie 12,97€, Mission Impossible 1-5...
  3. 129,90€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 148€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  2. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  3. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  4. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  5. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  6. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  7. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag

  8. NSA-Ausschuss

    Wikileaks könnte Bundestagsquelle enttarnt haben

  9. Transparenzverordnung

    Angaben-Wirrwarr statt einer ehrlichen Datenratenangabe

  10. Urteil zu Sofortüberweisung

    OLG empfiehlt Verbrauchern Einkauf im Ladengeschäft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Shadow Tactics im Test: Tolle Taktik für Fans von Commandos
Shadow Tactics im Test
Tolle Taktik für Fans von Commandos
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Total War Waldelfen stürmen Warhammer
  3. Künstliche Intelligenz Ultimative Gegner-KI für Civilization gesucht

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: 100 Euro mehr investierten und gleich zur...

    Der Spatz | 20:36

  2. Re: Abfrage der Umsätze der vergangen 30 Tage...

    robinx999 | 20:36

  3. Re: Port umlenken

    hle.ogr | 20:32

  4. Re: Erinnert an diesen neuen US-Tarnkappen...

    burzum | 20:31

  5. Re: Äußerst fragewürdiger Einfluss

    gigman | 20:24


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel