Abo
  • Services:
Anzeige
Cortana in der Taskleiste
Cortana in der Taskleiste (Bild: The Collection Book)

Windows 10 Build 9901: Cortana spricht aus der Taskleiste

Cortana in der Taskleiste
Cortana in der Taskleiste (Bild: The Collection Book)

Eine Frauenstimme und eine Einstellungen-App statt der bisherigen Systemsteuerung: Microsoft hat die Windows 10 Technical Preview erweitert - die Verbindung mit Windows Phone wird enger.

Anzeige

Eine als Technical Preview for Consumers bezeichnete Build 9901 von Windows 10 ist durchgesickert. Die Vorschauversion des kommenden Microsoft-Betriebssystems bietet verglichen mit den offiziell erhältlichen Build 9879 diverse Neuerungen - allen voran Cortana.

Die Sprachassistentin sitzt als verknüpfte App in der Taskleiste, muss aber weiterhin angeklickt werden. Die Option, sie mittels des Sprachbefehls "Hey Cortana" zu aktivieren, muss zusätzlich aktiviert werden. Cortana durchsucht das Internet oder Bing-Dienste wie Wetter, Nachrichten oder Kontakte. Die alte Suche ist weiterhin vorhanden, entweder als Button oder Suchfeld mit Eingabemaske.

Die Einstellungen-Option aus der Charms-Leiste ist verschwunden, die klassische Systemsteuerung ist (noch) vorhanden. Allerdings hat Microsoft in der PC-Einstellungen-App die Optionen aus beiden Menüs kombiniert - vernünftig umgesetzt, halten wir dies für den richtigen Weg.

Neu ist eine Betaversion des Microsoft Store, die wie das restliche Design stark an das Dunkel-Setting von Windows Phone erinnert. Weitere Gemeinsamkeit: Für Geräte mit angeschlossener Kamera, egal ob integriert im Tablet oder als Webcam, gibt es Microsoft Camera und Photo. Aufgrund der Universal Windows Apps war eine solch einheitliche Infrastruktur zu erwarten.

  • Cortana zeigt das Wetter. (Bild: The Collection Book)
  • Microsoft Camera (Bild: The Collection Book)
  • Die Settings App (Bild: The Collection Book) Die Einstellungen-App (Bild: The Collection Book)
  • Die Settings App (Bild: The Collection Book)
  • Die Windows Store Beta App (Bild: The Collection Book)
  • Die Xbox App (Bild: The Collection Book)
Die Settings App (Bild: The Collection Book)

Bei der Xbox-App handelt es sich dagegen um eine umbenannte Version der bisherigen Xbox Games App, wie es sie schon seit langem gibt. Alle Apps verfügen in der Build 9901 über eine eigene Vollbildoption, alternativ klappt weiterhin ein Doppelklick auf die Kopfleiste.

Microsoft möchte am 21. Januar 2015 ein Event zu Windows 10 veranstalten, kurz nach der Vorstellung von Intels neuen Broadwell-Prozessoren. Möglicherweise spricht Microsoft auch über das angedachte Abomodell von Windows 10.


eye home zur Startseite
Captain 17. Dez 2014

Win 8.x mit Win7 GUI... das hätte Potential Wenn ich z.B. in 10 nicht mal die Apps nach...

Anonymer Nutzer 17. Dez 2014

Ich hatte natürlich KEIN externes Mikrophon an das Smartphone angeschlossen! Wäre auch...

Hotohori 16. Dez 2014

...aber ich befürchte, wenn ich UAC wieder komplett abschalte, wird nicht mehr nur wie...

Sybok 16. Dez 2014

Mein Beitrag ist gut.

katze_sonne 15. Dez 2014

In der tollen Windows 8.1 Maus- und Touchpad Einstellungsapp geht das ja nicht -.- Musste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. German RepRap GmbH, Feldkirchen bei München
  2. Dataport, Hamburg
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Swyx Solutions AG, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 29,99€
  3. 22,13€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gigaset Mobile Dock im Test: Das Smartphone wird DECT-fähig
Gigaset Mobile Dock im Test
Das Smartphone wird DECT-fähig

Civilization: Das Spiel mit der Geschichte
Civilization
Das Spiel mit der Geschichte
  1. Civilization 6 Globale Strategie mit DirectX 12
  2. Take 2 GTA 5 saust über die 70-Millionen-Marke
  3. Civilization 6 im Test Nachhilfestunde(n) beim Städtebau

Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

  1. Re: Danke an Ubisoft...

    ohinrichs | 06:36

  2. Re: ich habe dieses freizeit sport spiele thema...

    ohinrichs | 06:32

  3. Mit Glasfaser wäre das nicht passiert :-)

    Jolla | 06:32

  4. Re: CPU Entwicklung eh lächerlich...

    Ach | 06:17

  5. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 06:00


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel