Anzeige
Biegsames Willow-Glas
Biegsames Willow-Glas (Bild: Cornung)

Willow-Glas: Extrem dünnes und biegsames Glas von Corning

Biegsames Willow-Glas
Biegsames Willow-Glas (Bild: Cornung)

Corning hat unter dem Namen "Willow" ein besonders dünnes und flexibles Glas vorgestellt. Damit sollen sich mobile Geräte in neuen Formen bauen lassen, ist es doch möglich, damit Displays zu bauen, die regelrecht um das Gerät gewickelt werden.

Der Glashersteller Corning will mit seinem Willow-Glas für eine Revolution bei mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets sorgen, erlaubt das extrem dünne und flexible Glas doch ganz neue Geräteformen. Das auf der Display Week der Society for Information Display in Boston vorgestellte Willow-Glas soll es ermöglichen, Displays regelrecht um eine Struktur herumzuwickeln.

Anzeige

Cornings Willow-Glas kann bei Temperaturen von bis zu 500 Grad Celsius verarbeitet werden. Das soll sich auf die Herstellung von Displays auswirken, die laut Corning mit dem Willow-Glas kontinuierlich von der Rolle produziert werden können, ähnlich wie heute Zeitungen gedruckt werden.

  • Willow-Glas von Corning
  • Willow-Glas von Corning
Willow-Glas von Corning

Dabei soll das Willow-Glas mit dünneren Rückwänden und Farbfiltern sowohl für OLED-Displays als auch für LCDs und somit in Smartphones, Tablets und Notebooks genutzt werden können. Dabei dient es dann als Oberfläche für Touchscreens. Hergestellt wird das Willow-Glas mit Hilfe von Cornings proprietärem Fusionsprozess, mit dem sich Glas herstellen lässt, das nur 100 Mikrometer dick ist, aber ein Display dennoch vollständig versiegeln kann. Corning will das 0,1 Millimeter dicke Willow-Glas unter anderem auf 1 Meter breiten Rollen mit einer Länge von 300 Metern anbieten.

Erste Muster des Willow-Glas liefert Corning bereits an Kunden aus.


eye home zur Startseite
trolling3r 06. Jun 2012

Beim Fenster spielen doch eher Wärme- und Schallschutz statt Kratzfestigkeit und Gewicht...

ELM 05. Jun 2012

Es handelt sich auf jeden Fall um Glas. Durch Austausch der netzwerkwandelnden Ionen (z...

Kommentieren



Anzeige

  1. Professional User Experience Design Services (m/w)
    Deutsche Telekom Kundenservice GmbH, Bonn
  2. Projektmanager (m/w) Einführung und Optimierung ERP-System
    über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES GMBH executive consultants, Nordrhein-Westfalen
  3. IT Project Manager Microsoft SharePoint (m/w)
    Infoman AG, Stuttgart
  4. Projektingenieur/in im Bereich Computer System Validierung (CSV)
    Valicare GmbH, Frankfurt

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 - Collector's Edition [PC & Konsole]
    209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Landwirtschafts-Simulator 17 - Collector's Edition [PC]
    49,99€
  3. NEU: Need for Speed: Shift [PC Origin Code]
    2,49€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: ich finde es widerlich ...

    Astinox | 19:27

  2. Re: Endlich eine neue Bookmark-Verwaltung!

    rudluc | 19:25

  3. Re: Zotac - gute Karte, schei* Software.

    The_Soap92 | 19:21

  4. Re: Wer kauft sich vor Monatsende eine neue...

    The_Soap92 | 19:19

  5. Re: Die PowerConsumption und FPS-Grafiken sind in...

    Cane | 19:00


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel