Willow Garage Was ist los beim Hersteller des PR2?

Es wolle nur umstrukturieren, nicht schließen, versichert das US-Robotikunternehmen Willow Garage. Mitarbeiter des PR2-Herstellers haben einem US-Wissenschaftsmagazin aber etwas anderes erzählt.

Anzeige

Schließen oder etwas anderes machen? Das kalifornische Robotikunternehmen Willow Garage weist einen Bericht eines US-Magazins zurück, es werde schließen. Das Unternehmen werde lediglich neu strukturiert.

"Willow Garage hat beschlossen, die Welt der kommerziellen Möglichkeiten zu betreten mit der Perspektive, ein sich selbst tragendes Unternehmen zu werden. Das ist eine wichtige Änderung unseres Finanzierungsmodells", schreibt Willow-Garage-Chef Steve Cousins etwas verklausuliert im Unternehmensblog. Das Unternehmen werde auch weiterhin die rund 50 Personal Robots 2 (PR2) unterstützen. Das Open-Source-Betriebssystem Robotic Operating System (ROS) "wird unabhängig von der Wahl unseres Geschäftsmodells weiter bestehen."

Hinweise von Mitarbeitern

Der Eintrag ist die Reaktion auf einen Bericht vom IEEE Spectrum. Das US-Wissenschaftsmagazin hatte Montag geschrieben, Willow Garage stehe vor dem Aus. Die Geschäftsführung habe den Mitarbeitern am vergangenen Freitag mitgeteilt, das Unternehmen werde in den kommenden Monaten aufgelöst. Das hätten mehrere Mitarbeiter dem Magazin gesteckt.

Willow Garage habe sich vorab nicht dazu äußern wollen, erklärte das IEEE Spectrum. Am späten Montagabend (Ortszeit Kalifornien) veröffentlichte Cousin dann den Blogeintrag. Dieser widerspreche aber nicht den Berichten der Mitarbeiter: Wenn die Änderung der Finanzierung "so einfach und harmlos ist, wie Willows Nachricht es suggeriert, hätten wir über das Wochenende nicht so viele, übereinstimmende Hinweise erhalten, dass etwas Schwerwiegendes passiert ist", kommentiert das IEEE Spectrum.

Ausgründung vermarktet Telepräsenzroboter

Willow Garage hat neben dem PR2 noch den kleinen Turtlebot sowie den Telepräsenzroboter Texai Robot entwickelt. Dessen Weiterentwicklung Beam wird von der Ausgründung Suitable Technologies vermarktet.

Der PR2 ist ein Forschungsroboter, den Willow Garage einigen Forschungseinrichtungen kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Seit 2010 bietet Willow Garage den PR2 auch für 400.000 US-Dollar zum Verkauf an. Eine einarmige Version kostet 285.000 US-Dollar. Wie es scheint, lässt sich darauf aber kein stabiles Geschäftsmodell gründen.

Willow Garage wurde 2006 von Scott Hassan, einem der Entwickler von Googles Suchmaschine, gegründet.


fehlermelder 12. Feb 2013

aber das Geschäftsmodel klingt seltsam. Wer genau sollte denn der Kundenkreis sein, wenn...

Kommentieren



Anzeige

  1. Release- und Projekt-Manager mobile - international (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  2. Trainee IT (m/w) Schwerpunkt: SAP Applikation
    Unternehmensgruppe Theo Müller, Aretsried
  3. Senior Softwareentwickler (m/w) Java EE
    Faktor Zehn AG, München und Köln
  4. Mitarbeiter/in im Bereich Informationstechnologie/IT Service
    Toho Tenax Europe GmbH, Heinsberg-Oberbruch und Wuppertal

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel