Abo
  • Services:
Anzeige
Velo 2G: Finger öffnet sich durch Feder.
Velo 2G: Finger öffnet sich durch Feder. (Bild: Willow Garage)

Willow Garage: Roboter PR2 bekommt eine neue Hand

Velo 2G: Finger öffnet sich durch Feder.
Velo 2G: Finger öffnet sich durch Feder. (Bild: Willow Garage)

Velo 2G ist eine neue Roboterhand für den von Willow Garage entwickelten Roboter PR2. Die Hand passt sich an einen Gegenstand an, was einen besseren Griff ermöglichen soll.

Das US-Robotikunternehmen Willow Garage hat einen Greifer für den Personal Robot 2 (PR2) entwickelt. Dieser soll dem Roboter einen festeren Griff auch bei unregelmäßig geformten Gegenständen ermöglichen.

Anzeige

Velo 2G hat zwei Finger mit jeweils zwei Gliedern und zwei Gelenken. Die Roboterhand besteht aus zwei Teilen: einem Antriebsmodul mit einem Motor und der Greifhand. So ist es möglich, die Hand auszutauschen, etwa durch einen Greifer mit einer anderen Beschichtung.

Passives Fingerglied

Das untere der Fingerglieder wird jeweils durch den Motor angetrieben. Das Äußere hingegen ist passiv: Es wird durch Sehnen bewegt und durch eine Feder wieder geöffnet. Die Idee ist, dass sich das zweite Glied passiv der Form des gegriffenen Gegenstandes anpasst - nach einem ähnlichen Konzept funktioniert auch der Fingripper, den das schwäbische Unternehmen Festo entwickelt hat.

  • Der Greifer Velo 2G (Foto: Willow Garage)
  • Damit kann ein Roboter regelmäßig geformte Gegenstände ebenso umfassen... (Foto: Willow Garage)
  • ... wie unregelmäßig geformte. (Foto: Willow Garage)
  • Die Hand beherrscht auch den parallelen Griff. (Foto: Willow Garage)
  • Velo 2G besteht aus zwei Teilen: dem Antrieb (r.) und der Greifhand. (Foto: Willow Garage)
  • Dre Greifer wurde mit 3D-Druckern hergestellt. (Foto: Willow Garage)
Der Greifer Velo 2G (Foto: Willow Garage)

Die Roboterhand verfügt über zwei Greifmodi: einen parallelen, um einen geraden Gegenstand mit den Fingern einzuklemmen, und einen umfassenden. So kann er beispielsweise eine Dose greifen. Der vorherige Greifer des PR2 beherrschte nur den parallelen Griff, weshalb der Roboter zuweilen Schwierigkeiten hatte, unregelmäßig geformte Objekte zu greifen. Ziel von Velo 2G ist, die Alltagstauglichkeit von PR2 zu verbessern.

Der Velo 2G sei in der Alphaphase, sagen die Willow-Garage-Entwickler. Sie haben mehrere Prototypen im Rapid-Prototyping-Verfahren gebaut. Getestet wurden diese mit dem PR2, dem von Willow Garage gebauten Roboter. Mit seinem neuen Greifer kann der bestimmt noch besser Billard spielen als zuvor.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 31. Okt 2012

In Terminator hat man doch eindeutig sehen können wo die Entwicklung hingehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. 3Tec automation GmbH u. Co. KG, Vlotho
  2. LucaNet AG, München
  3. Deutscher Alpenverein e. V., München
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Palit Geforce GTX 1070 für 434,90€, Zotac Geforce GTX 1080 nur 689,00€, Samsung M.2 256...
  2. 199,00€
  3. 0,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Mi Notebook Air Xiaomi steigt mit Kampfpreisen ins Notebook-Geschäft ein
  2. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  3. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro

Amoklauf in München: De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
Amoklauf in München
De Maizière reanimiert Killerspiel-Debatte
  1. Killerspiel-Debatte ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Keysniffer Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext
  2. Tor Hidden Services Über 100 spionierende Tor-Nodes
  3. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen

  1. Re: Innovation bei Paypal ?

    User_x | 18:55

  2. Re: Super Video

    mwo (Golem.de) | 18:47

  3. Re: warum der Aufwand?

    User_x | 18:45

  4. Wenn sie schlau sind, machen sie es ähnlich wie...

    wonoscho | 18:45

  5. Re: Mengen an Datenmüll hochladen & Amazon Trollen

    goto10 | 18:42


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel