Wildfire-Gründer Victoria Ransom und Alain Chuard
Wildfire-Gründer Victoria Ransom und Alain Chuard (Bild: Wildfire)

Wildfire Mehr Zuckerbergs arbeiten für Google als für Facebook

Google übernimmt das Wildfire, ein auf Social-Marketing und Analyse spezialisiertes Unternehmen. Für Wildfire arbeitet eine der Schwestern von Facebook-Chef Mark Zuckerberg sowie sein Schwager.

Anzeige

"Gratulation an Wildfire! Jetzt arbeiten offiziell mehr Mitglieder der Zuckerbergfamilie für Google als für Facebook!", schreibt Randi Zuckerberg auf Twitter. Die ehemalige Marketingchefin von Facebook ist eine von drei Schwestern von Facebook-Gründer und -Chef Mark Zuckerberg. Ihre Schwester Arielle Zuckerberg arbeitet als Junior-Produktmanagerin für Wildfire, der Mann ihrer Schwester Donna, Harry Schmidt, ebenfalls.

Zuvor hatte Google offiziell die Übernahme des vier Jahre alten Unternehmens Wildfire verkündet. Das von Victoria Ransom und Alain Chuard gegründete Startup hilft anderen Unternehmen dabei, ihre Social-Media-Aktivitäten zu organisieren und zu optimieren. Wildfire bietet eine Plattform unter anderem zur Verwaltung von Brand-Pages, Apps, Tweets, Videos, Sponsorings, Werbung, Promotion-Aktionen und mehr.

Die Lösung soll Unternehmen dabei helfen, bessere und aktuellere Inhalte zur Verfügung zu stellen und mit den eigenen Kunden und Interessenten im Gespräch zu bleiben.

Wildfire hat rund 400 Mitarbeiter und etwa 16.000 Kunden. Anders als bei vielen anderen Übernahmen Googles in der Vergangenheit wird Wildfire seine Dienste auch weiterhin anbieten. Die Übernahme soll für Kunden vorerst keine Auswirkungen haben.


RazorHail 02. Aug 2012

hättest du noch etwas dämlicheres sagen können? oder hast du den artikel nicht nicht...

samy 01. Aug 2012

Siehe auch hier: http://forum.golem.de/kommentare/wirtschaft/wildfire-mehr-zuckerbergs...

cry88 01. Aug 2012

Und das is wohl auch der Sinn dahinter.

samy 01. Aug 2012

Nutzwert=0, aber Hauptsache man hat eine Meldung mehr....

Kommentieren



Anzeige

  1. Programmierer (m/w)
    PfalzKom, Gesellschaft für Telekommunikation mbH, Ludwigshafen
  2. Prozessmanager Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Software-Entwickler Backend (m/w)
    AGNITAS AG, München
  4. ETL / Data Warehousing Experte (m/w)
    afb Application Services AG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Grim Fandango Remastered
    11,89€
  2. The Order: 1886 - [PlayStation 4] Blackwater Edition
    89,95€
  3. Borderlands: The Handsome Collection PS4
    59,95€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  2. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  3. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

  4. GTX-970-Affäre

    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

  5. Spielebranche

    Sega streicht 300 Stellen

  6. Gegen Pegida

    Informatiker und Bitkom für Flüchtlinge und Vielfalt

  7. Smartphones

    Huawei empfindet Windows Phone als Einheitsbrei

  8. FCC

    Erst 25 MBit/s sind in den USA jetzt ein Breitbandanschluss

  9. DVB-T2/HEVC

    Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen

  10. Place Tips

    Facebook wird zum Stadtführer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    •  / 
    Zum Artikel