Abo
  • Services:
Anzeige
Wikipedia: Eine der größten Webseiten der Welt kommt mit wenig Geld aus
(Bild: Wikipedia/Screenshot: Golem.de)

Wikipedia: Eine der größten Webseiten der Welt kommt mit wenig Geld aus

Wikipedia: Eine der größten Webseiten der Welt kommt mit wenig Geld aus
(Bild: Wikipedia/Screenshot: Golem.de)

Die englischsprachige Wikipedia hat für den Betrieb der fünfgrößten Webseite der Welt in zwölf Monaten nur 27 Millionen US-Dollar benötigt. Das Budget setzt sich aus vielen Kleinspenden zusammen.

Die Wikimedia Foundation, die die englischsprachige Wikipedia betreibt, ist im vergangenen Finanzjahr mit nur 27 Millionen US-Dollar ausgekommen. Das berichtet das Blog des Wall Street Journals All Things D unter Berufung auf den Jahresbericht der Stiftung, der den Zeitraum von Juli 2011 bis Juni 2012 umfasst. Die englische Wikipedia ist weltweit die fünftgrößte Website.

Anzeige

In diesem Zeitraum bekam die Wikimedia Foundation Spenden in Höhe von 38,5 Millionen US-Dollar, die 91 Prozent des Umsatzes der Stiftung ausmachten.

Die Summe setzt sich zum größten Teil aus kleinen Spenden der Nutzer der freien Enzyklopädie zusammen. Im Jahresbericht finden sich nur wenige Spender, die einen Betrag über 1.000 US-Dollar gaben. Insgesamt spendete eine Anzahl von über einer Million Menschen für die Wikipedia.

Zu den größten Ausgaben im letzten Finanzjahr habe der Visual Editor gehört, sagte Wikimedia-Sprecher Jay Walsh. Die laufende Spendenkampagne sei schon jetzt erfolgreicher als die bisherigen, so Walsh.

Im Juli 2012 wurde berichtet, dass rund 72 Prozent der Internetnutzer ab zehn Jahren in Deutschland bei ihren Recherchen bevorzugt Wikipedia verwendeten. Der Anteil der Anwender im Alter von zehn bis fünfzehn Jahren habe sogar bei 82 Prozent gelegen. Die freie Enzyklopädie Wikipedia.org gehörte im Juli nach Angaben von Alexa.com zu den zehn am häufigsten frequentierten Internetseiten der Welt. Im Februar 2012 lag Wikipedia.org danach weltweit auf Platz sechs und in Deutschland auf Platz sieben.

Wikimedia-Sprecherin Catrin Schoneville sagte Golem.de: "Die deutschsprachige Wikipedia hat in der Stunde circa 1,4 Millionen Seitenaufrufe. Die Besucherzahlen werden für alle Wikimedia-Projekte weltweit erhoben, und da liegen wir im Juni 2012 bei rund 470 Millionen Besuchern."


eye home zur Startseite
burzum 27. Dez 2012

Dürfte ich mal bitte Code Referenzen von Dir auf Github oder ähnlichen Plattformen...

hansi110 24. Dez 2012

Ich fragte ja, ob Du den verlinkten Artikel gelesen hast. Ich zweifle... The architect...

BLi8819 23. Dez 2012

Warum sollte keiner wissen, was die machen? Das ist dann eher ein Problem des...

Dadie 23. Dez 2012

Wobei man hier klar sagen muss, dass die Deutsche Wikipedia mit ihren...

0mega 23. Dez 2012

Ich sehe nicht ein dafür zu spenden und gleichzeitig damit bedroht zu werden, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. FERCHAU Engineering GmbH, Saarland
  4. FERCHAU Engineering GmbH, Raum Saarbrücken / Raum Trier


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Geforce GTX 1060 im Test: Knapper Konter
Geforce GTX 1060 im Test
Knapper Konter
  1. Quadro P6000/P5000 Nvidia kündigt Profi-Karten mit GP102-Vollausbau an
  2. Grafikkarte Nvidia bringt neue Titan X mit GP102-Chip für 1200 US-Dollar
  3. Notebooks Nvidia bringt Pascal-Grafikchips für Mobile im August

  1. Re: Frankreich hat die Vorratsdatenspeicherung

    Niaxa | 23:53

  2. Re: einverstanden

    DrWatson | 23:52

  3. Re: CH4 zu H2 ohne CO2

    cpt.dirk | 23:52

  4. Re: Linux? Tim Sweeney is jetzt an der Reihe

    RandomCitizen | 23:50

  5. Re: Selbst schuld

    stiGGG | 23:50


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel