Abo
  • Services:
Anzeige
Paul Allen
Paul Allen (Bild: Paul AllenMark Wilson/Getty Images)

Wikidata: Eine Datenquelle für alle Sprachversionen von Wikipedia

Paul Allen
Paul Allen (Bild: Paul AllenMark Wilson/Getty Images)

Wikidata wird eine gemeinsame offene Datenquelle für alle Sprachversionen der freien Enzyklopädie Wikipedia verwirklichen. Die strukturierten Daten werden für andere Projekte offen zur Verfügung gestellt. Das Geld kommt von Paul Allen und Google.

Wikimedia Deutschland startet mit Wikidata ein neues Projekt. Das gab der Betreiber der freien Enzyklopädie auf der Wikimedia Conference in Berlin bekannt. Wikimedia-Deutschland-Chef Pavel Richter sagte: "Wir betreten Neuland. Wikidata ist das größte technische Projekt, das jemals eine der 40 Länderorganisationen der Wikimedia-Bewegung in Angriff genommen hat." Ziel sei, durch Wikidata die Datenverwaltung der größten Wissenssammlung der Menschheit deutlich zu verbessern.

Anzeige

Finanziert wird das Projekt Wikidata mit einer Spende des Microsoft-Mitbegründers Paul Allen, von dessen Allen Institute for Artificial Intelligenc 650.000 Euro kommen. Dessen Vizepräsident Mark Greaves sagte: "Wikidata baut auf semantischen Technologien auf, die wir seit langem unterstützen. Das Projekt wird den Takt wissenschaftlicher Entdeckungen beschleunigen und der Welt eine außergewöhnliche neue Datenquelle bereitstellen."

Insgesamt werden 1,3 Millionen Euro gebraucht. Ein Viertel der Entwicklungskosten von Wikidata kommt von der Gordon and Betty Moore Foundation, die sich im Bereich Umwelt und Wissenschaft engagiert. Ein weiteres Viertel der Wikidata-Finanzierung kommt von Google: Chris DiBona, Leiter des Bereichs Open Source, sagte: "Wir hoffen, dass damit erhebliche Mengen strukturierter Daten der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden können."

Nach Fertigstellung übernimmt US-Zentrale

Der Projektvorschlag für Wikidata wurde mit finanzieller Unterstützung des EU-Projekts Render entwickelt. Das Team von acht Softwareentwicklern wird von Denny Vrandecic geleitet, der vom Karlsruher Institut für Technologie zu Wikimedia Deutschland wechselt. Vrandecic hat mit Markus Krötzsch von der University of Oxford das Semantic-Mediawiki-Projekt gegründet.

Das erste Ziel Wikidatas ist es, die mehr als 280 Sprachversionen von Wikipedia mit einer einzigen gemeinsamen Datenquelle auszustatten, um weltweit die Daten der Artikel in allen Sprachen ergänzen und zentral pflegen zu können, was auch mehr Informationen in kleineren Sprachversionen von Wikipedia verfügbar macht.

Neben den Wikimedia-Projekten sollen auch externe Anwendungen die Daten nutzen können. "Mit Wikidata können Daten vernetzt und annotiert werden, was beispielsweise für wissenschaftliche und öffentliche Daten von großer Bedeutung ist. Die Wikidata-Inhalte werden unter einer freien Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht", hieß es auf der Wikimedia Conference.

In der ersten Phase von Wikidata, die voraussichtlich bis August 2012 läuft, werden Links zwischen den verschiedenen Sprachversionen von Wikipedia zentral gesammelt. Danach können in der zweiten Phase Nutzer die Daten verwenden und neue hinzufügen. In der Abschlussphase wird die automatische Erstellung von Listen und Grafiken ermöglicht.

Wikimedia Deutschland ist für alle drei Phasen verantwortlich und übergibt anschließend den Betrieb und die Wartung von Wikidata an die Wikimedia Foundation in den USA. Geplanter Übergabertermin ist März 2013.


eye home zur Startseite
eiapopeia 03. Apr 2012

Konntest du. Danke!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. beeline GmbH, Köln
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  3. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    O2-Datenautomatik dürfte vor Bundesgerichtshof gehen

  2. TLS-Zertifikate

    Symantec verpeilt es schon wieder

  3. Werbung

    Vodafone will mit DVB-T-Abschaltung einschüchtern

  4. Zaber Sentry

    Mini-ITX-Gehäuse mit 7 Litern Volumen und für 30-cm-Karten

  5. Weltraumteleskop

    Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden

  6. Anonymität

    Protonmail ist als Hidden-Service verfügbar

  7. Sicherheitsbehörde

    Zitis soll von München aus Whatsapp knacken

  8. OLG München

    Sharehoster Uploaded.net haftet nicht für Nutzerinhalte

  9. Linux

    Kernel-Maintainer brauchen ein Manifest zum Arbeiten

  10. Micro Machines Word Series

    Kleine Autos in Kampfarenen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  2. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
  3. Raspberry Pi Compute Module 3 ist verfügbar

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. Re: !! ACHTUNG !! Reflexartiger Aufschrei erfolgt...

    jo-1 | 07:09

  2. Re: "Derzeit suchen viele Bundesbehörden...

    Moe479 | 07:04

  3. Re: Gender-Debatten bitte hier rein #DerMüllThread

    Moe479 | 06:54

  4. Re: Auflösung

    FranzBekker | 06:23

  5. Re: Er gibt uns allen ein gutes Gefühl

    Moe479 | 06:21


  1. 19:03

  2. 18:45

  3. 18:27

  4. 18:12

  5. 17:57

  6. 17:41

  7. 17:24

  8. 17:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel