Widerrufsrecht: Klage von Verbraucherschützern gegen Elitepartner
(Bild: Valery Hache/AFP/Getty Images)

Widerrufsrecht Klage von Verbraucherschützern gegen Elitepartner

Verbraucherschützer werfen Elitepartner vor, Nutzern das Widerrufsrecht zu verwehren und Rechnungen zu versenden. Die Dating-Plattform hält dagegen, dass die Betroffenen vor dem Widerruf intensiv Nachrichten an Mitglieder versandt hätten.

Anzeige

Der Betreiber der Plattformen Elitepartner und Academicpartner ist von der Verbraucherzentrale Hamburg verklagt worden. Die Verbraucherschützer berichten über Fälle, in denen Mitglieder der Partnervermittlung ihren Vertrag fristgerecht widerrufen hätten und trotzdem zur Zahlung aufgefordert wurden.

Das entspreche nicht den Tatsachen, so Elitepartner. Die Vorwürfe seien unzutreffend, man habe umgehend rechtliche Schritte gegen die Verbraucherzentrale eingeleitet. Elitepartner habe dem Kunden keine Rechnung über 2.900 Euro ausgestellt. Die tatsächliche Rechnungssumme laute auf 224 Euro. Der Kunde habe nur eine Übersicht über die Leistungen erhalten, die er in den ersten Tagen seiner Mitgliedschaft in Anspruch genommen habe. Der Betroffene habe den Elitepartner-Service intensiv genutzt, danach aber widerrufen. Innerhalb weniger Tage schickte er 110 Nachrichten an andere Mitglieder.

Hierfür müsse der Kunde beim Widerruf Wertersatz leisten. "Der sogenannte Wertersatz beim Widerruf ist vom Gesetzgeber vorgesehen und in der gesamten Online-Branche gängige Praxis", so Jost Schwaner, Geschäftsführer von Elitepartner. "Wenn jemand online neue Reifen kauft, etliche Kilometer fährt und sie dann fristgerecht zurückschickt, muss er auch einen Wertbeitrag für die Nutzung leisten."

Der Wert dieser Leistungen werde dem Kunden während des Kaufs und noch vor der Inanspruchnahme deutlich angezeigt.

Nachtrag vom 12. September 2013, 21:01 Uhr

Elitemedianet hat beim Landgericht Hamburg eine einstweilige Verfügung gegen die Verbraucherzentrale Hamburg durchgesetzt. Wir haben darum einen Absatz aus der Meldung entfernen müssen.


ziuteb 09. Apr 2014

Die Werbung von Elitepartner ist mehr als irreführend. Eigentlich ist die Aussage...

Nina Sastri 31. Okt 2013

richtig!

Nina Sastri 31. Okt 2013

Habe sofort gekündigt (Widerrufsrecht) und ich habe NICHT viel herumgesurft, und...

GodsBoss 22. Sep 2013

Klingt doch plausibel. Egal, wer sich bei WoW trifft, ein Hobby, nämlich WoW, haben sie...

GodsBoss 22. Sep 2013

Sorry, aber so gut wie jeder dürfte Verständnis dafür haben, wenn der ehemalige Kunde...

Kommentieren


Das Abzocke Blog / 30. Aug 2013

Partnerbörse Elitepartner wird verklagt



Anzeige

  1. CRM Entwickler / Administrator (m/w)
    Nemetschek Allplan Systems GmbH, München
  2. Senior Business Analyst - Simulation & Systems Engineering, IT Services (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  3. Mitarbeiter / Mitarbeiterin für IT-Systemadministration
    Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Marburg
  4. IT-Anforderungs- und Projektmanager (m/w)
    Stadtwerke München GmbH, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  2. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  3. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  4. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg

  5. Inmarsat und Alcatel Lucent

    Internetzugang im Flugzeug mit 75 MBit/s

  6. Managed Apps

    Unternehmen können App-Store von Windows 10 anpassen

  7. Elektronikdiscounter

    Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden

  8. Open Data

    Cern befreit LHC-Kollisionsdaten

  9. Multimediabibliothek

    FFmpeg dank Debian wieder in Ubuntu

  10. Valve Software

    Neue Richtlinien für Early Access



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yoga 3 Pro Convertible im Test: Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
Yoga 3 Pro Convertible im Test
Flach, leicht, hochauflösend, kurzatmig
  1. Benchmark Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M
  2. Weniger Consumer-Notebooks Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab
  3. Asus Zenbook UX305 Das flachste Ultrabook mit QHD-Display

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel