Abo
  • Services:
Anzeige
Raspberry Pi geht in die Luft
Raspberry Pi geht in die Luft (Bild: Dave Akerman)

Wetterballon: Raspberry-Pi-Kamera fliegt in Himbeere 40 km hoch

Raspberry Pi geht in die Luft
Raspberry Pi geht in die Luft (Bild: Dave Akerman)

Bastler Dave Akerman hat vermutlich als Erster die neue Raspberry-Pi-Kamera in 40 km Höhe geschickt, um Bilder von der Erde aufzunehmen. Transportiert wurden Kamera und Einplatinenrechner mit Hilfe eines Wetterballons und eines Schutzgehäuses in Form einer Himbeere.

Das 25 US-Dollar teure Kameramodul für den Einplatinenrechner Raspberry Pi hat Bastler Dave Akerman in eine Höhe von ungefähr 40 Kilometern gebracht. Dort hat es Fotos gemacht.

Anzeige
  • Dave Akerman mit Raspberry Pi im Gehäuse (Bild: Dave Akerman)
  • Raspberry Pi im Gehäuse (Bild: Dave Akerman)
  • Raspberry Pi im Gehäuse (Bild: Dave Akerman)
  • Tracking des Wetterballons und Bild-Dekodierung (Bild: Dave Akerman)
  • Aufnahmen der Kamera in großer Höhe  (Bild: Dave Akerman)
  • Aufnahmen der Kamera in großer Höhe  (Bild: Dave Akerman)
Raspberry Pi im Gehäuse (Bild: Dave Akerman)

Möglich war das durch einen Wetterballon aus Latex, der mit Wasserstoff gefüllt wurde. Er stieg in Südwestengland auf und landete auch nicht weit entfernt wieder, nachdem er rund drei Stunden in der Luft gewesen und dabei in eine Höhe von ungefähr 40 km aufgestiegen war, bevor er an einem Fallschirm zur Erde zurückfiel.

Die Kamera-Modulplatine misst 20 x 25 x 10 mm, der darauf platzierte 5-Megapixel-CMOS-Sensor misst 8 x 8 x 5 mm. Die Fotos sind 2.592 x 1.944 Pixel groß. Außerdem können H.264-Videoaufnahmen mit 1080p bei 30 Bildern/s, 720p bei 60 Bildern/s und geringerem Bildrauschen sowie 60 oder 90 Bilder/s mit 640 x 480 Pixeln aufgenommen werden.

Originelles Gehäuse

Damit die Technik weder in der großen Höhe noch beim Aufprall beschädigt wird, wurde sie in einem Schaumstoffgehäuse untergebracht, die der Himbeere aus dem Logo des Raspberry Pi nachempfunden wurde.

Im Gehäuse befand sich nicht nur die Akkustromversorgung, sondern auch die Kamera mit einer Gehäuseöffnung für das Objektiv und der Rasperry Pi. Alle drei Minuten wurden Bilder in drei verschiedenen Auflösungen gemacht.

Zudem waren zwei Funkmodule sowie mehrere Antennen und eine Radiosonde im Gehäuse. Sie sollte das Orten des Ballons ermöglichen, damit die Nutzlast auch wieder geborgen werden konnte. Zudem wurden während des Fluges Bilder in niedriger Auflösung per Datenfunk übermittelt und in Originalauflösung auf einer SD-Karte gespeichert. Die Daten konnten nicht nur von Akerman, sondern auch von Amateurfunkern aus Nordirland, Holland und Frankreich empfangen werden.

Beinahe wäre nach der Landung die Nutzlast verloren gegangen: Ein Anwohner fand die Himbeerhülle samt Latex-Ballon und nahm sie mit nach Hause, so dass Akerman an der letzten bekannten Position zunächst vergeblich suchte. Doch der Finder meldete sich unter der am Ballon befestigten Telefonnummer. Er hatte den Ballon in seiner Garage gelagert.


eye home zur Startseite
Flyns 29. Mai 2013

Deswegen meldet man sich vorher ja auch beim Luftfahrt-Bundesamt an. Die werden einem...

Flyns 29. Mai 2013

Ich denke ein guter Mix aus beidem ;) Vielleicht wars auch ein eher außergewöhnlicher...

Flyns 29. Mai 2013

Naja ganz falsch ist es ja nicht, nur etwas ungünstig ausgedrückt ;). Jeder Körper hat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Ellwangen, Ellwangen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  4. über Hays AG, Karlsfeld


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Leon der Profi, Auf der Flucht, Das Schweigen der Lämmer)
  2. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: was soll immer diese schwachsinnige Asymmetrie...

    GodFuture | 00:58

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Lasse Bierstrom | 00:58

  3. Re: Uuund raus

    Bessunger | 00:58

  4. Re: 2-Faktor-Authentifizierung ist die Antithese...

    Bessunger | 00:55

  5. Das Ultimative Update

    ED_Melog | 00:45


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel