Abo
  • Services:
Anzeige
Hyperloop: Schaumstoff bremst im Notfall.
Hyperloop: Schaumstoff bremst im Notfall. (Bild: Elon Musk/SpaceX)

Wettbewerb: Hyperloop-Teststrecke bietet Entwicklern viel Spielraum

Hyperloop: Schaumstoff bremst im Notfall.
Hyperloop: Schaumstoff bremst im Notfall. (Bild: Elon Musk/SpaceX)

Hyperloop-Erfinder Elon Musk lässt den Wettbewerbern beim Bau ihrer Fahrzeuge für die Hochgeschwindigkeitsbahn viel Spielraum. In einem Dokument verrät der SpaceX-Gründer technische Einzelheiten.

Anzeige

Elon Musk hat genaue Pläne für die Teststrecke seines neuartigen Fortbewegungsmittels Hyperloop veröffentlicht. Damit sollen Menschen mit bis zu 1.200 km/h durch eine Röhre befördert werden, in der ein Beinahe-Vakuum herrscht. Bis Juni 2016 will Musks Unternehmen SpaceX laut Zeitplan (PDF) eine Röhre für Tests in Kalifornien fertiggestellt haben - dann wird der Entwicklerwettbewerb für die beste Gondel für die Passagiere eröffnet.

Laut einem Dokument (PDF) soll die 1,6 Kilometer lange Teststrecke flexibel ausgelegt werden, damit Wettbewerber möglichst viel Spielraum bei der Entwicklung ihrer Fahrzeuge haben. Der Druck in der Röhre soll, je nach Wunsch, auf bis zu 0,14 Prozent des normalen Luftdrucks abgesenkt werden. Es herrscht also in der Röhre also kein echtes Vakuum, da der Aufwand dafür zu hoch wäre. Es entsteht aber ein Unterdruck. Den kleinstmöglichen Druck können die Pumpen innerhalb von 15 bis 20 Minuten erreichen.

Fahrzeuge können fahren oder schweben

Die Strecke befindet sich in einer 1,80 Meter hohen Stahlröhre mit 1,8 Zentimeter dicken Wänden. Der untere Teil der Röhre wird mit Beton ausgefüllt, so dass eine etwa ein Meter breite, ebene Fläche entsteht. Diese Fläche wird mit Aluminium ausgelegt und mit einer Aluminiumschiene in der Mitte versehen. Es bleibt ganz den Wettbewerbern überlassen, ob die Fahrzeuge nun mit Rädern über die Fläche fahren, auf einem Luftkissen schweben oder Wirbelströme in den Platten induzieren und sich durch magnetische Levitation vom Boden fernhalten.

Die Schiene in der Mitte dient hauptsächlich zum Bremsen. Sie kann aber auch benutzt werden, um die Spur zu halten, wenn das Fahrzeug dafür nicht die Außenwände der Röhre benutzt. Sollte es mit dem Bremsen einmal nicht klappen, gibt es am Ende eine 3,6 Meter lange Strecke mit Schaumstoffpolsterung, um solche Irrläufer abzufangen.

Starthilfe für alle

Was diese erste Hyperloop-Teststrecke noch nicht haben wird, sind die elektrischen Linearmotoren im Boden. Die Wettbewerber müssen also entweder eine andere Form der Beschleunigung benutzen oder angeschoben werden. Dazu stellt ihnen SpaceX bei Bedarf ein eigens entwickeltes Fahrzeug auf Rädern zur Verfügung, das den Kapseln den nötigen Schwung geben soll. Für die Wettbewerber wird es eine Maximalgeschwindigkeit am Ende der 240 Meter langen Beschleunigungsstrecke geben, damit die leichteren Kapseln keinen unfairen Vorteil haben. Aber noch haben sich die Veranstalter dort nicht festgelegt.

Die Vorstellung der ersten Wettbewerbsentwürfe ist für Ende Januar in Hawthorne geplant. Allerdings war dieser Termin ursprünglich für Mitte Januar (PDF) vorgesehen, mit leichten Verzögerungen kann gerechnet werden.


eye home zur Startseite
Eheran 30. Nov 2015

Von den genannten Punkten würde das die Flexibilität betreffen. Aber die hängt ja auch...

Bouncy 30. Nov 2015

Wie in Tunneln, würd ich mal sagen, ein paar Ausstiege hier und da. Außerdem hat man im...

dernurbs 29. Nov 2015

Bei Stahl wäre eine Dauermagnetisierung durch die induzierten Wirbelströme zu erwarten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bizerba SE & Co. KG, Bochum
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants GmbH, Süd­deutschland
  4. it-economics GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. und Civilization VI gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Re: Haben die Dozenten keine heutzutage eigenen...

    DerVorhangZuUnd... | 02:52

  2. Re: Digitale Zähler und "Nachtarif" würden das...

    LinuxMcBook | 02:45

  3. Re: Bitte auch in der EU / Deutschland

    RAYs3T | 02:37

  4. Re: Gibts eine Independent Streaming Plattform?

    77satellites | 02:23

  5. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    LinuxMcBook | 02:16


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel