Western Digital: Streamingbox mit Smartphone-Fernsteuerung
WD TV Play (Bild: Western Digital)

Western Digital Streamingbox mit Smartphone-Fernsteuerung

Western Digitals TV Play ist ein Medienplayer zum Anschluss an den Fernseher, der Videos von diversen Onlinediensten darstellen kann. Über USB und WLAN können auch eigene Medien abgespielt werden. Gesteuert wird das System über eine Fernbedienung oder per iOS- und Android-Geräten.

Anzeige

Mit dem WD TV Play von Western Digital können Videos von Youtube, Netflix, Hulu Plus, Vudu, Slingplayer, Spotify, Pandora und Facebook auf dem Fernseher abgespielt werden. Wer lieber eigenes Material von USB-Geräten oder aus dem Heimnetzwerk per WLAN oder Ethernet abspielen will, kann es mit dem TV Play ebenfalls abrufen.

Das Gerät unterstützt Auflösungen bis 1080p und die Videoformate AVI (Xvid, AVC, MPEG4, VC-1), MKV (h.264, x.264, AVC, MPEG4, VC-1), TS/TP/M2T/M2TS (MPEG4, AVC, VC-1), MP4/MOV (MPEG4, AVC), WMV9 und FLV (AVC). Kopiergeschützte Varianten der einzelnen Formate werden nicht abgespielt.

Die Oberfläche ermöglicht die Auswahl der jeweiligen Streaming-Dienste und sonstigen Quellen. Wer will, kann die Fernsteuerung nutzen, die dem Gerät beiliegt. Alternativ können auch kostenlose Apps für iOS und Android genutzt werden, die Western Digital anbieten will. Neben Videos und Musik spielt das Gerät auch Fotos in Diashows ab.

Der WD TV Play misst 27,2 x 104,9 x 105,9 mm. Er wird per HDMI oder Composite-Video an den Fernseher angeschlossen. Das Gerät soll rund 70 US-Dollar kosten. Wann der WD TV Play auch in Deutschland erhältlich sein wird, teilte Western Digital noch nicht mit.


highrider 17. Feb 2013

Ich hab's gerade eingespielt. Der Bug mit den Vorschaubildern ist gefixt. Wenn ich per...

Neuro-Chef 13. Feb 2013

Hmm, da wäre mir die Formatunsicherheit viel zu groß.

DJ_Ben 13. Feb 2013

Ursprünglich sprach ich von XMBC weil du was davon erwähnt hattest in Verbindung mit...

polypoly 13. Feb 2013

immernoch kein zugriff auf ard & zdf mediatheken wie es jeder samsung oder panasonic tv kann?

Kommentieren



Anzeige

  1. Referent/in IT Flugdatenanalyse
    Lufthansa CityLine GmbH, München
  2. Principal Research Manager (Engineering) (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, Munich
  3. Service Manager Windows Platform (m/w)
    Bayer Business Services GmbH, Leverkusen
  4. Field Support Engineer (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, Neu-Isenburg/Frankfurt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Erfundene Waren

    Ebay-Betrüger muss für 7 Jahre in Haft

  2. Uber und Wundercar

    Deutsche haben großes Interesse an Taxi-Alternativen

  3. Bundesnetzagentur

    In Deutschland sind weiter rund 30 Wimax-Anbieter aktiv

  4. Allview Viva H7

    7-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem für 120 Euro

  5. Echtzeit-Überwachung

    BND prüft angeblich Einsatz von SAPs Hana-Datenbank

  6. Xiaomi

    Design des Mi4 von Apple "inspiriert"

  7. Terrorabwehr

    Kriterien für Aufnahme in US-Terrordatenbank enthüllt

  8. Open Name System

    DNS mit Namecoin-Blockchain

  9. In eigener Sache

    Computec Media veröffentlicht Spielevideo-App Games TV 24

  10. Google-Suchergebnisse

    EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  2. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit
  3. Datenübertragung Smartphone-Kompass spielt Musik durch Magnetkraft

Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel