Western Digital: Externe 2,5-Zoll-Festplatte mit 2 TByte Speicherkapazität
My-Passport-Festplatten mit mehr Speicher (Bild: Western Digital)

Western Digital Externe 2,5-Zoll-Festplatte mit 2 TByte Speicherkapazität

Western Digital will bei seinen portablen Festplatten die Kapazität erhöhen. Die My Passport gibt es bald auch als 2,5-Zoll-Festplatte mit 2 TByte.

Anzeige

Die portable USB-Festplatte My Passport wird von Western Digital bald auch mit 2 TByte Speicherkapazität angeboten. Für die Anbindung wird USB 3.0 genutzt.

Im Datenblatt sind leider nur die Spezifikationen der Festplatte mit Gehäuse aufgeführt. Damit sind keine Rückschlüsse auf die Bauhöhe möglich und damit auch nicht auf die Verwendbarkeit in Notebooks oder kleinen stationären Rechnern. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass 9,5 mm nicht erreicht werden. Eher wird die Festplatte 12 oder 15 mm hoch sein. Das Gehäuse ist fast 21 mm hoch. Einige Notebooks können 12,5-mm-Festplatten aufnehmen. Zum Vergleich: Das 1-TByte-Modell ist nur rund 18 mm hoch.

Einzeln im Handel als Einbauplatte wird es das 2-TByte-Modell vorerst nicht geben. Die 1,5-TByte-Festplatten sind auch nicht erhältlich, obwohl sie schon länger auf dem Markt sind.

Laut Western Digital ist die externe Festplatte bereits im Handel verfügbar. Wir konnten allerdings in Preisvergleichen noch keine Verfügbarkeit feststellen. Selbst große Händler listen das Modell noch nicht. Auch im deutschen Shop von Western Digital ist die Festplatte noch nicht zu finden, obwohl der Hersteller über eine Pressemitteilung die Verfügbarkeit im eigenen Shop bewirbt.

Die Festplatte kostet rund 240 Euro.

Nachtrag vom 21. März 2012, 10:15 Uhr

Mittlerweile hat Western Digital seinen Shop aktualisiert. Die Festplatte kostet dort allerdings rund 280 Euro. Zudem hat der Hersteller technische Daten nachgeliefert: Die Festplatte wird mit 5.400 U/min betrieben und hat 4 Platter mit 8 Köpfen. Die Bauhöhe beträgt 15 mm. Zumindest im OEM-Geschäft wird die Festplatte auch ohne Gehäuse angeboten.


Lala Satalin... 21. Mär 2012

Nein, ich habe ein 1:1 Image zurück gespielt und defragmentieren tu ich sowieso immer...

Der Held vom... 21. Mär 2012

Wobei der Preis dabei auch arg konstruiert ist. Die Festplatten selbst sind exakt die...

as (Golem.de) 21. Mär 2012

Hallo, Den Preis habe ich über den US-Store noch verifiziert, der war offenbar Grundlage...

nicoledos 21. Mär 2012

für eine interne Verwendung sollte erst die Frage nach der Schnittstelle und nicht nach...

Kommentieren


DeimHart / 02. Apr 2012

Folge 35: Hardware-Beschaffung



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Software
    EBE Elektro-Bau-Elemente GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg
  4. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  2. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10
  3. Windows 10 Microsoft will nicht an das unbeliebte Windows 8 erinnern

    •  / 
    Zum Artikel