Die neue WD Black
Die neue WD Black (Bild: WD)

Western Digital Black 4-TByte-Festplatte zum Einbau für rund 300 Euro

Mit der WD4001FAEX bietet Western Digital seine erste Festplatte der Serie Black mit 4 Terabyte an. Anders als die schon länger erhältlichen RE-Versionen des Laufwerks ist die Black-Version nicht für den Dauerbetrieb vorgesehen; dafür kostet sie weniger.

Anzeige

339 US-Dollar plus Steuern lautet die Preisempfehlung von Western Digital für die WD4001FAEX. Bei deutschen Versendern ist das Laufwerk bereits verfügbar und wird ab rund 300 Euro inklusive Mehrwertsteuer gelistet.

Das Laufwerk im 3,5-Zoll-Format mit SATA-Schnittstelle bei 6 GBit/s ist zwar nicht die erste 4-TByte-Festplatte - die kam von der WD-Tochter Hitachi -, aber das erste für Destkop-PC und Workstations empfohlene Gerät der Black-Serie. Bei dieser Modellreihe waren bisher 2 TByte die höchste verfügbare Kapazität, mehr gab es nur bei der langsameren Green- und der teureren Red-Serie.

Die WD4001FAEX arbeitet wie alle Black-Laufwerke mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Die folgenden Vergleiche beziehen sich auf das 2-TByte-Modell. Gegenüber diesem ist die 4-TByte-Festplatte mit einer garantierten Geschwindigkeit beim kontinuierlichen Lesen oder Schreiben von 154 MByte/s etwas schneller: Der Vorgänger kam nur auf 138 MByte/s. In den Außenbereichen, also am Anfang der Kapazität, können Festplatten deutlich schneller als diese Werte sein.

Doppelte Kapazität bei gleicher Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme blieb trotz doppelter Kapazität fast unverändert. Bei Zugriffen benötigt die WD4001FAEX 10,4 Watt, in Ruhe sind es 8,1 Watt. Wenn der Motor für die Platten abgeschaltet ist, sind es nur noch 1,2 Watt. Bei gleichen Zuständen sind es beim Vorgänger 10,7, 8,2 und 1,3 Watt.

Mit einem Preis von 7,5 Cent pro Gigabyte ist WDs neue Festplatte nicht die günstigste Möglichkeit, viel Speicherplatz in einen Desktop-PC oder eine Workstation einzubauen. Das beste Verhältnis haben immer noch die Laufwerke aller Marken mit 2 bis 3 Terabyte. Wenn aber nur wenige Einbauschächte zur Verfügung stehen oder die Kühlung nicht verändert werden soll, kann die neue 4-TByte-Platte ein Ersatz für ein älteres Gerät sein.

Die WD4001FAEX ist nicht für den ununterbrochenen Betrieb (24/7) freigegeben, dennoch spezifiziert WD im Datenblatt (PDF) 300.000 Load-/Unload-Zyklen. Diese kommen beim Ein- oder Ausschalten zustande, was auch durch die Stromsparfunktionen eines PCs ausgelöst werden kann. Die Garantie beträgt 5 Jahre.


Neuro-Chef 22. Nov 2012

Ich saufe nicht, ich rauche nicht, doch das gönn' ich mir :-)

fokka 21. Nov 2012

ach ja, das gelobte golem-forum, wo verständnisvolle kommunikation gelebt wird und die...

Peter Maier 21. Nov 2012

... zu der Zeit zwar nur mit 8GB aber ebenfalls von Western Digitial und für einen...

FunnyGuy 20. Nov 2012

Vielleicht weil auch die Platten im Heim-NAS über Nacht in Standby schalten?

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Administrator (m/w)
    synlab Services GmbH, Augsburg
  2. Systems Coordinator Sales (m/w)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen bei München
  3. Informatiker / Application-Manager EAI/BI (m/w)
    TransnetBW GmbH, Wendlingen bei Stuttgart
  4. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)
  2. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  3. PCGH-Extreme-PC GTX980Ti-Edition
    (Core i7-5820K + Geforce GTX 980 Ti)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus Two im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  2. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  3. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  4. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  5. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt

  6. Brandgefahr

    Nvidia ruft das Shield Tablet zurück

  7. Tembo the Badass Elephant im Test

    Elefant im Elite-Einsatz

  8. Galaxy J5

    Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro

  9. Galliumnitrid

    Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt

  10. Luftschiff

    Zeppeline für die Zukunft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: Dieselbe Kamera und Display?! WTF

    blmw911 | 21:19

  2. Re: GalliumNitrid - Umwelt & Haltbarkeit?

    derats | 21:19

  3. Re: Woher weiss OnePlus

    Jasmin26 | 21:19

  4. Re: wieder fester akku

    Jasmin26 | 21:17

  5. Re: Übliche Frequenzen?

    barforbarfoo | 21:13


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel