Die neue WD Black
Die neue WD Black (Bild: WD)

Western Digital Black 4-TByte-Festplatte zum Einbau für rund 300 Euro

Mit der WD4001FAEX bietet Western Digital seine erste Festplatte der Serie Black mit 4 Terabyte an. Anders als die schon länger erhältlichen RE-Versionen des Laufwerks ist die Black-Version nicht für den Dauerbetrieb vorgesehen; dafür kostet sie weniger.

Anzeige

339 US-Dollar plus Steuern lautet die Preisempfehlung von Western Digital für die WD4001FAEX. Bei deutschen Versendern ist das Laufwerk bereits verfügbar und wird ab rund 300 Euro inklusive Mehrwertsteuer gelistet.

Das Laufwerk im 3,5-Zoll-Format mit SATA-Schnittstelle bei 6 GBit/s ist zwar nicht die erste 4-TByte-Festplatte - die kam von der WD-Tochter Hitachi -, aber das erste für Destkop-PC und Workstations empfohlene Gerät der Black-Serie. Bei dieser Modellreihe waren bisher 2 TByte die höchste verfügbare Kapazität, mehr gab es nur bei der langsameren Green- und der teureren Red-Serie.

Die WD4001FAEX arbeitet wie alle Black-Laufwerke mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Die folgenden Vergleiche beziehen sich auf das 2-TByte-Modell. Gegenüber diesem ist die 4-TByte-Festplatte mit einer garantierten Geschwindigkeit beim kontinuierlichen Lesen oder Schreiben von 154 MByte/s etwas schneller: Der Vorgänger kam nur auf 138 MByte/s. In den Außenbereichen, also am Anfang der Kapazität, können Festplatten deutlich schneller als diese Werte sein.

Doppelte Kapazität bei gleicher Leistungsaufnahme

Die Leistungsaufnahme blieb trotz doppelter Kapazität fast unverändert. Bei Zugriffen benötigt die WD4001FAEX 10,4 Watt, in Ruhe sind es 8,1 Watt. Wenn der Motor für die Platten abgeschaltet ist, sind es nur noch 1,2 Watt. Bei gleichen Zuständen sind es beim Vorgänger 10,7, 8,2 und 1,3 Watt.

Mit einem Preis von 7,5 Cent pro Gigabyte ist WDs neue Festplatte nicht die günstigste Möglichkeit, viel Speicherplatz in einen Desktop-PC oder eine Workstation einzubauen. Das beste Verhältnis haben immer noch die Laufwerke aller Marken mit 2 bis 3 Terabyte. Wenn aber nur wenige Einbauschächte zur Verfügung stehen oder die Kühlung nicht verändert werden soll, kann die neue 4-TByte-Platte ein Ersatz für ein älteres Gerät sein.

Die WD4001FAEX ist nicht für den ununterbrochenen Betrieb (24/7) freigegeben, dennoch spezifiziert WD im Datenblatt (PDF) 300.000 Load-/Unload-Zyklen. Diese kommen beim Ein- oder Ausschalten zustande, was auch durch die Stromsparfunktionen eines PCs ausgelöst werden kann. Die Garantie beträgt 5 Jahre.


Neuro-Chef 22. Nov 2012

Ich saufe nicht, ich rauche nicht, doch das gönn' ich mir :-)

fokka 21. Nov 2012

ach ja, das gelobte golem-forum, wo verständnisvolle kommunikation gelebt wird und die...

Peter Maier 21. Nov 2012

... zu der Zeit zwar nur mit 8GB aber ebenfalls von Western Digitial und für einen...

FunnyGuy 20. Nov 2012

Vielleicht weil auch die Platten im Heim-NAS über Nacht in Standby schalten?

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwaretester (m/w) Thermomanagement und Komfortelektronik
    TKI Automotive GmbH, Gaimersheim, Ingolstadt
  2. Produktsoftware-Entwickler/-- in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Software-Integrator (m/w) Softwareentwicklung
    TKI Automotive GmbH, Gaimersheim
  4. Technischer Projektleiter (m/w) Softwareentwicklung / Funktionsentwicklung
    TKI Automotive GmbH, Gaimersheim/Ingolstadt

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Jurassic World - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    26,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Hercules, Ohne Limit, Over the Top, Ronin, Parker, Die Goonies)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Grüne

    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

  2. Überwachung

    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

  3. Management

    Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen

  4. Digital

    Paypal-Käuferschutz auch für Downloads

  5. UI-Framework

    Qt 5.5 vereinfacht 3D-Darstellungen

  6. Security

    Viele VPN-Dienste sind unsicher

  7. Anna's Quest im Test

    Mit Telekinese gegen die böse Hexe

  8. Österreich

    Provider müssen illegale Filmportale sperren

  9. Snapdragon 810 v2.1

    Oneplus' Two nutzt verbesserte Chipsoftware

  10. Musik-Streaming-Dienste

    Apple Music klingt wie alle anderen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

Unity: "Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
Unity
"Inzwischen entstehen viele tolle Spiele ohne Programmierer"
  1. Unity Technologies 56.289 Engine-Tests in einer Nacht
  2. Engine Unity 5.1 mit neuer Rendering-Pipeline für Virtual Reality
  3. Microsoft Hololens setzt auf die Unity-Engine

  1. Re: Inbetriebnahme einer Maschine

    EddyErpel | 20:15

  2. Billig und schnell gewinnt gegen teuer und sicher

    Favorite | 20:14

  3. Re: "Wir" haben uns auf gar nichts "geeinigt...

    plutoniumsulfat | 20:14

  4. Re: Das ist wirklich so selten?

    fluppsi | 20:13

  5. Das Urheberrecht gehört reformiert

    derdiedas | 20:13


  1. 18:34

  2. 17:58

  3. 16:50

  4. 15:30

  5. 15:24

  6. 15:18

  7. 14:00

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel