Abo
  • Services:
Anzeige
Der Nachfolger des G3 soll am 28. April 2015 vorgestellt werden.
Der Nachfolger des G3 soll am 28. April 2015 vorgestellt werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Werbeaktion: LG will 4.000 G4 vor dem Verkaufsstart verteilen

Der Nachfolger des G3 soll am 28. April 2015 vorgestellt werden.
Der Nachfolger des G3 soll am 28. April 2015 vorgestellt werden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

LG will insgesamt 4.000 Nutzer das neue Top-Smartphone G4 ausprobieren lassen, bevor das Gerät auf den Markt kommt. In Südkorea können sich Interessenten bereits anmelden, auch in Deutschland soll die Aktion bald starten.

Anzeige

Der südkoreanische Hersteller LG will sein kommendes Android-Smartphone G4 weltweit an insgesamt 4.000 Nutzer verteilen, die das Gerät noch vor dem Verkaufsstart testen können. In 15 Ländern kann das G4 bis zu sechs Wochen lang ausprobiert werden, bis es letztlich für alle verfügbar sein wird.

Heute startete die Aktion bereits in Südkorea, weitere Länder sollen folgen. Neben Deutschland gehören dazu unter anderem die USA, Großbritannien, China und Japan. Um teilzunehmen, müssen die Bewerber eine Reihe von Auskünften geben. Anhand dieser Auskünfte wird LG die Auswahl treffen, wer das G4 ausprobieren darf.

Kriterien für Deutschland noch offen

Nach welchen Kriterien dabei vorgegangen wird, lässt der Hersteller offen. In Südkorea wird etwa nach der Nutzungsdauer des bisherigen Smartphones gefragt und auf welchen sozialen Netzwerken der Bewerber aktiv ist. Laut LG können Bewerber ihre Chancen erhöhen, indem sie ihre Bewerbung bei sozialen Netzwerken teilen.

Für die Teilnehmer an der Aktion wird es eine Reihe kleiner Aufgaben geben, nach deren Lösung verschiedene Sachpreise verlost werden. Ob dazu auch das G4 selbst gehört, ist nicht bekannt. Wann die Aktion in Deutschland startet, hat LG noch nicht bekanntgegeben. Laut dem Hersteller wird der Start auf der deutschen LG-Website angekündigt.

Lichtstarke Kamera

Zum G4 sind bisher nur wenige technische Details verraten worden: Die Kamera hat LG bereits in einem kurzen Video angeteasert, sie soll eine Anfangsblende von f/1.8 haben. Auch erste Screenshots der neuen Benutzeroberfläche wurden bereits von LG selbst veröffentlicht. LG will das G4 am 28. April 2015 vorstellen.


eye home zur Startseite
sky_net 08. Apr 2015

Geht mir auch so. Will mein Galaxy S3 nun endlich in Rente schicken und warte schon die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Telekom Technik GmbH, Bonn
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 308,95€ (Bestpreis)
  2. 29,99€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 42 €)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Mich würde mal Wundern, wann sie Kaffee als...

    it-boy | 12:28

  2. Re: Wäre cool...

    wiesi200 | 12:25

  3. Re: Gut so, hoffentlich bald alle arbeitslos

    Akhelos | 12:24

  4. Strix Takt und Effizienz

    TodesBrote | 12:24

  5. Re: Posteo.de vs. Mailbox.org

    RipClaw | 12:22


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel