Windows-8-Tablet im November 2012 in Paris
Windows-8-Tablet im November 2012 in Paris (Bild: Fred Dufour/AFP/Getty Images)

Weit über den Prognosen Absatz für Tablets in Deutschland mehr als verdoppelt

Die Stückzahlen der verkauften Tablets sind im Jahr 2012 auf 4,4 Millionen angestiegen. Doch für 2013 sind die Prognosen niedrig angesetzt.

Anzeige

Der Absatz für Tablets in Deutschland ist sehr viel stärker angestiegen als erwartet. Das gab der IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf Untersuchungen des European Information Technology Observatory (EITO) am 22. Februar 2013 bekannt.

Der deutsche Markt für Tabletcomputer ist danach 2012 um fast 84 Prozent auf einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro gewachsen. Der Geräteverkauf hat sich im gleichen Zeitraum mehr als verdoppelt: Die verkauften Stückzahlen stiegen von 2,1 Millionen im Jahr 2011 auf rund 4,4 Millionen im Jahr 2012, ein Plus von 122 Prozent. 2013 soll der Absatz den Wert von 5 Millionen übertreffen, so die vorsichtige Prognose. Noch im Oktober 2012 war für das vergangene Jahr nur ein Absatz von 3,2 Millionen Geräten prognostiziert worden.

"Der deutsche Tabletmarkt übertrifft alle Erwartungen. Tabletcomputer verändern den PC-Markt ähnlich stark wie Smartphones den Handymarkt, und das in kürzester Zeit", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. "Der Kunde hat heute die Wahl zwischen einer Vielzahl von Geräten, die sich durch ihre Displaygröße, Design und technische Leistungsmerkmale unterscheiden."

Der Tabletmarkt lag lange Jahre brach und wurde erst im Januar 2010 durch Apples iPad wiederbelebt. Damals erreichten die Tabletcomputer einen Anteil von 9 Prozent an den verkauften mobilen PCs. Bereits ein Jahr später hatte sich die neue Geräteklasse auf dem Massenmarkt etabliert. 2012 lag der Tabletanteil am Markt für mobile PCs bei 38 Prozent.

Schon in der Prognose vom Oktober 2012 war klar: Der Umsatz am deutschen PC-Markt konnte nur noch durch Tablets wachsen. Die Verkaufszahlen von Notebooks und Netbooks gingen zugleich zurück. Grund dafür war ein Rückgang bei den Absatzzahlen der Netbooks, die ein Minus von fast 30 Prozent verzeichneten.


George99 25. Feb 2013

Gerüchteweise muss man nicht die ganze Zeit vorm PC sitzen bleiben, wenn er encodiert ;-)

robinx999 23. Feb 2013

Defekte muss man auf jedenfall auch berücksichtigen. Und gerade bei Tablets / Handys...

gast0883 23. Feb 2013

Keine Ahnung was an seinen Beobachtungen misszuverstehen ist. Sehe in meiner Umgebung...

rj.45 22. Feb 2013

Da hat Star Trek ja einen tollen Trend gestartet, Respekt Captain Picard!

Kommentieren


Netbookr / 25. Feb 2013

Aktuelle iPad Tarife im Vergleich

Tablet Test, Vergleich und News - Tabletlounge.de / 23. Feb 2013

Tablet Verkaufszahlen mehr als verdoppelt



Anzeige

  1. Projekt-Manager / Senior-Projektmanager (m/w)
    Versicherungskammer Bayern, München
  2. Java Developer hybris E-Commerce (m/w)
    hmmh multimediahaus AG, Bremen
  3. IT-Mitarbeiter (m/w)
    SRH Dienstleistungen GmbH, Oberndorf a. N.
  4. Anwendungsberater / -entwickler/-in Business Intelligence
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  2. GRATIS: Theme Hospital
  3. NEU: Ryse: Son of Rome (PC Steam Code)
    15,97€ USK 18

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Solid Energy

    Neuer Akku schafft doppelte Energiedichte

  2. Lego

    Klötzchenspiele mit Jurassic Park und den Avengers

  3. Motorola

    Kitkat-Update fürs Razr i erreicht Deutschland

  4. Hat noch Potenzial

    Neustart für Googles Glass

  5. Falsche Planung

    Google bestätigt Lieferengpässe beim Nexus 6

  6. Finanzierungsrunde

    Spotify bewertet sich selbst mit 8 Milliarden US-Dollar

  7. Samsung

    Weniger Zwangs-Apps in neuem Touchwiz

  8. Facebook-AGB

    Akzeptieren oder austreten

  9. Videobuster

    Netflix kann bei aktuellen Spielfilmen nicht mithalten

  10. Oneplus

    Erstes eigenes Android-ROM heißt OxygenOS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. King Of The Hill AMDs 300-Watt-Grafikkarte nutzt High Bandwidth Memory
  2. Partikelsimulation Nvidias Flex rührt das Müsli an
  3. Grafiktreiber im Test AMD wagt mit Catalyst Omega Neuanfang samt Downsampling

    •  / 
    Zum Artikel