Abo
  • Services:
Anzeige
Windows-8-Tablet im November 2012 in Paris
Windows-8-Tablet im November 2012 in Paris (Bild: Fred Dufour/AFP/Getty Images)

Weit über den Prognosen: Absatz für Tablets in Deutschland mehr als verdoppelt

Windows-8-Tablet im November 2012 in Paris
Windows-8-Tablet im November 2012 in Paris (Bild: Fred Dufour/AFP/Getty Images)

Die Stückzahlen der verkauften Tablets sind im Jahr 2012 auf 4,4 Millionen angestiegen. Doch für 2013 sind die Prognosen niedrig angesetzt.

Der Absatz für Tablets in Deutschland ist sehr viel stärker angestiegen als erwartet. Das gab der IT-Branchenverband Bitkom unter Berufung auf Untersuchungen des European Information Technology Observatory (EITO) am 22. Februar 2013 bekannt.

Anzeige

Der deutsche Markt für Tabletcomputer ist danach 2012 um fast 84 Prozent auf einen Umsatz von 2,1 Milliarden Euro gewachsen. Der Geräteverkauf hat sich im gleichen Zeitraum mehr als verdoppelt: Die verkauften Stückzahlen stiegen von 2,1 Millionen im Jahr 2011 auf rund 4,4 Millionen im Jahr 2012, ein Plus von 122 Prozent. 2013 soll der Absatz den Wert von 5 Millionen übertreffen, so die vorsichtige Prognose. Noch im Oktober 2012 war für das vergangene Jahr nur ein Absatz von 3,2 Millionen Geräten prognostiziert worden.

"Der deutsche Tabletmarkt übertrifft alle Erwartungen. Tabletcomputer verändern den PC-Markt ähnlich stark wie Smartphones den Handymarkt, und das in kürzester Zeit", sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf. "Der Kunde hat heute die Wahl zwischen einer Vielzahl von Geräten, die sich durch ihre Displaygröße, Design und technische Leistungsmerkmale unterscheiden."

Der Tabletmarkt lag lange Jahre brach und wurde erst im Januar 2010 durch Apples iPad wiederbelebt. Damals erreichten die Tabletcomputer einen Anteil von 9 Prozent an den verkauften mobilen PCs. Bereits ein Jahr später hatte sich die neue Geräteklasse auf dem Massenmarkt etabliert. 2012 lag der Tabletanteil am Markt für mobile PCs bei 38 Prozent.

Schon in der Prognose vom Oktober 2012 war klar: Der Umsatz am deutschen PC-Markt konnte nur noch durch Tablets wachsen. Die Verkaufszahlen von Notebooks und Netbooks gingen zugleich zurück. Grund dafür war ein Rückgang bei den Absatzzahlen der Netbooks, die ein Minus von fast 30 Prozent verzeichneten.


eye home zur Startseite
George99 25. Feb 2013

Gerüchteweise muss man nicht die ganze Zeit vorm PC sitzen bleiben, wenn er encodiert ;-)

robinx999 23. Feb 2013

Defekte muss man auf jedenfall auch berücksichtigen. Und gerade bei Tablets / Handys...

gast0883 23. Feb 2013

Keine Ahnung was an seinen Beobachtungen misszuverstehen ist. Sehe in meiner Umgebung...

rj.45 22. Feb 2013

Da hat Star Trek ja einen tollen Trend gestartet, Respekt Captain Picard!


Netbookr / 25. Feb 2013

Aktuelle iPad Tarife im Vergleich

Tablet Test, Vergleich und News - Tabletlounge.de / 23. Feb 2013

Tablet Verkaufszahlen mehr als verdoppelt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Daimler AG, Berlin
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3 für 9,99€ u. Predator für 12,49€)
  2. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Resident Evil 7 Biohazard im Test

    Einfach der Horror!

  2. Trump-Personalie

    Neuer FCC-Chef will Netzneutralität wieder abschaffen

  3. Norton Download Manager

    Sicherheitslücke ermöglicht untergeschobene DLLs

  4. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)

    4K-Filme verzeihen keine Fehler

  5. Snapdragon 835

    Erst Samsung, dann alle anderen

  6. Innogy

    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

  7. Hyperloop

    HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  8. Apps ohne Installation

    Android-Instant-Apps gehen in den Live-Test

  9. Cisco

    Mit dem Webex-Plugin beliebigen Code ausführen

  10. Verband

    DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shield TV (2017) im Test: Nvidias sonderbare Neuauflage
Shield TV (2017) im Test
Nvidias sonderbare Neuauflage
  1. Wayland Google erstellt Gamepad-Support für Android in Chrome OS
  2. Android Nougat Nvidia bringt Experience Upgrade 5.0 für Shield TV
  3. Nvidia Das Shield TV wird kleiner und kommt mit mehr Zubehör

Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch
  2. Arms angespielt Besser boxen ohne echte Arme
  3. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

  1. Re: Teuer?

    ThaKilla | 13:56

  2. Re: Ich will keine klugen Leitungen

    mnementh | 13:56

  3. Re: LEGALES Streaming

    Lügenbold | 13:55

  4. Re: Altes Sprichwort:

    opodeldox | 13:55

  5. Re: 3000 Quadratmeter

    timo.w.strauss | 13:54


  1. 14:02

  2. 12:49

  3. 12:28

  4. 12:05

  5. 11:58

  6. 11:51

  7. 11:39

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel