Citi Bike Helmet
Citi Bike Helmet (Bild: Adafruit)

Weihnachtsbaum auf dem Kopf Fahrradhelm mit blinkender Navigation im Selbstbau

Radfahrer mit Bastelgeschick können sich mit einem Bausatz von Adafruit einen Helm bauen, der ihnen blinkend den Weg weist. Die auf der Arduino-Plattform basierende Hardware prüft Richtung und Position des Radfahrers und blinkt dann entweder links, rechts oder geradeaus in seinem Sichtfeld.

Anzeige

Der blinkende Fahrradhelm Citi Bike Helmet von Reseller Adafruit ist ein Selbstbauprojekt auf Basis einer Arduino-basierten Hardwareplattform, die mit einem GPS ausgerüstet ist und LEDs in einer Lichtschranke aktiviert, die in den Fahrradhelm eingewoben wird.

Die vorher eingegebenen GPS-Punkte kann das Gerät mit der Position des Radfahrers abgleichen und ihn mit Blinksignalen in die Richtung lenken, in die er fahren muss, um sein Ziel zu erreichen. Das Projekt ist eigentlich dazu gedacht, Fahrradverleihstationen zu finden, um das Leihrad zurückzugeben. Adafruit hat bereits die Positionen eines solchen Verleihsystems in New York bereitgestellt und schreibt im Tutorial, dass es leicht ist, die Daten zu verändern, die lediglich in einer Textdatei stehen, um sie auf andere Städte und Länder anzupassen. Und es muss natürlich nicht ein ganzes Positionsnetz sein, das in dieser Datei steht - wer will, kann auch nur ein Ziel eingeben - doch das muss leider zu Hause am Rechner geschehen. Ein Eingabeinterface fehlt dem Helm.

  • City Bike Helmet (Bild: Adafruit)
  • City Bike Helmet (Bild: Adafruit)
  • City Bike Helmet (Bild: Adafruit)
City Bike Helmet (Bild: Adafruit)

Die blinkenden LEDs des Helms sind so positioniert, dass sie auch im Gesichtsfeld des Radfahrers erscheinen, der dann die Abbiegehinweise erkennt: links, rechts, geradeaus und wenden. Ein richtiges Navigationssystem mit straßengenauen Hinweisen ist der Smart Helmet nicht. Er weist dem Radfahrer lediglich die Richtung, in der sich sein Ziel befindet. Die passenden Straßen muss der Fahrer selbst finden. In der Stadt dürfte das weniger Probleme machen als auf dem Land, weil dort schneller eine umwegintensive Fehlentscheidung getroffen werden kann.

Der Reseller Adafruit hat eine Anleitung veröffentlicht und bietet auch gleich die Hardware an, die zur Fertigstellung erforderlich ist. Ohne Lötkolben und Werkzeug liegt der Gesamtpreis bei rund 120 US-Dollar. Der Helm ist im Preis allerdings nicht enthalten - Adafruit empfiehlt ein Modell mit möglichst tiefen Furchen und vielen Lüftungsschlitzen wie den Carrera Foldable Helmet.


M.P. 21. Jun 2013

Hmm, gab es da nicht ein Unterschied, ob die Lichtquelle am Fahrrad, oder am Fahrer...

freddypad 21. Jun 2013

Nicht ganz. Um MAXIMAL bescheuert auszusehen, benötigt man dringend noch Google Glass...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant SAP BI (m/w)
    INTENSE AG, Würzburg und Köln
  2. Senior SAP Solution Inhouse Consultant (m/w)
    Leica Camera AG, Wetzlar
  3. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg
  4. Koordinator/in CNC-Programmierung
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - [PlayStation 4]
    69,99€
  3. NEU: PS4- und Xbox-One-Spiele stark reduziert
    (u. a. F1 2015 PS4 43,79€, Metro Redux PS4 37,64€, Singstar Ultimate Party PS4 19,61€, GTA 5...

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Headlanders

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

  2. This War of Mine

    Krieg mit The Little Ones auf Konsole

  3. Soziales Netzwerk

    Facebook hat eine Milliarde Nutzer an einem Tag

  4. Google

    Chrome pausiert ab September einige Flash-Werbung

  5. Mobilfunknetz

    Bahn will WLAN im ICE mit allen Netzbetreibern verbessern

  6. Rare Replay im Test

    Banjo, Conker und mehr im Paket

  7. Ubisoft

    Server von World in Conflict werden abgestellt

  8. Rechner aus der DDR

    Die Verklärung der Kleincomputer

  9. Netzbetreiber

    Exklusives Vectoring der Telekom soll nur wenigen nützen

  10. Psyonix

    Rocket League erscheint für OS X und SteamOS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Game Writer: Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
Game Writer
Warum Quereinsteiger selten gute Storys für Spiele schreiben
  1. Swapster Deutsche Börse plant Handelsplattform für Spieler
  2. Ninja Theory Hellblade und eine Heldin mit Trauma
  3. Unterwasser Aquanox sucht Community

Uberchord ausprobiert: Besser spielen statt Highscore jagen
Uberchord ausprobiert
Besser spielen statt Highscore jagen
  1. Play Music Googles Musikdienst bekommt kuratierte Playlisten
  2. GTA 5 Rockstar-Editor bald für PS4 und Xbox One
  3. DAB+ WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  1. Re: Mutig wäre mal Rocket League für die Wii U...

    matok | 16:40

  2. Re: HTC Vive GamesCom 2015 - Mein Erlebnis

    deus-ex | 16:40

  3. Re: Joko und Klaas - Das wird man wohl noch...

    TC | 16:39

  4. Re: Konkrete Beträge für FTTH wären interesant.

    MichaelB | 16:38

  5. Re: Übermacht Fussball

    matok | 16:37


  1. 16:36

  2. 15:27

  3. 15:24

  4. 14:38

  5. 14:09

  6. 14:05

  7. 12:21

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel