Nightly Builds von Firefox 23 nutzen DirectX Video Acceleration.
Nightly Builds von Firefox 23 nutzen DirectX Video Acceleration. (Bild: Mozilla)

Webvideo Firefox spielt H.264 bald hardwarebeschleunigt ab

Die aktuelle Entwicklerversion von Firefox 23 ist in der Lage, H.264-Videos unter Windows hardwarebeschleunigt abzuspielen. Zuvor soll in der kommenden Woche Firefox 21 erscheinen und erstmals in der Lage sein, H.264-Videos direkt abzuspielen.

Anzeige

Mozilla macht bei der indirekten Unterstützung des Videocodecs H.264 weitere Fortschritte. So hat Firefox-Entwickler Chris Pearce dafür gesorgt, dass der aktuelle Nightly Build von Firefox 23 unter Windows ab Vista dabei auch auf Hardwarebeschleunigung zurückgreifen kann. Er greift dazu auf die DirectX Video Acceleration 2 (DVXA2) zurück. Dadurch lässt sich die CPU-Last beim Abspielen von H.264-Videos deutlich senken.

Derzeit ist Pearce dabei, Firefox unter Windows-XP-MP3-Dateien abspielen zu lassen und Edwin Flores arbeitet daran, dass Firefox unter Mac OS X und Linux H.264-, AAC- und MP3-Dateien abspielen kann.

Die kommende Version Firefox 21, die in der nächsten Woche erscheint, soll erstmals in der Lage sein, unter Windows 7 Video- und Audiodateien in den Formaten H.264, AAC und MP3 abzuspielen. In Firefox 22 soll das dann auch unter Windows Vista funktionieren.

Für Mozilla ist die Unterstützung der mit Patenten behafteten Codecs problematisch, denn Mozilla kann diese nicht direkt in den Browser integrieren, da eine Weiterverteilung und Änderung des Browsers durch Dritte damit unmöglich werden würde. Stattdessen setzt Mozilla auf die im jeweiligen Betriebssystem vorhandene Infrastruktur zur Wiedergabe von Audio und Video. Das versetzt Firefox in die Lage, diese im Web sehr verbreiteten Formate abzuspielen, ohne dass der Browser die Codecs enthalten muss. Die Android-Version von Firefox war die erste, die Mozilla entsprechend erweitert hat, die Desktopversionen folgen nun langsam. Der Aufwand zur Umsetzung ist recht hoch, da für jede Plattform andere APIs genutzt werden müssen.


Thaodan 09. Mai 2013

Das ist ein Bugfix patch da wird nichts "neu" eingebaut.

Thaodan 08. Mai 2013

Bau Firefox mit Gstreamer und das Problem ist passe. Geht schon lange so.

nille02 08. Mai 2013

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Spezialist/-in
    Dataport, Hamburg
  2. IT Senior Consultant (m/w) Debitoren Management System
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Softwareentwickler (m/w)
    FVA GmbH über generic.de software technologies AG, München
  4. Ingenieur/in für Fahrzeugprogrammierung
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  2. NUR NOCH HEUTE: Assassins Creed Unity PC Download
    29,97€
  3. NEU: Madden NFL 15 reduziert (PS3/PS4, Xbox 360/One)
    je 39,97€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VLC-Hauptentwickler

    "Appstores machen Kopfschmerzen"

  2. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  3. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  4. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  5. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  6. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  7. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  8. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  9. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  10. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

Sentry Eye Tracker ausprobiert: Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
Sentry Eye Tracker ausprobiert
Nur Anfänger starren auf die Mini-Map
  1. Mad Catz Mobiler Alleskönner-Controller Lynx 9 vorgestellt
  2. Smartpen Livescribe 3 lernt Android
  3. Eingabegerät Apple erhält Patent für funkenden Stift

Präsenz ist die neue Immersion: Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
Präsenz ist die neue Immersion
Die Zukunft von Virtual und Augmented Reality
  1. WebVR Oculus-Support im Firefox Nightly
  2. Virtual Reality Facebook sucht Oculus-Experten
  3. Magic-Leap-Patente AR-Brille lässt Herzen in OP-Sälen schweben

    •  / 
    Zum Artikel