Abo
  • Services:
Anzeige
Nginx 1.3.15 mit SPDY-Modul veröffentlicht
Nginx 1.3.15 mit SPDY-Modul veröffentlicht (Bild: Nginx)

Webserver: Nginx 1.3.15 unterstützt SPDY

Nginx 1.3.15 mit SPDY-Modul veröffentlicht
Nginx 1.3.15 mit SPDY-Modul veröffentlicht (Bild: Nginx)

Der Webserver und -proxy Nginx unterstützt in der neuen Entwicklerversion 1.3.15 erstmals Googles HTTP-Nachfolger SPDY. Schon etwas länger kann Nginx als Proxy für Websockets verwendet werden.

Nginx 1.3.15 enthält erstmals das Modul ngx_http_spdy_module, mit dem Nginx Googles Protokoll SPDY in der Version Draft 2 unterstützt. Eine erste Version des Moduls hatte der russische Entwickler bereits Mitte 2012 veröffentlicht. Noch gilt das Modul als experimentell. Wer es nutzen will, muss es über den Konfigurationsschalter --with-http_spdy_module aktivieren.

Anzeige

Die aktuelle SPDY-Implementierung ist allerdings noch nicht vollständig. So gibt es noch keine Unterstützung für Server-Push und es lassen sich keine Rate-Limits für SPDY-Requests setzen.

Bereits seit der Entwicklerversion 1.3.13, die am 19. Februar 2013 veröffentlicht wurde, kann Nginx als Proxy für Websockets verwendet werden, was neben der SPDY-Unterstützung eine der wesentlichen Neuerungen der neuen Nginx-Version ist.

Die aktuellen Entwicklerversionen von Nginx stehen unter nginx.org zum Download bereit.

Der ursprünglich von Igor Sysoev entwickelte freie HTTP- und Reverse-Proxy Nginx wird immer populärer. In Netcrafts Web Server Survey kommt Nginx im März 2013 auf einen Marktanteil von knapp 14 Prozent und liegt damit hinter Apache (54 Prozent) und Microsoft (18 Prozent) auf Platz 3. Im März 2012 lag Nginx hier noch bei 10 Prozent.


eye home zur Startseite
slashwalker 12. Apr 2013

afaik soll SPDY als "Vorlage" für HTTP 2.0 dienen. Und spätestens wenn dann HTTP 2.0...

Tragen 27. Mär 2013

Was Vor- und auch jede Menge Nachteile hat. .htaccess ist einfach langsamer und man...

Th3Dan 27. Mär 2013

Also für bekannte CMS gibt es die eigentlich schon, man muss nur etwas suchen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  3. über Robert Half Technology, Hamburg (Home-Office möglich)
  4. Kassenärztliche Vereinigung Hamburg, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,97€
  2. 110,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Linux Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
  2. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Re: Wie bescheuert muss man eigentlich sein

    rldml | 00:19

  2. Re: Macs mit zeitgemäßer Hardware

    picaschaf | 00:14

  3. Re: Conversations (XMPP Client) Downloadzahlen...

    lumines | 00:08

  4. Re: Open Source Treiber JETZT!

    cpt.dirk | 30.08. 23:58

  5. Re: Dauer der Anhörungen...

    1ras | 30.08. 23:57


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel