Abo
  • Services:
Anzeige
Google öffnet seine Domainregistrierung für alle US-Kunden.
Google öffnet seine Domainregistrierung für alle US-Kunden. (Bild: Google)

Webseiten: Googles Domain-Registrierung für alle US-Kunden

Google öffnet seine Domainregistrierung für alle US-Kunden.
Google öffnet seine Domainregistrierung für alle US-Kunden. (Bild: Google)

Der Dienst zur Domain-Registrierung bei Google steht nun allen Kunden in den USA zur Verfügung. Bisher bietet der Dienst, der Googles eigene Nameserver verwendet, mehr als 80 TLDs zur Auswahl. Noch ist das Angebot in der Betaphase.

Anzeige

Im Juni vergangenen Jahres startete Google überraschend einen Dienst zur Domain-Registrierung. Nun kann das Angebot von jedem Interessierten in den USA genutzt werden. Noch befindet sich das Angebot aber weiterhin in der Betaphase, sodass offiziell wohl noch getestet wird.

Derzeit setzt der Konzern auf Partnerschaften, etwa mit Webhostern wie Shopify, Squarespace, Weebly und Wix, statt selbst eigenen Webspace bereitzustellen. Allerdings können Blogs des Dienstes Blogger.com mit einer bei Google registrierten Domain verbunden werden. Zudem ist die Weiterleitung der Domain oder einer von bis zu 100 möglichen Subdomains zu einer bestehenden möglich, etwa auf einen anderen Blog-Hoster.

Im Angebot inbegriffen ist ebenfalls eine E-Mail-Weiterleitung über ein Alias für bis zu 100 verschiedene Adressen, das Verbergen privater Informationen der Kunden im Whois-Eintrag zur Domain durch eine sogenannte private Registrierung sowie Support über ein Hilfe-Center oder persönlich über E-Mail, Chat oder Telefon. Google verwendet für den Dienst seine eigenen DNS-Server und gestattet bis zu 10 Millionen Namensauflösungen im Jahr ohne Mehrkosten.

Die Optionen und Details können Kunden über ein einfaches Dashboard im Web verwalten. Zurzeit kann aus mehr als 80 verschiedenen TLDs ausgewählt werden, wovon mehr als 60 neu hinzugekommen sind. Letztere umfassen vor allem Endungen wie .company, .florist oder .coffee aus der aktuell laufenden Erweiterung der Möglichkeiten durch die ICANN. Dynamisches DNS kann ebenfalls mit dem Angebot von Google verwendet werden.

Der jährliche Preis einer Registrierung ist abhängig von der gewählten TLD und beginnt bei 12 US-Dollar, umgerechnet etwas mehr als 10 Euro. Weitere Informationen finden sich auf den Webseiten von Google Domains.


eye home zur Startseite
Jannis 15. Jan 2015

Haben Sie eine statische IP-Adresse?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hermes Germany GmbH, Hamburg
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 125,00€
  2. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Bros. (1985)

    Fahrt ab auf den Bruder!

  2. Canon EOS 5D Mark IV im Test

    Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz

  3. PSX 2016

    Sony hat The Last of Us 2 angekündigt

  4. Raspberry Pi

    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

  5. UHD-Blu-ray

    PowerDVD spielt 4K-Discs

  6. Raumfahrt

    Europa bleibt im All

  7. Nationale Sicherheit

    Obama verhindert Aixtron-Verkauf nach China

  8. Die Woche im Video

    Telekom fällt aus und HPE erfindet den Computer neu - fast

  9. Hololens

    Microsoft holoportiert Leute aus dem Auto ins Büro

  10. Star Wars

    Todesstern kostet 6,25 Quadrilliarden britische Pfund am Tag



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

  1. Re: Tada!

    Kleine Schildkröte | 08:54

  2. 4000¤ - WTF?

    Poison Nuke | 08:51

  3. Re: Der Labelname...

    sundilsan | 08:35

  4. Re: ... die Pay-TV-Plattform Freenet TV ...

    sundilsan | 08:33

  5. Re: Login nur ueber key erlauben

    RaZZE | 08:28


  1. 08:59

  2. 08:00

  3. 00:03

  4. 15:33

  5. 14:43

  6. 13:37

  7. 11:12

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel