WebRTC bald auch in Firefox für Android
WebRTC bald auch in Firefox für Android (Bild: Mozilla)

WebRTC Firefox 22 soll Echtzeitkommunikation unterstützen

Videochats, Telefonate und Filesharing direkt im Browser, ohne jegliche Plugins, all das soll WebRTC ermöglichen. Firefox 22 soll wesentliche Teile davon standardmäßig unterstützen.

Anzeige

Bereits die kommende Firefox-Version 21 enthält eine erste Unterstützung von WebRTC, richtig spannend wird es aber erst mit Firefox 22, der am 25. Juni 2013 erscheinen soll. Denn nach aktuellem Plan wird WebRTC in Firefox 22 standardmäßig aktiviert sein, besser unterstützt werden und wichtige Änderungen enthalten.

WebRTC besteht aus verschiedenen Techniken, die in mehreren Spezifikationen definiert sind und von unterschiedlichen Stellen wie W3C und IETF entwickelt werden. Vor allem Google und Mozilla treiben die Entwicklung voran, wobei Chrome wesentliche Teile von WebRTC schon heute unterstützt. Im Februar 2013 zeigten Google und Mozilla, dass sich Videoanrufe zwischen Firefox und Chrome über WebRTC abwickeln lassen.

Firefox 22 enthält in der aktuellen Aurora-Version bereits wesentliche Neuerungen in Sachen WebRTC: So wurde die Datachannel-Implementierung an die vor kurzem veränderte Spezifikation angepasst, womit die Datachannel-Implementierung von Firefox 22 nicht länger kompatibel zu der in Firefox 21 ist. Datachannel erlauben es, beliebige Daten über WebRTC auszutauschen, also beispielsweise Dateien. PeerCDN nutzt dies beispielsweise, um ein dezentrales Content Delivery Network (CDN) aufzusetzen.

Zudem unterstützt Firefox 22 Traversal Using Relays around NAT (TURN), um Verbindungen zwischen zwei Browsern komplett über einen Server zu leiten, sollte sich keine direkte Verbindung zwischen den Browsern herstellen lassen, da dies durch Network Address Translation (NAT) verhindert wird. TURN ergänzt STUN (Session Traversal Utilities for NAT) und soll sicherstellen, dass auch unter widrigen Umständen eine Verbindung hergestellt werden kann.

Auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigte Mozilla im Februar 2013 WebRTC auch mit Firefox für Android: In Firefox 22 wurden mit getUserMedia und Peerconnection nun die ersten WebRTC-Bestandteile auch in die mobile Version von Firefox integriert. Wie anfangs bei der Desktopversion müssen diese aber auch hier erst einmal unter about:config aktiviert werden. Im nächsten Schritt soll WebRTC auch in Firefox OS integriert werden.

In der nächsten Zeit wollen die Mozilla-Entwickler ihre WebRTC-Unterstützung weiter ausbauen. So soll ein vollständiges Fehler- und Status-Reporting umgesetzt, das Recording-API für Aufnahmen unterstützt und Mozillas Identitätsdienst Persona integriert werden. Auch soll Firefox demnächst mehrere Audio- und Videoströme über eine Verbindung abwickeln können. Es ist aber auch geplant, die Implementierung zu beschleunigen, um Latenzen, insbesondere bei Audio, zu verringern.


posix 22. Apr 2013

Solange die Implementierung "sicher" ist gerne, aber können Aktivitäten darüber genau...

Haxx 22. Apr 2013

Dann hätten sie auch einfach bei Netscape Navigator bleiben können, smartphones braucht...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Berater (m/w) - Netzwerke und Systeme / Cisco
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg
  2. Referent/in Porfolio- / Projektmanagement
    Wüstenrot Bausparkasse AG, Ludwigsburg
  3. E-Commerce Manager - eCare & Portale (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. Head of Ad Management (m/w)
    Heise Medien GmbH & Co. KG, Hannover

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: PS4- und Xbox-One-Spiele stark reduziert
    (u. a. F1 2015 PS4 43,79€, Metro Redux PS4 37,64€, Singstar Ultimate Party PS4 19,61€, GTA 5...
  2. NEU: Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  3. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC Code - Steam]
    19,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Diskettenhaufen und heiße Teilchen

  2. Frankfurt

    Betreiber modernisieren Mobilfunknetz der U-Bahn

  3. 3D-Varius

    Pauline, die Geige aus dem 3D-Drucker

  4. Vectoring

    Telekom zählt eigenes 50 MBit/s nicht als 50 MBit/s

  5. Headlander

    Mit Köpfchen in die 70er-Jahre-Raumstation

  6. This War of Mine

    Krieg mit The Little Ones auf Konsole

  7. Soziales Netzwerk

    Facebook hat eine Milliarde Nutzer an einem Tag

  8. Google

    Chrome pausiert ab September einige Flash-Werbung

  9. Mobilfunknetz

    Bahn will WLAN im ICE mit allen Netzbetreibern verbessern

  10. Rare Replay im Test

    Banjo, Conker und mehr im Paket



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Helium-3: Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
Helium-3
Kommt der Energieträger der Zukunft vom Mond?
  1. Stratolaunch Carrier Größtes Flugzeug der Welt soll 2016 erstmals starten
  2. Escape Dynamics Mikrowellen sollen Raumgleiter von der Erde aus antreiben
  3. Raumfahrt Transformer sollen den Mond beleuchten

20 Jahre im Einsatz: Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
20 Jahre im Einsatz
Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  1. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  2. Internet Explorer Notfall-Patch für Microsofts Browser
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

The Flock im Test: Versteck spielen, bis alle tot sind
The Flock im Test
Versteck spielen, bis alle tot sind
  1. Lara Go im Test Tomb Raider auf Rätseltour
  2. Ronin im Test Auftragsmord mit Knobelpausen
  3. Test Til Morning's Light Abenteuer von Amazon

  1. Re: Wieso ist Glasfaser von Förderung ausgeschlossen?

    Ext3h | 09:11

  2. Re: Computer von sega und Nintendo???

    Nadja Neumann | 09:11

  3. Halbe Wahrheit

    himbeertoni | 09:04

  4. Re: Polycomputer

    CHU | 09:04

  5. Re: Denkfehler: eSport ist nicht Sport, sondern...

    Moe479 | 09:02


  1. 09:02

  2. 19:06

  3. 18:17

  4. 17:16

  5. 16:36

  6. 15:27

  7. 15:24

  8. 14:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel