Webquake: Originalversion von Quake läuft im Browser
Screenshot Webquake (Bild: Golem.de)

Webquake Originalversion von Quake läuft im Browser

Der russische Entwickler Vitaliy Kuzmin alias SiPlus hat mit Webquake eine HTML5-Version das alten Shooters veröffentlicht. Das Interessante: Webquake nutzt die Original-Ressource-Dateien von Quake.

Anzeige

Mit Webquake läuft id Softs mehr als 15 Jahre alter Shooter Quake direkt in modernen Browsern. Webquake greift dazu auf die Originalressourcen von Quake zu. Die entsprechenden Dateien müssen nur auf einem Webserver, der Range Requests unterstützt, abgelegt werden, damit diese stückweise vom Server geholt werden können. Sämtliche Berechnungen finden im Client statt, auf dem Server wird keine Logik benötigt.

Laut Kuzmin läuft Webquake in Firefox und Chrome, wobei auch die Android-Version von Firefox das Spiel ausführt, wenn auch sehr langsam. In einem kurzen Test unter Windows mit Chrome mit der Shareware-Version von Quake lief diese absolut flüssig.

Unterstützt wird derzeit nur die Single-Player-Version von Quake, Kuzmin will aber später auch Multiplayer-Unterstützung nachreichen.

Webquake steht auf Github im Quelltext zur Verfügung. Die Daten müssen auf einen Webserver kopiert werden. Dort müssen auch die Original-Quake-Ressourcen hinterlegt werden. Danach kann das Spiel direkt im Browser geladen werden.


%username% 22. Feb 2013

wieviele frames per sec? und welche auflösung? :)

SoniX 13. Feb 2013

Naja... dann hat man zwar etwas was nur einen Browser braucht um zu laufen und dem das...

Vanger 11. Feb 2013

Dank dem Kasperverein haben wir so unglaublich schlecht durchdachten Frickel-Standard wie...

IrgendeinNutzer 11. Feb 2013

Da kann man aber auf der anderen Seite auch die Sache wegen dem Alter in den Raum werfen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  4. Gruppenleiter (m/w) für Software-Qualitätsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  2. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  3. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  4. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  5. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  6. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  7. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  8. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  9. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  10. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel