Webportal: Lycos plant neue Suchmaschine
Lycos - heute ein Webportal im App-Look (Bild: Lycos.com/Screenshot: Golem.de)

Webportal Lycos plant neue Suchmaschine

Lycos plant die Einführung einer neuen Suchmaschine. Sie soll das Webportal wieder relevanter für die Masse der Internetnutzer machen.

Anzeige

Das US-Webportal Lycos plant, 2013 eine neue Suchmaschine zu integrieren. Das kündigte Lycos-Chef Rob Balazy im Gespräch mit The Next Web an, nannte jedoch keine Details.

Die neue Suchmaschine für Lycos soll Ergebnisse so anzeigen, dass sich die Nutzer nicht durch viele Links der Suchergebnisse klicken müssen, um relevante Ergebnisse zu finden. Von Lycos gepflegte Treffervorgaben sollen dem Nutzer das Selektieren abnehmen.

"Wir glauben, dass das ein riesiger Vorteil für den Konsumenten ist", so Balazy. Noch sei das System aber in der Planungsphase.

  • Lycos - das Webportal plant eine neue Suchmaschine zu integrieren. (Screenshot: Golem.de)
Lycos - das Webportal plant eine neue Suchmaschine zu integrieren. (Screenshot: Golem.de)

Lycos zählte in den 90er Jahren neben Alta Vista, Yahoo und Hotbot zu den großen Anbietern von Suchmaschinen und Internetkatalogen. 1999 war Lycos die Website mit den meisten Abrufen weltweit. Wie die Konkurrenten unterlag jedoch auch Lycos bald dem erst 1998 gegründeten Neuling Google.

Als Problem für Lycos erwies sich, dass sich die Seite weniger der Weiterentwicklung des Suchmaschinenbereichs widmete als Google - und primär auf Akquisitionen in anderen Bereichen setzte. Schließlich wurde Lycos selbst übernommen, zu einem Bruchteil des Kaufpreises weiterverkauft und gehört seit dem letzten Besitzerwechsel dem indischen Vermarkter Ybrant Digital. Erst vor kurzem wechselte Lycos sein Layout und ähnelt nun einer Sammlung von Apps.

Bereits 2001 wechselte Lycos vom eigenen Crawler komplett zur Suchtechnik von FAST. Heute liefert Yahoo die Suchergebnisse von Lycos - das jedoch könnte sich 2013 ändern.


Bouncy 28. Dez 2012

Auch Apple war mal "tot" in den 90ern. In der IT hat das absolut nichts zu bedeuten...

Seitan-Sushi-Fan 28. Dez 2012

Du lebst offensichtlich in einer Blase ohne Kontakt zur echten Welt. Yahoo ist die...

Kommentieren


Bitpage.de - Der Technikblog / 28. Dez 2012

Lycos will 2013 neue Suchmaschine etablieren



Anzeige

  1. Referentin / Referent Online-Marketing / Veranstaltungsorganisation
    Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  2. Wirtschaftsinformatiker / Betriebswirt (m/w)
    iOMEDICO AG, Freiburg
  3. Web Designer (m/w)
    PRODINGER|GFB Tourismusmarketing, München
  4. Web Developer (m/w)
    Publicis München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Facebook, Google, Twitter

    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

  2. Typ 007

    Leica Mittelformatkamera S filmt in 4K

  3. Cloud-Computing

    Mathematica Online für den Browser

  4. Taxi-Konkurrent

    Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf

  5. Stadt München

    Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux

  6. Wettbewerbsverfahren

    Justizminister Maas will an Googles Algorithmus

  7. Test Bernd das Brot

    "Dieses Spiel ist Mist"

  8. Apple

    Vorerst keine NFC-Funktion für deutsche iPhone-Käufer

  9. Sicherheitslücke bei Android

    AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein

  10. Betriebssystem

    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

Typ C: Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
Typ C
Neuer USB-Stecker mit Klick und USB 3.1 ausprobiert
  1. HD Graphics 5300 Broadwell-GPU mit 24 oder 48 EUs, sparsamer und schneller
  2. NUC und Co. Intel will die Mini-PCs halbieren
  3. IMHO USB Typ C lieber heute als morgen

    •  / 
    Zum Artikel