60 neue Original Channels angekündigt
60 neue Original Channels angekündigt (Bild: Youtube)

Webfernsehen Youtube startet "Original Channels" in Deutschland

Youtube startet mehr als 60 neue "Original Channels" und finanziert nun auch Anbieter und Produzenten von Youtube-Videos in Deutschland, Frankreich und Großbritannien.

Anzeige

In den USA betreibt Youtube bereits seit 2011 über 100 sogenannte "Original Channels", Kanäle auf Youtube mit Inhalten, deren Produktion Google unterstützt. Ende 2012 starten 60 weiterer solcher Original Channels, mit dabei sind erstmals auch Youtube-Partner aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Google will so eine Art modernes Webfernsehen mit innovativen und gut vermarktbaren Formaten etablieren.

Hierzulande gehören die Channels "Heartbeat Berlin" von UFA/Fremantle, "High5" von IDG Entertainment Media und "Motorvision" von MV Media zum neuen Angebot.

Youtube unterstützt die Produzenten der Original Channels auch mit finanziellen Vorschüssen und teilt die Werbeeinnahmen, die darüber hinaus erzielt werden. Dabei bleiben die Inhalte zwar Eigentum der Produzenten, Youtube behält für ein Jahr aber die exklusiven Rechte an Filmen, berichtet das Magazin The New Yorker zum Start der Original Cannels in den USA im vergangenen Jahr. Dem Bericht zufolge hatte Google mit Millionen US-Dollar einige Prominente dazu gebracht, Inhalte für Youtube zu produzieren, darunter der Produzent Jay-Z, Madonna und der CSI-Macher Anthony E. Zuiker.

Eine Übersicht der demnächst startenden Original Channels findet sich in Youtubes Übersicht für Werbekunden.


fmyasitch 08. Okt 2012

Die GEMA verlangt von Google extrem (zu) hohe Gebüren, wohl auch viel mehr als bei...

Kommentieren



Anzeige

  1. Team Lead/IT Manager Group Governance Applications (m/w)
    Bombardier Transportation, Berlin
  2. Mitarbeiter Third-Level-Support & Software Development (m/w)
    epay, Martinsried bei München
  3. Mathematisch-Technische Assistenz 3D-Messtechnik für die Verkehrstechnik
    VITRONIC GmbH, Wiesbaden
  4. SCRUM Master (m/w)
    GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  2. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  3. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  4. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  5. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  6. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  7. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  8. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer

  9. Bundesgerichtshof

    Kopierschutzmaßnamen für Konsolen sind zulässig

  10. Linshof i8

    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

    •  / 
    Zum Artikel