Abo
  • Services:
Anzeige
Das PHP-Maskottchen Elephpant
Das PHP-Maskottchen Elephpant (Bild: Flickr/Cal Evans - CC-BY-SA 2.0)

Webentwicklung: PHP 7 und der Einfluss von Facebook

Das PHP-Maskottchen Elephpant
Das PHP-Maskottchen Elephpant (Bild: Flickr/Cal Evans - CC-BY-SA 2.0)

Das kommende PHP 7 wird viele bestehende Installationen und Erweiterungen kaputtmachen, die Sprache aber auch wesentlich beschleunigen. Das zeigt ein Ausblick auf der Fosdem. Großen Anteil daran hat Facebook - allerdings anders, als zu erwarten wäre.

Anzeige

Ob einige der neuen Funktionen in PHP 7 durch die Community von Facebook übernommen worden sind oder ob diese zufällig die gleichen Ideen umsetzten, weil die eben gut sind, ist laut der Entwicklerin Sara Golemon schwer zu beurteilen. Zwar spreche vieles gegen eine Koinzidenz, trägt die Facebook-Angestellte auf der Fosdem mit viel Ironie vor, sie wolle dies aber auch nicht gänzlich ausschließen.

Überzeugt ist sie jedoch davon, dass die starke Konkurrenz mit der HHVM und dem PHP-Dialekt Hack die Entwicklung der neuen Sprachgeneration zumindest deutlich anrege. Dies sei zudem ein freundliches Rennen gegeneinander, da zwei Laufzeitumgebungen miteinander konkurrierten.

Aufräumarbeiten bringen Herausforderungen

Doch statt sich nur um Neuerungen zu kümmern, hat sich die Community dazu entschlossen, die Programmiersprache einem "Frühjahrsputz" zu unterziehen, wie es Golemon nennt. So wurden einige Funktionen komplett entfernt, wie auch Schnittstellen zu nicht mehr gepflegter Software. Darüber hinaus ist die Syntax von Variablen vereinheitlicht worden, wodurch sich die Semantik bestimmter Ausdrücke ändert.

Dieser Bruch zur alten Generation ist von den Entwicklern gewollt, da sich dies aus ihrer Sicht mit dem Wechsel auf PHP 7 leicht umsetzen lässt. Die schlechte Nachricht daran sei aber, dass die meisten PHP-Erweiterungen wohl aufwendig angepasst werden müssten. Bei besonders komplexer Software sei eventuell sogar ein Neuschreiben einfacher, vermutet Golemon.

Unicode mit UTF-8 statt PHP6

Doch PHP 7 soll den Programmierern auch viele nützliche Neuerungen bringen. Dazu zählt etwa die ausreichende Unterstützung für Unicode. Dies sollte eigentlich mit PHP 6 tief in die Sprache eingebaut werden, wurde aber nie umgesetzt. Wohl weil dies ein rein akademischer Ansatz gewesen sei, was der Community nicht entsprochen habe, so Golemon.

Um Verwirrung zu vermeiden wird Version 6, die nie erschienen ist, einfach übersprungen. Dank Escape-Sequenzen im Code sollen dennoch Unicode-Zeichen genutzt werden können, zur Kodierung wird UTF-8 verwendet. Eine sprechende Syntax wie etwa SNOWMAN, in der die Namen der Unicode-Zeichen benutzt werden können, wird ebenfalls diskutiert. Eine Klasse zum Umgang mit den Zeichen kann auch verwendet werden.

Operatoren, Typen, Interna 

eye home zur Startseite
TheUnichi 05. Feb 2015

Ich habe nicht umsonst TypeScript davor geschrieben. Mit TypeScript kann man...

Moe479 05. Feb 2015

habt ihr keine sammlung aus wrapper-funktionen oder eine datenbank-klasse die zentral...

Sammie 05. Feb 2015

Wozu denn? Eine Byte-Order-Mark braucht man technisch gesehen nur bei UTF-16 oder UTF...

kitingChris 05. Feb 2015

ja ganz warm anziehen... aber nur weil es draußen kalt ist... Auf welcher Grundlage...

Vanger 03. Feb 2015

Kurioserweise wird in dem RFC zur Vereinheitlichung der Syntax von Variablen explizit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Kritische Bereiche der IT-Sicherheit in Unternehmen
  2. Sicherheitskonzeption für das App-getriebene Geschäft
  3. Potenzialanalyse für eine effiziente DMS- und ECM-Strategie


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Re: 2FA bei Passwortmanagern?

    _Sascha_ | 19:22

  2. Re: PHP ist keine Programmiersprache

    xMarwyc | 19:15

  3. Re: Achtung: Google Authenticator und neue Handys

    _Sascha_ | 19:14

  4. Re: Kommt auf die Motorsportart an

    Prinzeumel | 19:08

  5. Re: Manchmal fühle ich mich auch Blind,

    koflor | 19:04


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel