Anzeige
Das PHP-Maskottchen Elephpant
Das PHP-Maskottchen Elephpant (Bild: Flickr/Cal Evans - CC-BY-SA 2.0)

Webentwicklung: PHP 7 und der Einfluss von Facebook

Das PHP-Maskottchen Elephpant
Das PHP-Maskottchen Elephpant (Bild: Flickr/Cal Evans - CC-BY-SA 2.0)

Das kommende PHP 7 wird viele bestehende Installationen und Erweiterungen kaputtmachen, die Sprache aber auch wesentlich beschleunigen. Das zeigt ein Ausblick auf der Fosdem. Großen Anteil daran hat Facebook - allerdings anders, als zu erwarten wäre.

Anzeige

Ob einige der neuen Funktionen in PHP 7 durch die Community von Facebook übernommen worden sind oder ob diese zufällig die gleichen Ideen umsetzten, weil die eben gut sind, ist laut der Entwicklerin Sara Golemon schwer zu beurteilen. Zwar spreche vieles gegen eine Koinzidenz, trägt die Facebook-Angestellte auf der Fosdem mit viel Ironie vor, sie wolle dies aber auch nicht gänzlich ausschließen.

Überzeugt ist sie jedoch davon, dass die starke Konkurrenz mit der HHVM und dem PHP-Dialekt Hack die Entwicklung der neuen Sprachgeneration zumindest deutlich anrege. Dies sei zudem ein freundliches Rennen gegeneinander, da zwei Laufzeitumgebungen miteinander konkurrierten.

Aufräumarbeiten bringen Herausforderungen

Doch statt sich nur um Neuerungen zu kümmern, hat sich die Community dazu entschlossen, die Programmiersprache einem "Frühjahrsputz" zu unterziehen, wie es Golemon nennt. So wurden einige Funktionen komplett entfernt, wie auch Schnittstellen zu nicht mehr gepflegter Software. Darüber hinaus ist die Syntax von Variablen vereinheitlicht worden, wodurch sich die Semantik bestimmter Ausdrücke ändert.

Dieser Bruch zur alten Generation ist von den Entwicklern gewollt, da sich dies aus ihrer Sicht mit dem Wechsel auf PHP 7 leicht umsetzen lässt. Die schlechte Nachricht daran sei aber, dass die meisten PHP-Erweiterungen wohl aufwendig angepasst werden müssten. Bei besonders komplexer Software sei eventuell sogar ein Neuschreiben einfacher, vermutet Golemon.

Unicode mit UTF-8 statt PHP6

Doch PHP 7 soll den Programmierern auch viele nützliche Neuerungen bringen. Dazu zählt etwa die ausreichende Unterstützung für Unicode. Dies sollte eigentlich mit PHP 6 tief in die Sprache eingebaut werden, wurde aber nie umgesetzt. Wohl weil dies ein rein akademischer Ansatz gewesen sei, was der Community nicht entsprochen habe, so Golemon.

Um Verwirrung zu vermeiden wird Version 6, die nie erschienen ist, einfach übersprungen. Dank Escape-Sequenzen im Code sollen dennoch Unicode-Zeichen genutzt werden können, zur Kodierung wird UTF-8 verwendet. Eine sprechende Syntax wie etwa SNOWMAN, in der die Namen der Unicode-Zeichen benutzt werden können, wird ebenfalls diskutiert. Eine Klasse zum Umgang mit den Zeichen kann auch verwendet werden.

Operatoren, Typen, Interna 

eye home zur Startseite
TheUnichi 05. Feb 2015

Ich habe nicht umsonst TypeScript davor geschrieben. Mit TypeScript kann man...

Moe479 05. Feb 2015

habt ihr keine sammlung aus wrapper-funktionen oder eine datenbank-klasse die zentral...

Sammie 05. Feb 2015

Wozu denn? Eine Byte-Order-Mark braucht man technisch gesehen nur bei UTF-16 oder UTF...

kitingChris 05. Feb 2015

ja ganz warm anziehen... aber nur weil es draußen kalt ist... Auf welcher Grundlage...

Vanger 03. Feb 2015

Kurioserweise wird in dem RFC zur Vereinheitlichung der Syntax von Variablen explizit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Solution Architect (m/w) Business Solutions Group Functions
    IKEA IT Germany GmbH, Wiesbaden (Wallau)
  2. Anwendungsentwickler (m/w) i.s.h.med / COPRA6
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Sachbearbeiter (m/w)
    Bundeskartellamt, Bonn
  4. Senior Consultant WWS (m/w)
    ADVARIS Informationssysteme GmbH, Bruchsal

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR
    (u. a. Lucy, Jack Reacher, Cooties, Airport, Big Jake, Evan Allmächtig, Paycheck, I Am Ali)
  2. NEU: Blu-rays reduziert
    (u. a. Jurassic World 9,99€, Terminator Genisys 9,99€, Fast & Furious 7 8,97€, Fantastic Four...
  3. JETZT ERHÄLTLICH: GeForce GTX 1080 bei Amazon

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Standby-Modus

    iPad Pro 9,7 Zoll mit Akkuproblemen

  2. Tri-Radio-Plattform

    Qualcomm bringt das Dreifach-WLAN

  3. Internetwirtschaft

    Das ist so was von 2006

  4. NVM Express und U.2

    Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  5. 100 MBit/s

    Telekom bringt 10.000 Haushalten in Großstadt Vectoring

  6. Zum Weltnichtrauchertag

    BSI warnt vor Malware in E-Zigaretten

  7. Analoges Radio

    UKW-Sendeanlage bei laufendem Betrieb umgezogen

  8. Kernel

    Linux 4.7-rc1 unterstützt AMDs Polaris

  9. Fehler in Blogsystem

    200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

  10. Aufräumen von Prozessen beim Logout

    Systemd-Neuerung sorgt für Nutzerkontroversen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: Und was ist in dem Pulver drin?

    xxsblack | 07:41

  2. Re: Golem ist in Berlin, daher die Meldung?

    Overlord | 07:37

  3. Re: COOP Modus

    Dikus | 07:35

  4. Re: Einfach nicht wählen.

    AllDayPiano | 07:31

  5. Re: Wann wird autonomes Fahren endlich zur Pflicht?

    jidmah | 07:25


  1. 07:40

  2. 07:26

  3. 18:53

  4. 18:47

  5. 18:38

  6. 17:41

  7. 16:36

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel