Abo
  • Services:
Anzeige
Die Neuauflage von Qt Webkit soll vor allem auf Embedded-Geräten genutzt werden.
Die Neuauflage von Qt Webkit soll vor allem auf Embedded-Geräten genutzt werden. (Bild: Qt.io)

Web Rendering Engine: Qt-Initiative reaktiviert Webkit-Modul

Die Neuauflage von Qt Webkit soll vor allem auf Embedded-Geräten genutzt werden.
Die Neuauflage von Qt Webkit soll vor allem auf Embedded-Geräten genutzt werden. (Bild: Qt.io)

Das Qt-Team hat sein Webkit-Modul eigentlich ausrangiert und durch die Verwendung von Chromium ersetzt. Die Community arbeitet aber an einem neuen Webkit-Modul, das nun als Vorschau bereitsteht.

Ein Teil des GUI-Frameworks Qt ermöglicht es Entwicklern, Webinhalte in ihren Anwendungen darzustellen. Lange Zeit ist dafür die Rendering-Engine Webkit genutzt worden. Dieses Modul wird aber wegen der vielen damit verbundenen Probleme nicht mehr weiterentwickelt. Stattdessen wird ein Modul auf Basis von Chromium genutzt. Ein Community-Team von Qt versucht nun aber, Webkit zurückzubringen und stellt eine Testversion davon bereit.

Anzeige

Diese Initiative verfolgt allerdings nicht das Ziel, das alte Webkit-Modul weiter zu pflegen. Es handelt sich vielmehr um eine Neuentwicklung auf Basis einer aktueller Version der Rendering Engine, die inzwischen hauptsächlich von Apple für seinen Safari-Browser gepflegt wird. Das neue Webkit-Modul in Qt soll dabei die gleichen Funktionen erhalten wie sein ideeller Vorgänger. Grundsätzliche Bedenken gegen diesen Neustart haben die Hauptverantwortlichen von Qt nicht.

Den Neustart eines Webkit-Moduls begründet der Entwickler Konstantin Tokarev hauptsächlich mit technischen Argumenten. So eigne sich Webkit besser als Chromium für eingebettete Systeme, da es weniger Arbeitsspeicher benötige. Ebenso seien die Binärdateien kleiner und das Webkit-Modul nutze Qt selbst zum Rendern. Chromium hingegen nutze das eigene System Skia, was eventuelle Portierungen auf andere Systeme deutlich erschweren könnte.

Darüber hinaus sei die Webkit-Anbindung in Qt sehr leicht veränderbar und lasse sich damit einfacher an besondere Bedürfnisse anpassen, als dies mit der Chromium-Anbindung der Fall ist. Die neue Webkit-Anbindung für Qt steht als technische Vorschau zum Download bereit. Noch fehlen aber einige Funktionen im Vergleich zum alten Modul.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 22. Jun 2016

Die Trampel von Digia waren sich ja auch immer zu schade dafür, mit den Maintainern von...

picaschaf 21. Jun 2016

http://pythoncentral.io/pyside-pyqt-tutorial-qwebview/ Gerade gefundem. Da die Typen 1:1...

picaschaf 20. Jun 2016

Unter Android hast du die Abhängigkeiten noch weniger. Dort werden die Google eigenen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Vaillant GmbH, Remscheid
  3. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  4. Robert Bosch GmbH, Ditzingen, Stuttgart-Weilimdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  2. (u. a. Die große Bud Spencer-Box Blu-ray 16,97€, Club der roten Bänder 1. Staffel Blu-ray 14...
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)

Folgen Sie uns
       


  1. Online-Hundefutter

    150.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung

  2. Huawei

    Vectoring mit 300 MBit/s wird in Deutschland angewandt

  3. The Dash

    Bragi bekommt Bluetooth-Probleme nicht in den Griff

  4. Bugs in Encase

    Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken

  5. Autonomes Fahren

    Verbraucherschützer fordern "Algorithmen-TÜV"

  6. The Last Guardian im Test

    Gassi gehen mit einem computergesteuerten Riesenbiest

  7. E-Sport

    Cheats und Bots in Südkorea offenbar gesetzlich verboten

  8. Videocodecs

    Netflix nutzt VP9-Codec für Offlinemodus

  9. Kosmobits im Test

    Tausch den Spielecontroller gegen einen Mikrocontroller!

  10. Open Data

    Daten für den Schweizer Verkehr werden frei veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Roomscale kam zu früh

    Nikolai | 16:51

  2. Re: Und dann ist es vorbei ...

    Tomek_ | 16:51

  3. Re: Wow

    deutscher_michel | 16:50

  4. Re: Bullshit!

    Opferwurst | 16:50

  5. Klar, und der TÜV prüft dann Millionen Zeilen AI...

    Sinnfrei | 16:38


  1. 16:42

  2. 15:05

  3. 14:54

  4. 14:50

  5. 14:14

  6. 14:00

  7. 13:56

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel