Anzeige
Todo-App auf Basis von Dart und Web UI
Todo-App auf Basis von Dart und Web UI (Bild: Google)

Web Components UI-Bibliothek für Googles Dart

Google hat mit Web UI eine User-Interface-Bibliothek für seine Javascript-Alternative Dart veröffentlicht. Web UI nutzt Web Components, mit denen sich eigene HTML-Tags definieren und mit Inhalten versehen lassen, so dass sie wie Bausteine verwendet werden können.

Anzeige

Web UI soll die Entwicklung mittlerer und großer Web-Apps vereinfachen. Die für Googles Programmiersprache Dart entwickelte Bibliothek unterstützt dazu dynamische Templates und Web Components.

Templates funktionieren in Web UI ähnlich wie bei Mustache mit doppelten geschweiften Klammern. Damit lassen sich Inhalte, Attribute und Klassen in CSS mit Platzhaltern versehen, die gegebenenfalls nur dann angezeigt werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Auch Schleifen werden unterstützt. Zudem lassen sich UI-Elemente mit Dart-Variablen verknüpfen, so dass die beiden Werte synchronisiert werden, wenn sich die Variable oder der Wert des UI-Elements ändert, beispielsweise durch eine Nutzereingabe.

Darüber hinaus hat Google in Web UI sein Web-Komponenten-Konzept umgesetzt, das Google im Mai bereits als W3C-Entwurf für Web Components veröffentlicht hat. Damit lassen sich Elemente in einer Seite in einem neuen Tag zusammenfassen, das im Code wiederverwendet werden kann. Das umfasst den dazu in einem Template gekapselten HTML-Code ebenso wie den dafür notwendigen CSS-Code und die zugehörige Script-Logik.

Eine Übersicht der Funktionen von Web UI hat Google unter dartlang.org samt passenden Beispielen zusammengestellt. Allerdings handelt es sich bei der jetzt veröffentlichten Version von Web UI um eine frühere Version. Diese enthält aber auch einen Compiler, der den Dart- und Web-UI-Code umwandelt, so dass er in jedem modernen Browser funktioniert.

Auch eine kleine Todo-App, die mit Dart und Web UI umgesetzt wurde, stellt Google zur Verfügung. Sie kann unter dart-lang.github.com ausprobiert werden.


eye home zur Startseite
kitingChris 19. Dez 2012

Konkurrenz zur Wunderlist? SCNR

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwaretester (m/w) für die Qualitätssicherung
    SCHEMA Consulting GmbH, Nürnberg
  2. Produktmanager (m/w) Software für Herstellungsprozesse in der Nahrungsmittelindustrie
    über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Süd-Niedersachsen
  3. Mitarbeiter (m/w) Administration/IT-Technik - 2nd Level Schwerpunkt Datenbanken
    Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB), Potsdam
  4. Softwareentwickler (m/w) ASP.NET in der Schifffahrtbranche
    Softship AG, Hamburg

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Filme für 99 Cent ausleihen
    (u. a. Snow White And The Huntsman, The Hallow, The Wave)
  2. NEU: GOG-Weekend-Sale
    (u. a. Game of Thrones 9,39€, Sam & Max, Tex Murphy)
  3. NEU: Pan (4K Ultra HD) [Blu-ray]
    28,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Janus 360°

    Neuer Multicopter macht 360-Grad-Videos mit zehn Kameras

  2. Uncharted Fortune Hunter

    Schatzsuche für den Multiplayermodus

  3. Schwere Verluste

    Gopro fällt hart

  4. 100 MBit/s

    EU könnte exklusives Telekom-Vectoring vertieft prüfen

  5. Star Trek Online

    Abenteuer mit der alten Enterprise

  6. Startups

    Siemens hat in 80er Jahren Idee für VoIP abgelehnt

  7. Microsoft

    Windows 10 läuft auf 300 Millionen Geräten

  8. Angry Birds Action im Test

    Wütende Vögel auf dem Flippertisch

  9. Ersatz für MSDN und Technet

    Neue Microsoft-Dokumentation ist Open Source

  10. Mitmachprojekt

    Unsere Leser messen bereits in über 100 Städten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kindle Oasis im Test: Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
Kindle Oasis im Test
Amazons E-Book-Reader ist ein echtes Mager-Modell
  1. Kindle Oasis im Hands on Amazon definiert die Luxusklasse für E-Book-Reader

Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

  1. Re: 300 Millionen, die..

    Wallbreaker | 20:30

  2. Xerox lässt grüßen

    Dumpfbacke | 20:26

  3. Re: Extrawurst Deutschland.

    desmaddin | 20:23

  4. Re: jetzt geht das wieder los

    SchmuseTigger | 20:12

  5. Re: Frechheit

    picaschaf | 20:10


  1. 17:17

  2. 16:52

  3. 16:20

  4. 16:03

  5. 16:01

  6. 14:25

  7. 14:02

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel