Abo
  • Services:
Anzeige
Die WD Purple mit 4 TByte
Die WD Purple mit 4 TByte (Bild: Western Digital)

WD Purple: Die lila Festplatte für Überwachungssysteme

Mit der neuen Serie "WD Purple" hat Western Digital Festplatten für den Einsatz mit Überwachungskameras vorgestellt. Die Laufwerke mit 1 bis 4 TByte eignen sich für den Dauerbetrieb und sind günstiger als die NAS-Laufwerke der Serie WD Red.

Anzeige

Nach Black, Blue, Green und Red kommt Purple - Western Digital hat somit die fünfte Festplattenserie vorgestellt, die an einer Farbe erkennbar ist. Bei den WD Purple handelt es sich um 3,5-Zoll-Festplatten mit 6-GBit-Sata, die für Überwachungssysteme vorgesehen sind. Im Gegensatz zu den Desktopfestplatten der Serien Blue, Black und Green gibt es eine dreijährige Garantie, die auch bei Dauerbetrieb (24/7) gilt.

Da die neuen Laufwerke mechanisch der Green-Serie ähneln dürften - ein vollständiges Datenblatt hat WD noch nicht vorgelegt -, betont das Unternehmen besonders die für Überwachung optimierte Firmware. Eine Funktion namens "Allframe" soll dafür sorgen, dass die Cache-Algorithmen stets vollständige Videobilder in einem Rutsch speichern. Auch eine Datenrettung, wenn beispielsweise eine Überwachungsanlage zerstört wurde, soll so leichter einzelne Videobilder wiederherstellen können.

Im Gegensatz zur WD Red, die das Unternehmen nur für NAS-Systeme mit bis zu fünf Laufwerken empfiehlt, ist die WD Purple für Systeme mit bis zu 8 Bays spezifiziert. Bis zu 32 Überwachungskameras gleichzeitig sollen so versorgt werden können. Getestet hat WD nach eigenen Angaben die Laufwerke unter anderem mit Kamerasystemen des Herstellers Hikvision.

Preislich ordnen sich die neuen lila Festplatten zwischen WD Green und WD Red ein. Western Digital nennt für die Modelle WDPUR10X, WDPUR20X, WDPUR30X und WDPUR40X, die 1, 2, 3 oder 4 TByte speichern, unverbindliche Preisempfehlungen von 69, 89, 129 und 159 Euro. Die Laufwerke werden ab sofort an die Händler ausgeliefert.


eye home zur Startseite
0xDEADC0DE 27. Feb 2014

Lieber 2 x Red als 4 x Green.

tibrob 26. Feb 2014

Der hat aber echt schon einen Bart bis nach China.

ThorstenMUC 26. Feb 2014

Im typischen Desktop-Betrieb würde ich eher erwarten, dass die WD Green zuverlässiger...

Schrödinger's... 26. Feb 2014

Ich habe in meinen NAS 4x 3TB Green und bei diesen mittlerweile ebenfalls die...

klamey 26. Feb 2014

Es gibt sehr viele Onlinehändler die die WD Red 3TB für unter 110¤ anbieten. atm sind es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. gkv informatik, Wuppertal
  3. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn
  4. über JobLeads GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur noch bis 31.1. für 49€ statt 69€)
  2. 127,00€
  3. 179,00€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Gulp-Umfrage

    Welche Kenntnisse IT-Freiberufler brauchen

  2. HPE

    650 Millionen Dollar für den Einstieg in die Hyperkonvergenz

  3. Begnadigung

    Danke, Chelsea Manning!

  4. Android 7

    Nougat für Smartphones von Sony, Oneplus, LG und Huawei

  5. Simplygon

    Microsoft reduziert 3D-Details

  6. Nach Begnadigung Mannings

    Assange weiter zu Auslieferung in die USA bereit

  7. Startups

    Rocket will 2017 drei Firmen in Gewinnzone bringen

  8. XMPP

    Chatsecure bringt OMEMO-Verschlüsselung fürs iPhone

  9. Special N.N.V.

    Nanoxias Lüfter sollen keinerlei Vibrationen übertragen

  10. Intel

    Internet-of-Things-Plattform auf x86-Basis angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch im Hands on: Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
Nintendo Switch im Hands on
Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter
  1. Nintendo Switch Eltern bekommen totale Kontrolle per App
  2. Nintendo Switch erscheint am 3. März
  3. Nintendo Switch Drei Stunden Mobilnutzung und 32 GByte interner Speicher

Autonomes Fahren: Laserscanner für den Massenmarkt kommen
Autonomes Fahren
Laserscanner für den Massenmarkt kommen
  1. BMW Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen
  2. Nissan Leaf Autonome Elektroautos rollen ab Februar auf Londons Straßen
  3. Autonomes Fahren Neodriven fährt autonom wie Geohot

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button

  1. Re: Veerräter!

    teenriot* | 23:16

  2. Re: Das macht der doch...

    maze_1980 | 23:10

  3. Re: Dummes Golem-Geschwätz!

    m_jazz | 23:09

  4. Re: was völlig fehlt

    SelfEsteem | 23:06

  5. Re: Keine #3

    Arhey | 23:06


  1. 19:06

  2. 17:37

  3. 17:23

  4. 17:07

  5. 16:53

  6. 16:39

  7. 16:27

  8. 16:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel