Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue MyCloud
Das neue MyCloud (Bild: Western Digital)

WD MyCloud: NAS mit Smartphone-Apps und Remote-Zugriff ab 139 Euro

In der kommenden Woche bringt Western Digital seine neuen NAS-Geräte der Serie Mycloud in Deutschland auf den Markt. Zusammen mit neuen Apps für Android und iOS sollen sie unterwegs einfachen Zugriff auf Daten im Heimnetz ermöglichen.

Anzeige

In der zweiten Kalenderwoche des Oktober 2013 will WD seine NAS-Laufwerke der neuen Serie Mycloud in Deutschland auf den Markt bringen. Es handelt sich um Geräte für den privaten Einsatz, die mit nur einem Laufwerk bestückt sind. Zuerst gibt es Kapazitäten von 2 TByte für 139 Euro und 3 TByte für 169 Euro. Im November 2013 soll eine Version mit 4 TByte folgen, für die es noch keinen Euro-Preis gibt. In den USA verlangt Western Digital für das 4-TByte-Modell 250 US-Dollar plus der ortsüblichen Steuern.

Wie schon bei früheren NAS-Geräten von Western Digital soll auch mit den Myclouds der Zugriff auf Daten mit verschiedenen Geräten recht einfach sein. Dazu hat das Unternehmen seine früher als "WD2go" bekannten Apps erneuert und in "WD My Cloud" umbenannt. Über Direktlinks bei WD sind sie für Android und iOS beziehbar. Auch für Windows 8 gibt es eine App, sie soll automatisch angeboten werden, wenn das Laufwerk im Netz erkannt wird.

Über die Apps ist nicht nur der reine Zugriff auf Mediendaten möglich, Musik, Fotos und Videos können direkt gestreamt werden. Bei entsprechenden Freigaben in der heimischen Firewall ist auch der Zugriff per Internet möglich, er kann durch ein Passwort geschützt werden.

Andere Geräte wie beispielsweise SmartTVs können im Heimnetz per UPnP und DLNA 1.5 auf Mediendateien zugreifen. Backups von PCs auf das Mycloud lassen sich über eine mitgelieferte Windows-Anwendung automatisieren, Apples Time Machine wird ebenso unterstützt wie iTunes für eine Medienbibliothek.

Zur Technik der Geräte macht WD bisher nur die Angabe, dass ein nicht näher benannter Dual-Core-Prozessor verbaut sei. Der Netzwerkport ist als Gigabit-Ethernet ausgeführt, zusätzlich gibt es noch einen einzelnen USB-3.0-Anschluss. Über diesen sollen auch automatisch Fotos von einer Digitalkamera auf das NAS kopiert werden können, er dient zudem zur Erweiterung der Kapazität über eine externe Festplatte.


eye home zur Startseite
Bill S. Preston 21. Okt 2013

Hi, ich bin bei DVBLogic gelandet. Die Einrichtung ist selbsterklärend und passiert in...

User_x 04. Okt 2013

die platten sind ja gut, aber nur für den einen und erbitterlichen zweck. wer wirklich...

tbxi 04. Okt 2013

Ebenso. Aber es kam dann doch etwas komisch vor, dass die NSA neuerdings Appliances...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. über Performance + Talent Management Ltd., Köln
  3. Bizerba SE & Co. KG, Bochum
  4. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,90€
  2. (-20%) 31,99€
  3. 22,13€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation


  1. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  2. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  3. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  4. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  5. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  6. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  7. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  8. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  9. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen

  10. VG Wort Rahmenvertrag

    Unis starten in die Post-Urheberrecht-Ära



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
Travelers Box
Münzgeld am Flughafen tauschen
  1. Apple Siri überweist Geld per Paypal mit einem Sprachbefehl
  2. Soziales Netzwerk Paypal-Zahlungen bei Facebook und im Messenger möglich
  3. Zahlungsabwickler Paypal Deutschland bietet kostenlose Rücksendungen an

  1. Re: Ich kann den Frust nicht nachvollziehen

    RipClaw | 19:16

  2. Re: Es werden "bis zu 300 MBit/s innerhalb eines...

    Ovaron | 19:12

  3. OT, Playstation Streaming

    Crass Spektakel | 19:10

  4. Re: Dann halt wieder wie früher

    Eve666 | 19:09

  5. Re: Schuster, bleib bei deinen Leisten

    chris_v1 | 19:07


  1. 18:47

  2. 17:47

  3. 17:34

  4. 17:04

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:54

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel