Anzeige
Kristian Høgsberg zeigt Remote-Fenster unter Weston
Kristian Høgsberg zeigt Remote-Fenster unter Weston (Bild: Youtube)

Wayland Compositor Weston zeigt ferne Fenster

Der Wayland-Compositor Weston kann Fenster ferner Systeme darstellen. Derzeit existiert nur ein Prototyp dazu. Wayland 1.0 wird in den nächsten Wochen veröffentlicht.

Anzeige

Der Wayland-Compositor Weston ist mit einigen Anpassungen in der Lage, Fenster ferner Systeme darzustellen. Das demonstrierte Wayland-Initiator und -Hauptentwickler Kristian Høgsberg auf der diesjährigen X.org-Developer-Conference (XDC). Die Patches haben jedoch noch den Status eines Prototyps, wie Høgsberg betont.

 
Video: Remote-Anwendungen unter Weston (ab 1:11:55)

Die von Høgsberg vorgestellte Lösung sei nur eine von mehreren Möglichkeiten, dies umzusetzen, sagt er. Er benötigt dazu einen lokal und einen in der Ferne laufenden Weston, wobei der eine dem anderen Teile des Bildes über das Netzwerk überträgt.

Die wohl größte Kritik an Wayland beziehungsweise Weston sei eben diese bisher fehlende Netzwerktransparenz, merkt Høgsberg an. Denn unter dem seit langem in Linux-Systemen eingesetzten X11 existiert diese. Es wird wohl aber noch einige Zeit dauern, bis die nun als Machbarkeitsstudie gezeigte Funktion fest in die Wayland-Architektur integriert wird.

 
Video: Zweiter Teil von Høgsbergs Vortrag

Wayland 1.0 in den nächsten Wochen

Die erste stabile Version 1.0 von Wayland und dem Referenz-Compositor Weston wird Høgsberg zufolge in den nächsten Wochen erscheinen. Der designierte X11-Nachfolger wird damit aber bei weitem noch nicht fertig sein. Die Version markiert lediglich den Punkt, ab dem APIs abwärtskompatibel gehalten werden sollen.

Weitere Details zur XDC 2012, die in Nürnberg stattfand, bietet das Wiki der X.org-Foundation.


Anonymer Nutzer 27. Sep 2012

sry. Es heißt jetzt qtwayland und ist teil von qt5.0 http://qt.gitorious.org/qt/qtwayland

leomar 27. Sep 2012

Wenn das ganze noch über einen SSH-Tunnel laufen würde und sich über ein SSH-Terminal...

bstea 25. Sep 2012

Der Vorteil von Wayland ist doch gerade, dass es nichts mit der Unixgeschichte gemein hat.

bstea 24. Sep 2012

Mal ein aktueller Statusbericht: http://blog.martin-graesslin.com/blog/2012/09/a-real...

Anonymer Nutzer 24. Sep 2012

Ist mir klar wem du das geschrieben hast, ich wollte es nur erwähnen weil es nicht...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Release Projektmanager Cross-Channel SAFe (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Presales Consultant (m/w) Alcatel-Lucent Abteilung Vertrieb Geschäftskunden
    BREKOM GmbH, Bremen
  3. IT-Systemingenieur (m/w)
    United Monolithic Semiconductors GmbH, Ulm
  4. Support Engineer (m/w)
    inatec Solutions GmbH, Frankfurt am Main

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Wintersale im Microsoft Store
  2. Microsoft und Nokia-Smartphones günstiger
  3. EVGA GeForce GTX 980 Superclocked ACX 2.0
    479,00€ statt 629,90€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  2. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  3. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  4. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  5. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  6. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  7. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  8. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  9. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  10. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Time Machine VR angespielt: Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
Time Machine VR angespielt
Wir tauchen mit den Monstern der Tiefe
  1. Virtual Reality Oculus VRs Tool erkennt keine AMD-Prozessoren
  2. Unreal Engine4 Epic baut virtuelle Welt in virtueller Welt
  3. Unmandelboxing Markus Persson fliegt durch VR-Fraktaltunnel

Tails 2.0 angeschaut: Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
Tails 2.0 angeschaut
Die Linux-Distribution zum sicheren Surfen neu aufgelegt
  1. Linux Tails Installer in Debian und Ubuntu integriert

Künstliche Intelligenz: Alpha Go spielt wie ein Japaner
Künstliche Intelligenz
Alpha Go spielt wie ein Japaner
  1. Deepmind Mit neuronalem Netz durch den Irrgarten
  2. Nachruf KI-Pionier Marvin Minsky mit 88 Jahren gestorben
  3. OpenAI Elon Musk unterstützt Forschung an gemeinnütziger KI

  1. Re: Einschätzung basiert auf ...?

    pseudo | 09:09

  2. Re: planmäßige Landschaftsverschandelung

    Mett | 08:58

  3. Re: Montage?

    Mett | 08:52

  4. Re: "Dieses Objekt war kurzzeitig das...

    HerrMannelig | 08:42

  5. Re: In Mexiko(Yucatán) schon lange

    ve2000 | 07:56


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel