Abo
  • Services:
Anzeige
Für iOS 8 müssen zahlreiche Apps aktualisiert werden.
Für iOS 8 müssen zahlreiche Apps aktualisiert werden. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Watchever und Dropbox: Einige Apps haben Probleme mit iOS 8

Während Apple mit der Auslieferung von iOS 8 beginnt, häufen sich die Meldungen von Apps, die mit dem neuen Betriebssystem nicht richtig funktionieren. Auch wir hatten in der Beta-Phase Stabilitätsprobleme, doch die von uns getesteten Apps wurden rechtzeitig aktualisiert.

Anzeige

Wer bereits erfolgreich iOS 8 installiert hat, sollte auch zahlreiche Apps aktualisieren. Über den App Store werden inzwischen viele Updates angeboten. Auf unserem Testgerät mit 243 Apps wurden bereits 23 Aktualisierungen gemeldet, obwohl gut die Hälfte der Apps bereits nicht mehr von ihren Entwicklern unterstützt werden.

Watchever kann erst nächste Woche Probleme beseitigen

Inkompatibilitäten gibt es beispielsweise mit der App von Dropbox, wie die Entwickler in ihrem Blog berichten. Ohne das bereits angebotene Update funktioniert das Backup nicht mehr. Auch die Entwickler der Watchever-App müssen Probleme zugeben. Im Unterschied zu Dropbox brauchen die Watchever-Entwickler aber noch eine Woche, um die Probleme zu beseitigen. Solange sieht der Nutzer im wahrsten Sinne des Wortes schwarz, denn der Bildschirm bleibt dunkel. Warum die Entwickler nicht rechtzeitig reagierten, ist unbekannt.

Während der Betaphase ist uns ebenfalls eine erhöhte Instabilität einiger Anwendungen aufgefallen. Doch unsere Apps für den täglichen Gebrauch wurden in der Regel rechtzeitig für unseren Test von iOS 8 gepatcht, teilweise sogar schon vor dem Erscheinen des Goldmaster-Builds für Entwickler. So war beispielsweise Whatsapp zunächst in Teilen instabil, doch die Probleme wurden rechtzeitig zur offiziellen Freigabe von iOS 8 gelöst. In einigen Fällen sind es auch aufgegebene oder mit wenig Unterstützung bedachte Apps, die Instabilitäten aufzeigen.

Nicht alle im App Store angebotenen Updates beheben ausschließlich Instabilitäten. Teilweise nutzen die Programme neue Funktionen, die Entwicklern jetzt in iOS 8 zur Verfügung stehen. Insbesondere von Apple sind zahlreiche Updates zu erwarten, etwa um den Übergang von iCloud zu iCloud Drive zu erleichtern. Die großen Apps von Apple, die mitunter mehrere 100 MByte Speicher belegen, sind im App Store noch nicht als Update gelistet. Apple arbeitet aber an Aktualisierungen für diese Apps, zu denen auch Pages und Keynote gehören. Bisher (Stand vom 17. September 2014, 23 Uhr) sehen wir nur Updates zu kleinen Apps wie der Fernbedienung, der iPhone-Suche gegen Diebstähle, Find my Friends, dem Airport Utility oder der Trailer-App.

In fast allen Fällen der für uns sichtbaren Updates wird iOS 8 als einer der Gründe für die Aktualisierung genannt.


eye home zur Startseite
ein.neuling 18. Sep 2014

Danke für den Tipp! Jetzt bin ich wieder am Herunterladen... :)

abcdewi 18. Sep 2014

Sie benutzen irgendein HTML/JS-Framework. Das konnte man zumindest in den Logs sehen als...

miauwww 18. Sep 2014

musste halt iOS8 im Sept. groß angekündigt werden, und schnell ausgeliefert. Verfrüht...

Dopeusk18 18. Sep 2014

Mir ist aufgefallen das jetzt die dict.cc App dict.cc.app heißt, ist allerdings die...

xardas008 18. Sep 2014

Als ich eben mein iPhone eingeschaltet hatte kamen sofort auch die Updates für Numbers...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne
  2. über CGC Claus Goworr Consulting GmbH, Region Nordrhein-Westfalen, Rheinland
  3. Teradata GmbH, München, Düsseldorf oder Frankfurt
  4. AVAT Automation GmbH, Tübingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Gears of War 4 gratis erhalten
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Hackerangriff

    Übernahme von Yahoo könnte durch Hack gefährdet sein

  2. Canon vs. Nikon

    Superzoomer für unter 250 Euro

  3. Konkurrenz für Amazon Echo

    Apple baut angeblich Siri-Lautsprecher

  4. Sam Lab Curio

    Modulare ferngesteuerte Rennwagen bauen

  5. Snap Spectacles

    Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor

  6. SMS-Alternative

    Neue Whatsapp-Bedingungen werden Pflicht

  7. Up- und Download

    Breites Bündnis ruft nach flächendeckender Gbit-Versorgung

  8. Kurznachrichtendienst

    Twitter bewertet sich mit 30 Milliarden US-Dollar

  9. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  10. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starship Technologies: Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
Starship Technologies
Es wird immer nach Diebstahl und Vandalismus gefragt
  1. Recore Mein Buddy, der Roboter
  2. Weltraumforschung DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen
  3. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben

PES 2017 im Test: Vom Feeling her ein gutes Gefühl
PES 2017 im Test
Vom Feeling her ein gutes Gefühl

Classic Computing 2016: Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
Classic Computing 2016
Wie Nordhorn für ein Wochenende zu Nerdhome wurde
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Feuerwerkwettbewerb Pyronale 2016 Erst IT macht prächtige Feuerwerke möglich
  3. Flüge gecancelt Delta Airlines weltweit durch Computerpanne lahmgelegt

  1. Re: Android: "Meine Account-Info teilen" deaktivieren

    ingo321 | 09:00

  2. Re: Man könnte sich zumindest mal Telegram...

    KOTRET | 08:58

  3. Re: Ich nutze kein Facebook

    xxsblack | 08:58

  4. Re: Dünnschiss

    TobiVH | 08:56

  5. Re: Wow...

    M.P. | 08:55


  1. 09:03

  2. 08:51

  3. 08:33

  4. 07:55

  5. 07:39

  6. 07:23

  7. 15:10

  8. 13:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel