Abo
  • Services:
Anzeige
WatchOS 2 bietet einen neuen Weckermodus.
WatchOS 2 bietet einen neuen Weckermodus. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Fazit und Verfügbarkeit von WatchOS 2

WatchOS 2 steht bereits seit einigen Tagen als Download zur Verfügung und beseitigt zudem Sicherheitslücken. Bei den nativen Apps müssen Anwender mitunter noch einige Tage oder Wochen warten, bis das Angebot groß genug geworden ist. Die ersten Anwendungen hat Apple bereits freigegeben.

Fazit

WatchOS 2 bietet Nutzern, die es jetzt installieren, einen Blick in die Zukunft. Nicht durch die Time Travel genannte Funktion, sondern durch die Vorschau auf das, was Apps bald können werden. Es kann zwar noch Wochen bis Monate dauern, doch die nächste App-Generation wird schneller sein und mehr Fähigkeiten bieten, das lässt sich an den ersten nativen Apps bereits erkennen.

Anzeige

Das neue Betriebssystem beschleunigt aber nicht automatisch alle Apps. Entscheidet sich der Entwickler beispielsweise, nur die Komplikationen zu unterstützen, ändert sich an der App unserer Erfahrung nach nichts. Und leider bekommt Apple weder die Leistungsprobleme in seinen eigenen Anwendungsszenarien in den Griff, noch wird eine Grundstabilität erreicht. Dass wir die Uhr neu starten mussten, um Probleme mit Apps zu beseitigen, ist nicht benutzerfreundlich.

Insgesamt lohnt sich das Update trotzdem für alle Besitzer einer Apple Watch bereits jetzt. Interessant sind vor allem Apps, die mehr Fähigkeiten der Uhr direkt nutzen können, und die Komplikationen der Drittentwickler, die das Uhrenbild bereichern. Zudem ist der Diebstahlschutz sehr praktisch, den haben normale Uhren nicht.

Wir wünschen uns allerdings noch weitere Verbesserungen. Die Uhrenverwaltung ist nach wie vor unnötig kompliziert und gerade bei vielen Apps anstrengend. Stabiler könnte die Verwendung von Apps ebenfalls sein - und nicht zuletzt fehlt uns im Nachttischmodus eine Ergänzung, so dass wir auf die alte Nachttischuhr verzichten können.

 Viele nützliche Kleinigkeiten - aber auch weiterhin Bugs

eye home zur Startseite
Bigfoo29 09. Okt 2015

Das ist ja der Witz an der Sache... die ganzen Uralt-Geräte konnten das. Ich weiß es...

User_x 01. Okt 2015

Also wenn sich ein Informatiker mit biologischer Zellchemie auf Nuklearbasis auskennt...

keksperte 28. Sep 2015

Gran-di-os!

Carl Weathers 28. Sep 2015

Keine Angst. Es ging mir genauso.

miauwww 28. Sep 2015

Der Test klingt jedenfalls redlich, und spart mit Beschönigungen. Selbst bei den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  3. Dataport, Hamburg
  4. Bernecker + Rainer Industrie-­Elektronik Ges.m.b.H., Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gigaset Mobile Dock im Test

    Das Smartphone wird DECT-fähig

  2. Fire TV

    Amazon bringt Downloader-App wieder zurück

  3. Wechselnde Standortmarkierung

    GPS-Probleme beim iPhone 7

  4. Paketlieferungen

    Schweizer Post fliegt ab 2017 mit Drohnen

  5. Apple

    Akkuprobleme beim neuen Macbook Pro

  6. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  7. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  8. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  9. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  10. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Robot Operating System: Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
Robot Operating System
Was Bratwurst-Bot und autonome Autos gemeinsam haben
  1. Roboterarm Dobot M1 - der Industrieroboter für daheim
  2. Roboter Laundroid faltet die Wäsche
  3. Fahrbare Roboter Japanische Firmen arbeiten an Transformers

Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. Micro Focus HP Enterprise verkauft Software für 2,5 Milliarden Dollar

  1. Re: Henne-Ei-Problem?

    olifaessler | 09:09

  2. Re: Apples Probleme

    DebugErr | 09:07

  3. Re: "obwohl sie nur mehrere Safari-Tabs offen halten"

    Niaxa | 09:05

  4. Frühzeitiges Abschalten ist nicht das einzige Problem

    olifaessler | 09:05

  5. Re: Problem: Riesendurcheinander. Ich habe alles...

    zampata | 09:05


  1. 09:10

  2. 08:29

  3. 07:49

  4. 07:33

  5. 07:20

  6. 17:25

  7. 17:06

  8. 16:53


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel