Abo
  • Services:
Anzeige
Aiden Pearce hat ein Problem.
Aiden Pearce hat ein Problem. (Bild: Nvidia)

Watch Dogs angespielt: Anderthalb Stunden und eine Playstation 4 sind zu wenig

Alles hacken, alles erkunden, alles simulieren: Ubisoft hat sich mit Watch Dogs viel vorgenommen. Nach einigen Haupt- und Nebenmissionen auf der Playstation 4 packten uns die Geschichte und die erschlagende Vielfalt - die Konsolentechnik jedoch enttäuschte.

Anzeige

Auf dem Anspieltermin vergangene Woche in Berlin hat Ubisoft anders als in Paris kein einziges Nexus 7 verteilt - dabei wäre ein solches Tablet eine willkommene Abwechslung zum Ladebalken gewesen. Dieser kriecht auf dem 55-Zoll-Fernseher über drei Minuten von links nach rechts und knabbert an den anderthalb Stunden, die Ubisoft uns anspielen lässt.

Dann kommt der Auftritt von Aiden Pearce: Der irische Hacker lässt mutwillig einen zu riskanten Coup platzen, seine unbekannten Auftraggeber setzen einen Killer auf ihn an. Der tötet jedoch nicht Pearce, sondern dessen Nichte Lena und trifft knapp ein Jahr später in den Katakomben eines Baseballstadions wieder auf den Hacker. Pearce fühlt sich für den Tod des Mädchens verantwortlich, überwältigt seinen Angreifer und möchte seine Schwester beschützen, indem er versucht, die Hintermänner ausfindig zu machen.

Ubisoft beginnt in weniger als einer Stunde eine spannende Geschichte zu erzählen, die genügend Details verschweigt um spannend zu bleiben, den Spieler aber auch nicht völlig im Dunklen lässt. Aiden Pearces Verhältnis zu seiner Schwester und deren kleinem Sohn ist zugleich von ausgeprägter Skepsis und inniger Zuneigung geprägt, sein Partner Jordi Chin hingegen schert sich nicht um die Gefühle anderer.

Im Baseballstadion hetzt er Polizei und Gangster aufeinander, Pearce hackt sich währenddessen den Weg frei: Mit seinem Smartphone verschafft er sich mit simplem Knopfdruck Zugriff auf Überwachungskameras und elektronisch verriegelte Türen, schlussendlich setzt der Ire die Stromversorgung außer Kraft - das Stadion versinkt in nächtlicher Dunkelheit.

Erfreulich überfordernder Skilltree 

eye home zur Startseite
Labbm 15. Mai 2014

Also ich weiß ja nicht, ac3 hat mich mehr als enttäuscht. Es sah alles so gut aus, aber...

Elgareth 14. Mai 2014

Auf jedenfall. Eines der besten Enden die ich bisher in Videospielen erleben durfte...

indeed934 14. Mai 2014

auch in diesem thread möchte ich nochmal anmerken http://30vs60.com/sleepingdogs.html da...

indeed934 14. Mai 2014

http://30vs60.com/sleepingdogs.html

Balgam 14. Mai 2014

Ich bin wirklich mal gespannt wie sich The Division auf den Konsolen machen wird und ob...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. time:matters GmbH, Neu-Isenburg
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neutraubling, Regensburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. Hisense Europe Research & Development Center GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,90€
  2. (täglich neue Deals)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

  2. No Man's Sky

    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

  3. Electronic Arts

    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

  4. Kaby Lake

    Intel stellt neue Chips für Mini-PCs und Ultrabooks vor

  5. Telefonnummern für Facebook

    Threema profitiert von Whatsapp-Datenaustausch

  6. Browser

    Google Cast ist nativ in Chrome eingebaut

  7. Master of Orion im Kurztest

    Geradlinig wie der Himmelsäquator

  8. EU-Kommission

    Apple soll 13 Milliarden Euro an Steuern nachzahlen

  9. Videocodec

    Für Netflix ist H.265 besser als VP9

  10. Weltraumforschung

    DFKI-Roboter soll auf dem Jupitermond Europa abtauchen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Re: WC`ehn müsste Linux mittelfristg (ab 2020)

    Spiritogre | 00:33

  2. Re: Open Source Treiber JETZT!

    IchBIN | 00:33

  3. Re: CM13 von SultanXDA...

    IchBIN | 00:31

  4. Re: Sommerloch, hm? Oder wollte der Autor sich in...

    lear | 00:29

  5. Re: Wie bescheuert muss man eigentlich sein

    rldml | 00:19


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel