Anzeige
Artwork von Wasteland 2
Artwork von Wasteland 2 (Bild: Inxile Entertainment)

Wasteland 2: Fallout für Toaster-Reparierer

Abenteuer in einer Endzeitwelt und echte Entscheidungen soll Wasteland 2 bieten. Golem.de hat mit Chefentwickler Brian Fargo über das Rollenspiel und die Community-basierte Entwicklung gesprochen.

Anzeige

"Ich liebe es, wenn ich in einem Computerspiele Entscheidungen mit Auswirkungen treffen kann", erzählt Brian Fargo bei einer Präsentation von Wasteland 2. Der Entwickler, der an Klassikern wie Fallout, The Bard's Tale und dem ersten, 1988 veröffentlichten Wasteland beteiligt war, hat im Gespräch mit Golem.de seine Designphilosophie erläutert.

Dabei hat er Wasteland 2 auch mit anderen Spielen verglichen. "GTA 5 etwa bietet eine großartige Sandbox-Welt - aber man kann kaum Einfluss auf die Handlung nehmen. Wasteland 2 dagegen bietet nicht nur eine Sandbox, sondern eben eine narrative Sandbox. Das Spiel soll sich dem Spieler anpassen. Einige neuere Rollenspiele machen das nicht - aber es ist wichtig!", so Fargo.

Der Entwickler nennt ein Beispiel: In einem Abschnitt gebe es zwei Funkstationen, die ungefähr gleichzeitig den Spieler um Hilfe bitten, er könne mit seinem Team allerdings nur den Menschen von einem der Sender helfen. Während dieser Rettungsaktion höre er dann, wie der andere Sender immer mehr in Not gerate, verzweifelte Signale absetze und irgendwann verstumme. Der Spieler habe dabei sogar noch eine weitere Wahl: Er könne schlicht beide Funkstationen ignorieren, dann seien von beiden Hilferufe zu hören - damit müsse der Spieler dann leben.

  • Wasteland 2 (Bild: Inxile)
  • Wasteland 2 (Bild: Inxile)
  • Wasteland 2 (Bild: Inxile)
  • Wasteland 2 (Bild: Inxile)
  • Wasteland 2 (Bild: Inxile)
  • Wasteland 2 (Bild: Inxile)
  • Wasteland 2 (Bild: Inxile)
  • Wasteland 2 (Bild: Inxile)
Wasteland 2 (Bild: Inxile)

Ein anderes Beispiel, das allerdings halb als Ingame-Scherz gemeint sei, stellten die Skills des Spielers dar. Neben gängigen, wie medizinischen Fähigkeiten oder Sprengstoffkunde, gebe es auch die ausbaubare Fertigkeit des Toaster-Reparierens. Fargo empfehle zwar keinem Spieler ernsthaft, sich darauf zu konzentrieren. "Aber wer es dennoch tut, findet in der Welt immer wieder Toaster, die er gegen wirklich spektakuläre Gegenstände als Belohnung reparieren kann", so der Designer.

Frei begehbare Endzeitwelt 

eye home zur Startseite
AngryPete 23. Okt 2014

Ich kannte den ersten Teil von Wasteland nicht, aber war und bin ein großer Fan von...

Sharkuu 06. Aug 2014

und das mag für einige eine tolle entscheidung sein, ich fühle mich aber eher verarscht...

Endwickler 06. Aug 2014

Danke. Ich kannte Wasteland nicht, es sah mir nur wie ein ähnliches Setting aus.

DER GORF 06. Aug 2014

mit angespielt meine ich normal eigentlich so eine halbe Stunde am Tag, nachdem ich also...

Master68 06. Aug 2014

Ich hab durchaus einen PC, ich spiel nur nicht mehr damit, weil es am Tablet wesentlich...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Specialist (Service Desk & IT Operations) (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  2. Mitarbeiter 2nd-Level-Support (m/w)
    KREMPEL GmbH, Vaihingen an der Enz
  3. Junior Software-Entwickler (m/w)
    AOK Systems GmbH, München
  4. Senior IT Architect / Solution Architect (m/w) Security Application Operation
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  2. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  3. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  4. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  5. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)

  6. Google Chrome für zSpace

    Augmented-Reality-Version des Browsers kommt noch 2016

  7. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

  8. TG-Tracker

    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

  9. Trotz Unterlassungserklärung

    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  10. Auftragshersteller

    Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Internet is for Pron

    NoLabel | 15:31

  2. Re: kein Wunder ...

    kylecorver | 15:31

  3. Re: Die Apps sind das Problem.

    PedroKraft | 15:31

  4. Re: Zu billig?

    Anonymouse | 15:30

  5. Kanalbündelung/Lastausgleich

    Sea | 15:29


  1. 14:57

  2. 14:31

  3. 13:45

  4. 12:33

  5. 12:02

  6. 11:56

  7. 11:38

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel